PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heckmotor => Fährste quer, siehste mehr...



bomb007
20.10.2006, 12:46
Servus Minigemeinde...

Mein neues Projekt für den Winter (und vielleicht auch länger wie ich mich kenne) steht in den Startlöchern! Und es wird eine Richtige Herausforderung für Mich! Das steht fest...

Ein Heckmotor kommt rein, das steht auch fest! es werden nicht 4 sondern 6 :D Zylinder! Das steht auch fest... :rolleyes:

Am Samstag bekomme ich eine Karosse erst einmal zum Anprobieren...

Desweiteren techn. Daten:

-Querlenker Vectra B
-Achsschenkel Vectra B
-passendes Gewindefahrwerk von Ebay
-13" vorne und hinten
-Tank und Kühler vorn rein
-Gewicht des nackigen Rahmens jetzt 50 Kg

Hier ein paar Vorabbilder des Hinterachsrahmens wie er in etwa aussehen wird:

http://img147.imageshack.us/img147/5540/hinterachsrahmen4kantachsschenkelqb4.th.jpg (http://img147.imageshack.us/my.php?image=hinterachsrahmen4kantachsschenkelqb4. jpg)

http://img136.imageshack.us/img136/1465/hinterachsrahmen4kantvonvorniz7.th.jpg (http://img136.imageshack.us/my.php?image=hinterachsrahmen4kantvonvorniz7.jpg)

http://img136.imageshack.us/img136/7616/hinterachsrahmen4kantmotorfe2.th.jpg (http://img136.imageshack.us/my.php?image=hinterachsrahmen4kantmotorfe2.jpg)

http://img81.imageshack.us/img81/3637/hinterachsrahmen4kantmotorvornmr0.th.jpg (http://img81.imageshack.us/my.php?image=hinterachsrahmen4kantmotorvornmr0.jpg )

Gruß Alex

PS: Motor von der blauen Flunder ist draußen... wird ebenfalls über den Winter gemacht...

ibinsnur
20.10.2006, 14:04
strassenzugelassen oder nicht?

bin gespannt auf die umsetzung ... reicht dir die kompressorpower nicht mehr?

welchen motor willst du verwenden?

redcooper85
20.10.2006, 14:08
Motor schätze ich, bei den Verwendeten Opel Teilen den 3.0 Liter 6er ausm Omega??!!

Wird aber sehr schwer auf der Hinterachse :)

Aber durch Tank und Kühler Vorne.....

Bin ich ja mal gespannt

bomb007
20.10.2006, 14:13
Strassenzulassung steht noch in den Sternen...

Aber: Hab gerade mein praktisches Semester in einem Konstruktionsbüro...
Und ich muss bis Semesterende einen Beleg über nen technisches Thema schreiben...
Hab schon mit meinem Chef geredet und der hat das ganze schon abgesegnet... Ich darf den Beleg übder die konstruktion des Rahmens machen, d.h. Berechnung und Auslegung des Rahmens für die Leistung/Drehmoment und Gewicht usw....
Und das passiert mit Hilfe von den tollen FEM-Programmen...
Und wenn ich den Beleg fertig habe, dann ist das schon mal ein guter Anfang fürn TÜV... weil Dann ist das Ding nicht einfach so zusammen geschustert, sondern es wurden sich auch Gedanken gemacht...

Kompressorpower reicht schon... aber das soll ja nicht in den Mini rein sondern in ein anderen Mini...

Der Kompressor soll zu Frühjahr ordentlich laufen, für die Sommersaison...

Hmm.. Motor? verrat ich mal noch nicht... ;) ABer wie gesagt, schöner 6-Zylinder Sound

Ach, so wie der Rahmen zu sehen ist, sind auch schon die Abmaße...
Also der Motor passt auch rein...

bomb007
20.10.2006, 14:14
Motor schätze ich, bei den Verwendeten Opel Teilen den 3.0 Liter 6er ausm Omega??!!

