PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mini hat rost, aber....



SwaY
01.08.2005, 10:59
so ein besserer titel ist mir gerade nicht eingefallen....ich spiele mit dem gedanken den mini komplett zu zerlegen, die karosserie aufzubereiten und gegen weiteren rost zu schützen
ich trau mich nur net so richtig...wobei ich eigentlich schon denk dass ichs schaffen würd, hab grad mein erstes jahr meiner kfz-mechatroniker ausbildung hinter mir, ein kumpel der mir helfen würd hat sein 2. jahr hinter sich...aber naja

was meint ihr dazu, soll ich oder soll ich net?

Stefan
01.08.2005, 12:58
Also wenn Du eine Möglichkeit hast weiter mobil zu sein und Dir kein enges Zeitfenster gesetzt hast. Zudem über alle wichtigen Werkzeuge verfügst und ein Unterstell-& Schrauberplatz besitzt,...warum nicht.

Das liegt aber in Deinem Ermessen. Vor den einen oder anderen Rückschlägen darfst Du Dich auch nicht verschrecken lassen. Kleine Roststellen werden meist viel größer als ERWÜNSCHT.

In der Händlerliste findest Du ja alle erforderlichen Bezugsquellen für Ersatzteile und im Forum Rat und Tat bei der Beseitigung von Problemen.

Ich selber wollte von heute auf morgen mit meinem Projekt fertig werden...hänge aber schon seit mehr als 2 Jahren über dem Mini (ist aber lust- und zeitbedingt bei mir).

Benutze in Sachen Blechtransplantation bitte original Roverware...Es gibt hier kravierende Verabeitungsunterschiede bei minderwertigen Produkten...mit unter kommst Du dadurch nie an die gewünschte Endqualität deines Minis herran.

Zum Schluß vielleicht noch die wichtigste Frage von allem...als Azubi wird dein Geld doch auch nicht all zu reichlich sein...hast Du dein Kostenfenster groß genug gewählt? Es geht leider mehr Geld drauf als gewünscht (Rückschläge bei zutauschendem Blech sind zu erwarten).

Ich wünsch Dir ein gutes Gelingen bei deinen Anstrengungen, Stefan.

SwaY
01.08.2005, 19:51
ich hätte ne einfache garage, ein normalerweise ausreichendes set an werkzeug, zeit bis januar und en mopped mit dem ich, außer bei schnee oder eis, sowieso so lang fahr bis ich meinen führerschein hätte
und von den kosten...ich wills mal so sagen ich hatte glück und eltern und großeltern die an mich gedacht haben, also dafür würde es ja wohl, opis bausparer für mich is fertig aber ich denk weiter brauch ich das nicht erleutern
bei mir is des leider auch meist so lustbedingt inwieweit ich sowas mach...bin leider ein recht fauler mensch und weiß net wirklich ob ich mich da sonderlich dafür zamreissen könnt damit ich mich auch ranhalt
aber ich tendier immer mehr dazu es zu machen

monkeyzj
01.08.2005, 20:34
Ich bin auch gerade dabei, den Mini von Grund auf neu aufzubauen.
Glaube mir, da steckt ne Menge Arbeit drin und der von Dir gesteckte Zeitrahmen Januar 06 ist m.E. recht knapp bemessen.

Wenn Du Dir die Arbeit machen willst, dann soll es doch wirklich vernünftig werden, ansonsten lohnt es sich nicht.
Es folgen dann auf jeden Fall Arbeiten, wo Du jetzt nicht dran denkst.
Z.B.: ist erst einmal der Motor draußen, sollten die wichtigsten Verschleißteile gleich erneuert werden, oder man ärgert sich, wenn alles wieder zusammen ist und die nächste Reparatur kurz danach ansteht. :cool:
Neue Dichtungen, Fahrwerk, Bremsleitungen etc. machen dann auch Sinn.
Alles zusammen läppert sich und das Portemonaie leert sich. :D

Wenn alles nach Feierabend gemacht wird und Du darüber hinaus auf Hilfe von Deinen Freunden angewiesen bist, kalkuliere lieber einen längeren Zeitraum ein.