Wird aber sehr schwer auf der Hinterachse :)

Aber durch Tank und Kühler Vorne.....

Bin ich ja mal gespannt

Nein kein Opelmotor...
Die Opelteile haben sich nur wegen den Abmessungen angeboten.... :D

EDIT: Klar wird die hinterachse schwer, aber der Motor sitz zwischen Hinterachse und Sitzen sozusagen ein schöner Mittelmotor...
Siehe Opel Speedster oder ähnliche..

redcooper85
20.10.2006, 14:18
Wenn ich mir nur als Grössenvergleich mal nen 3.0er Opel Motor + Getriebe und Länge Vorstelle.....

Hast du dir das Gedacht wie im Clio V6, mit Blech Senkrecht hoch direkt hinter den Sitzen und da dahinter alles reintütteln??

Getriebeölwechsel Durchn Kofferraum deckel ;)

Hat sicher auch was

bomb007
20.10.2006, 14:21
Wenn ich mir nur als Grössenvergleich mal nen 3.0er Opel Motor + Getriebe und Länge Vorstelle.....

Hast du dir das Gedacht wie im Clio V6, mit Blech Senkrecht hoch direkt hinter den Sitzen und da dahinter alles reintütteln??

Getriebeölwechsel Durchn Kofferraum deckel ;)

Hat sicher auch was

Jo genaus wird es werden...

Der Hinterachsrahmen inkl. Motor wird schraubbar in die KArosse integriert, somit wird die KArosse einfach über den Motor und RAhmen drüber gehoben und fest geschraubt....

ibinsnur
20.10.2006, 14:46
ohne gutachten, dass die karosse diese kräfte aufnehmen kann, wird es wohl auch bei euch in .de schwierig werden oder?

bomb007
20.10.2006, 14:49
ohne gutachten, dass die karosse diese kräfte aufnehmen kann, wird es wohl auch bei euch in .de schwierig werden oder?


Da gebe ich dir recht....

aber die Karosse wird ebenfalls verstärkt, schon aus dem Grund wiel ich einen Gewissen selbsterhaltungstrieb habe :D

Wenn es sein muss wird die Mini-Karosse auch noch in 3D modelliert und zusammen mit dem Motor und RAhmen untersucht...

Und vielleicht habe ich glück und ich gelange an einen TÜV-Prüfer, der auch mit seinem technischen Verstand denken kann und nicht nur mit seinen Paragraphen...

ibinsnur
20.10.2006, 15:32
ich denke aber, dass man hier nicht mehr von einem umbau, sondern mehr von einer neukonstruktion ausgehen wird müssen?

ich will dir keineswegs dein projekt ausreden, ganz im gegenteil, die verrücktesten ideen sind grad genug für das forum hier, insbesonders von leuten, die zumindest einige zeit hier posten und schon etwas ungewöhnliches auf die beine gestellt haben! hut ab

Asphalt
20.10.2006, 15:49
Wenn der Alex nich schon sein Komprimierer auf die beine gestellt hätte, würd Ich ja sagen; "Polo-Glüher"! :D:p;)

Und selbst wenn es bei einem Plan bleiben sollte, so stecken schon jetzt mehr Ideen und gedanken in dem Ding, als bei sämtlichen "Alpen-Jans" zusammen! ;)

Meine Frage wäre nur:
Warum nur sechs Zylinder, wenn`s auch acht sein könnten!?

-> http://www.simon-stubbs.co.uk :D:D

Bin gespannt!

Gruß,
Jan

Mini-ster
20.10.2006, 16:14
Man muß ja nicht übertreiben! Schön langsam, von vier auf sechs Zylinder und irgendwann auf acht aufstocken. ;)

ibinsnur
20.10.2006, 16:16
hier was für dich zum basteln ...

http://lynnart.net/models/vehicles/mini_cooper.shtml

bomb007
20.10.2006, 16:59
TÜV hin oder her.. ist mir erst mal wurscht....