Wenn er erst einmal so aussieht, bist Du schon ein Schritt weiter :rolleyes:

SwaY
02.08.2005, 00:56
ja da ich die garage übern winter leider nicht kriege hat sich mein vorhaben geändert...der zeitraum wäre jetz ca. märz bis oktober, max. november 06, weil in der zeit kann man normalerweise auch mim wetter probelmlos mitm mopped fahren
dass alle dichtungen die gelöst werden, sowie leitungen erneuert werden sollten ist mir klar
fahrwerk werd ich gegenüber dem originalen nicht viele möglichkeiten haben oder? vllt nen tick sportlicher?
und lager und was alles noch so an der aufhängung dran ist wird wohl auch fällig sein, denn er zieht beim fahren leicht nach links und beim bremsen schon stark....d.h. danach auch mal spur u. sturz vermessen....also im prinzip wäre eigentlich es volle programm nötig denk ich mal
und wegen motor...das kann man zeitlich ja wunderbar machen während karosse beim lackieren ist

nach feierabend wird die arbeit wohl meistens ablaufen...aber da mein kumpel der mir unbeding helfen will schon "ganz geil" drauf is endlich mal ein auto herzurichten denke ich dürfte es auch kein problem zu sein, zumindest für den wiederzusammenbau, mal gemeinsam ne woche urlaub zu nehmen

pit101
02.08.2005, 01:51
hallo


also ich bin auch gerade dabei bin jetzt in der 7. woche und will diese woche fertig werden hab aber auch jeden tag auch samstag und sonntag in der garage verbracht . also geld kostet das ganze schon ziemlich viel bin mit ca 1000 euro drüber als was ich dachte . würde es aber immer wieder machen weil mir macht sowas wirklich spaß. noch ein paar kleine tips : gutes werkzeug ein werkstatt buch und ordnung . dann kann erst mal nicht viel passieren . und wenn du fragen hast das forum hilft dir gerne .also tu es






gruß pit und herbie

pit101
02.08.2005, 09:24
ich noch mal


also das fahrwerk kann sehr sportlich sein . ich hab neue stossis drin ( gaz 40 fach verstellbahr ) hilos rahmenfestlegung oben und unten .ich werde genug spaß haben . man kann noch mehr machen gib doch einfach mal in die suche fahrwerk ein .





gruß pit und herbie

SwaY
02.08.2005, 12:19
also erstmal danke für eure kommentare...ich denke schon dass ich es machen werd...aber bis dahin muss ich erst mal abwarten

Olaf Lampe
02.08.2005, 19:48
ja da ich die garage übern winter leider nicht kriege hat sich mein vorhaben geändert...der zeitraum wäre jetz ca. märz bis oktober, max. november 06,
...
denn er zieht beim fahren leicht nach links und beim bremsen schon stark....d.h. danach auch mal spur u. sturz vermessen....also im prinzip wäre eigentlich es volle programm nötig denk ich mal
und wegen motor...das kann man zeitlich ja wunderbar machen während karosse beim lackieren ist



Wenn der Wagen wirklich nach links zieht, solltest du diese Arbeiten nicht erst ab März machen. ( Je nachdem, wann du den Schein hast )

Mit sicherheitsrelevanten Schäden sollte man nicht fahren! Erst recht nicht im Winter :headshk:

Gruß
Olaf

Hui Buh
03.08.2005, 22:21
Hallo erstmal,

also ich bin dieser sagen umwogene Kumpel von Sway der so geil drauf ist ein Auto herzurichten.
Ich muss zugeben, ich würde mich wahnsinnig drüber freuen, mit Sway den Mini herzurichten und des aus mehreren Gründen:
zum ersten: er ist ein sehr guter Freund von mir und da versteht es sich von
selber, das man ihm hilft, wenn man kann.
zum zweiten: Ich will mal ein Auto herrichten, am liebsten meins, aber da fehlt
mir ehrlich gesagt das Geld für *heul*
zum dritten: Restauration ist einer meiner Traumberufe, die ich nach der Lehre
gerne machen würde

Wie Sway drauf kommt, das ich mir ne ganze Woche Urlaub für ihn neheme, naja ich weiss net.
Jedenfalls, finde ich es super, wie man hier im Forum unterstützt wird, hätte ich nie gedacht und wie es den anschein hat, sind hier nur leute die selber schon mit mini zu tun haben. Auser mir, ich fahr einen Opel Tigra (aber wenn der mini geil wird werde ich sparen *g*).
MfG
Hui Buh

SwaY
04.08.2005, 00:23
na ich dachte die woche urlaub ließe sich sicherlich einrichten ;)

@olaf:
den schein hab ich erst im janaur, und er zieht wirklich nur leicht nach links...2 monate überlebt man damit schon, v.a. wenn man hauptsächlich so ca 5 min bis zur arbeit fährt

Stefan
04.08.2005, 11:18
Kommt automatisch als Minifahrer, das man mit dem Mini zutun hat :D

Wichtig ist wirklich das ihr sauber arbeitet. Folglich...seit nicht schlampig in der Vearbeitung von Materialien...das Blech zieht sehr leicht wieder Rost.