Ich fange an mit bauen...

Und bis jetzt habe ich den Rahmen von der größer her so konstruiert, das eigentlich viele motorn plug an play sind... müssen dann halt "nur" die nötigen Motorhalter gebaut werden und die entsprechenden Antriebswellen...

Tja warum nicht 8 Zylinder... weil zum beispiel der schöne Rover V8 nicht gerade so oft zu bekommen ist...

Den 6er den ich nehmen will ist relativ preiswert gleich mit passendem Spenderfahrzeug zu bekommen... (zwecks kabelbaum... usw) und der erfüllt auch Euro 2...

Und würd auch sagen, dass man das immernoch als Umbau zu bezeichen ist und nicht als neues Fahrzeug...!
Tja ja mal sehen


Gruß

Ps: hab grad die schlechte NAchricht bekommen, dass ich die Mini-Karosse das WE doch noch nicht bekommen kann, weil der Typ nicht da ist... Mist...

Mir kribbelts in den Händen... will bauen!

EDIT: und wieich sehe auf der Homepage von dem TYp ist das jaschon feste in Arbeit...
Und ich würd behaupten den Motor den ich rein bauen möchte hat noch keiner verbaut....
Villeicht auch aus dem Grund weil nicht alle Leute von dem Motor überzeugt sind...
Aber ich mag den...

Asphalt
20.10.2006, 17:07
Hmmm... VW Sechszylinder!! Hab Ich recht!? :D

Der Rover V8 ist relativ gut zu bekommen.
Schwieriger wird es mit dem Princess-Getriebe... :rolleyes:

Hast schon recht dabei, eine passende Motor/Getriebe-Einheit zu wählen.

bomb007
20.10.2006, 17:09
Hmmm... VW Sechszylinder!! Hab Ich recht!? :D

Der Rover V8 ist relativ gut zu bekommen.
Schwieriger wird es mit dem Princess-Getriebe... :rolleyes:

Hast schon recht dabei, eine passende Motor/Getriebe-Einheit zu wählen.


Ich hab nix gesagt... :D :rolleyes:

KLAS
20.10.2006, 17:26
Und würd auch sagen, dass man das immernoch als Umbau zu bezeichen ist und nicht als neues Fahrzeug...!


das seh ich etwas anders, weil es das so nicht vom hersteller gab ist es ein neubau, motor ist wo anders, die karosse stark geändert.
gilt es als neubau mußt du die jetzigen zulassungsbestimmungen erfüllen, sprich min euro3 im abgas, crashverhalten, etc

mach dich vorher schlau beim tüv, sonst setzt du sehr viel geld/zeit in den sand.
oder bau nur für die rennstrecke

bomb007
20.10.2006, 17:31
das seh ich etwas anders, weil es das so nicht vom hersteller gab ist es ein neubau, motor ist wo anders, die karosse stark geändert.
gilt es als neubau mußt du die jetzigen zulassungsbestimmungen erfüllen, sprich min euro3 im abgas, crashverhalten, etc

mach dich vorher schlau beim tüv, sonst setzt du sehr viel geld/zeit in den sand.
oder bau nur für die rennstrecke

Hmm.. bei genauerem Licht betrachtet ist die Tatsache von Ibinsnur und Dir wohl richtig... das leuchtet ein...

Werd ich noch paar daten fein aufbereiten und dann mal zum TÜV-Mensch hin fahren und dem das alles mal versuchen schonend beizubringen... ;)

Gruß

howlowcanyougo
20.10.2006, 19:05
hi, na da bin ich mal gespannt was rauskommt.

Ich kann nur berichten dass auch wir alten Knochen schon an solch etwas dran waren.:rolleyes:
Geschlachteter Front Unfall Opel-Speedster, kompletter hinterer Fahrschemel (Achse) inkl. Getriebe, Motor, Achsaufhängung, Auspuff usw. fast plug and play sozusagen in nen Mini zu verpflanzen....:eek:
ja das stand alles schon bei Dr.Mokes in der Werkstatt.......aber selbst mit Hilfe von Ch.F. schlugen die Grubengötter in Si dieses Projekt als nicht (in Si) Tüvbar aus.
Damit hätten wir wohl das ganze dort "überrreizt" und wer weis viell. wären für alle Zeiten Hybrid-Umbauten vom Hof gejagt worden.
weil der Tüv Ingi nen Kollaps gekriegt hätte.:cool:

anyway.........rock on,... du entwickelst dich zum
HARDCORESCHRAUBERSTIFT

FritzPille
20.10.2006, 21:45
Interessante Ideen haben die Leute immer ... Ich bin mal gespannt wie ein Flitzebogen! ;)

MfG

bomb007
21.10.2006, 01:32
hi, na da bin ich mal gespannt was rauskommt.

Ich kann nur berichten dass auch wir alten Knochen schon an solch etwas dran waren.:rolleyes:
Geschlachteter Front Unfall Opel-Speedster, kompletter hinterer Fahrschemel (Achse) inkl. Getriebe, Motor, Achsaufhängung, Auspuff usw. fast plug and play sozusagen in nen Mini zu verpflanzen....:eek:
ja das stand alles schon bei Dr.Mokes in der Werkstatt.......aber selbst mit Hilfe von Ch.F. schlugen die Grubengötter in Si dieses Projekt als nicht (in Si) Tüvbar aus.
Damit hätten wir wohl das ganze dort "überrreizt" und wer weis viell. wären für alle Zeiten Hybrid-Umbauten vom Hof gejagt worden.
weil der Tüv Ingi nen Kollaps gekriegt hätte.:cool:

anyway.........rock on,... du entwickelst dich zum
HARDCORESCHRAUBERSTIFT


Bin ich auch mal gespannt....
Hmm.. hattet ihr sowas auch schon mal vor... hmm... naja mal schauen, ich werde dem TÜV mein Leid klagen und mal schauen was sie sagen...

Ich werd mein bestens geben... :D will ja auch beste ergebnisse erzielen... das ist mein Anspruch...

Gruß

ibinsnur
21.10.2006, 09:44
wär es "rechtlich" nicht vielleicht einfacher ein heckmotor/mittelmotor-fahrzeug zum mini umzubauen? (mir fällt jetzt aber kein solches fahrzeug ein, da gibt es sicher hier wissendere leute)

ich hoffe man versteht was ich meine ...

bomb007
21.10.2006, 10:43
wär es "rechtlich" nicht vielleicht einfacher ein heckmotor/mittelmotor-fahrzeug zum mini umzubauen? (mir fällt jetzt aber kein solches fahrzeug ein, da gibt es sicher hier wissendere leute)

ich hoffe man versteht was ich meine ...

Du meinst sicherlich ein Auto nehmen was schon so ist und dort ne Mini-Karosse drüberstülpen?

Naja zum Beispiel Speedster... fällt mir ein...

Aber ne dat mache ich nicht.... puhh und ob das einfacher ist rechtlich gesehen vermag ich nicht zu sagen, da diese Autos meist auch selbstragende Karosserien haben und du diese dann auch tiefgehend bearbeiten musst um die Mini-Karosse drauf zu bekommen...

käptn pat
21.10.2006, 10:49
war auch damals schon eine sache wie rum man das sieht:

http://www.einszweidrei.de/vw/nordstadtkaefer-4.jpeg

http://www.majortom.de/motor/arzt7.gif

das ist kein käfer mit mittelmotor, das ist ein porsche 914 mit käfer obendrauf, und so steht es auch den den papieren.

hast du schon mal eine pn an den miniratz geschickt wegen komplett selbstgefriemeltem rahmen?

der pat

bomb007
21.10.2006, 10:52
war auch damals schon eine sache wie rum man das sieht:

http://www.einszweidrei.de/vw/nordstadtkaefer-4.jpeg

http://www.majortom.de/motor/arzt7.gif

das ist kein käfer mit mittelmotor, das ist ein porsche 914 mit käfer obendrauf, und so steht es auch den den papieren.