Also nicht gleich alles mit Spachtel oder Karosseriedichtmasse glätten. Was möglich ist wieder zurechtdellen/rücken, so das ihr an die Ausgangsbasis zurück kommt.

Rostiges Blech wirklich tauschen...gerade Frontmaske, beide Kotflügel, beide Dreiecksbleche und am Scheibenrahmen habt ihr ein rostfreundliches Areal.
Wenn dort der Rost nur grob oder auch gründlich per Bürste gereinigt wird,...er kommt wieder!!!

Fertan könnt ihr an glatten Flächen wunderbar auftragen, einwirken lassen und GRÜNDLICH abspülen (Fertan ist ein Rostumwandler der beim GRÜNDLICHEN abspülen eine Zinkschicht auf dem Blech hinterlässt)

Diese erkenntnis habe ich an einem Mpi gesehen,...da wurde um den Scheinwerfer nur Rost entfernt und war nach nichtmal einem halben Jahr wieder da!!! Die andere Seite hat neues Blech bekommen,dort ist nichts!!!

Ich schreibe viel von Blech...will euch beiden nur wirklich klar machen, dass damit alles steht und fällt!

Stefan.

Hui Buh
04.08.2005, 12:44
nur rost wegschleifen, das weiss ich das des net funktioniert. Aber es gibt eine paste, die man aufträgt und die dann das ausbreiten des rostes stoppt. habe ich bei einem vw cady gesehen, hält seit einem gutem jahr!
Was haltet ihr davon?

derBastler
25.08.2005, 14:10
Wenn du es machst, dann plane wirklich großzügig! Bin auch gerade dabei, und die Kosten läppern sich ganz schön. Da will man alles zerlegen, reinigen und dann sieht man erst, dass Gewinde komplett kaputt sind, dass ganze Komponenten getauscht werden müssen und dass es längst nicht nur mit der Rostbeseitigung endet.
Habe auch gedacht, Rost weg, Lack drauf, mal die standart Teile wechseln und dann...
- na ja, der Motor könnte schon mal mehr Ps haben
- oh, dann reicht die Bremse nicht mehr aus
- na gut, dann sollte der Antriebstrang überarbeitet werden
- ok, Radträger könnten auch mal überarbeitet werden
- die Hilfsrahmen, na die gehören vielleicht mal neu (nach Unfall etc)
- und all die kleinen Teile, die unscheinbaren, aber unendlich vielen Kleinigkeiten
sind sehr teuer.

Ich rechen jetzt mit ca 10000€, wobei bei mir fast alles neu ist.
Mach es aber trotzdem wenn es finanziell kein Problem darstellt. Macht wahnsinnig Spaß aber auch Arbeit.

Gruß

derBastler
25.08.2005, 14:12
Und übrigen komme ich gebürtig auch aus Lanshut, bzw Adlkofen! Lebe jetzt aber schon knapp 7 Jahre hier in Norddeutschland!

rellke
02.09.2005, 08:40
Hallo,

also ich bin auch schon über ein Jahr an meinem Special....
Es kostet wirklich seeeehr viel Geld, wenn man eine Wirkliche Restauration durch ziehen möchte; Sprich, Bleche alles neu was Rost besitzt (und da haben die anderen Recht; dieses MUSS NEU gemacht werden, schleifen ist müll), Lackierer, Hilfsrahmen etc.
Aber auch die Kleinteile sind nicht zu unterschätzen! Man denkt schnell mal, a da nehm ich doch einfach eine neue Schraube etc; aber das Zählt sich auch wahnsinnig :eek:
Mit 10000Euronen rechne ich schlussendlich auch.

ABER

Es macht Spass wie die Sau! ;) Meistens zumindest, wobei es auch saftige Rückschläge gibt.... :headshk:
Wenn GELD vorhanden ist, mach es!

Gruess Stefan