hast du schon mal eine pn an den miniratz geschickt wegen komplett selbstgefriemeltem rahmen?

der pat


Wieso, was soll der Miniratz den für mich haben? Nen fertigen Rahmen oder was meinst du?
Stimmt käfer ist da noch nen gutes Beispiel... auf der Bodenplatte war ja auch sowas wie KArmann Ghia drauf

Grauer Wolf
21.10.2006, 11:01
Hallo,
wenn ich das Bild vom dem Käfer sehe;) müßte das ein legendärer*Nordstadtkäfer* sein und der hatte sogar einen 911 Motor mit 210 PS:D

Gruss Wolfgang

käptn pat
21.10.2006, 11:03
Wieso, was soll der Miniratz den für mich haben? Nen fertigen Rahmen oder was meinst du?
nö. aber der hat doch einen tüvprüfer der zuhört und er macht doch auch den rahmen komplett selber. vielleicht kann er dir noch was dazu sagen.

EDIT: jupp, dat isser. :D aber nu keine käferträumereien, es ging nur um den umbau an sich, den man halt auch ganz verkehrtherum machen kann. ;)

der pat

ibinsnur
21.10.2006, 11:04
warum eigentlich mittelmotor?

längs eingebauter frontmotor mit heckantrieb reizt dich nicht?
(damit wäre es wohl leichter das passende "brief"fahrzeug zu finden)


mir persönlich kommt halt vor, dass man bei einem umbau, der nicht getüvt wird, einfach zu "lasch" arbeitet, weil man sich sagt: "ah, das schneid ich grosszügig einfach weg und bastel mir dann etwas selber"

ausserdem hab es die rennstreckenbetreiber auch nicht (mehr) so gerne mit kompletten eigenkonstruktionen herumzudüsen ...

bomb007
21.10.2006, 11:06
nö. aber der hat doch einen tüvprüfer der zuhört und er macht doch auch den rahmen komplett selber. vielleicht kann er dir noch was dazu sagen.

EDIT: jupp, dat isser. :D aber nu keine käferträumereien, es ging nur um den umbau an sich, den man halt auch ganz verkehrtherum machen kann. ;)

der pat

Jo werd ich mal fragen... Vielleicht kann er mir noch nen paar nützliche Tips geben was zu beachten wäre...

Ich denke mal man muss die Prüfer überzeugen, dass sie 100% Einblick von der Sache haben können...
Und die müssen wohl auch ein Gewisses Interesse zeigen, ansonsten geht denen das doch am Arxch vorbei....

howlowcanyougo
21.10.2006, 11:08
hi,...
in einer der letzten Mini World,s war in den Verkaufsanzeigen ein Mini
auf Panda-Allrad 4x4 Chassis.
Die haben die Panda Karosse rundrum von der Bodengruppe geschnitten und darauf die Minikarr. ohne Bodengruppe drangebraten.

o.k. nicht viel Power aber auch bei Fiat gibt es Motoralternativen die mit der Allr. Technik durchaus Reizvoll sein können......stellt euch den Mini im Winter am steilsten Berg der Stadt im Schneechaos vor.........
wie hat der Hubert schon vor Jahren gesungen.....

Ich will Spass...... ich geb Gas

ibinsnur
21.10.2006, 11:13
gibts von suzuki nicht auch so kleine allradler?

swift und co?

denn kannst ja dann wieder zwangsbeatmen ...

aber ich denke/fürchte es geht hier unserem bomb mehr um die umsetzung eines mittelmotors samt rahmen als um "leichtere" möglichkeiten

:D

bomb007
21.10.2006, 11:15
@Howlow: Also die Idee ist ja ansich nicht schlecht, nur ich selbst besitze nen PAnda als Winterauto und ich hab da mal drunter geschaut wie das technisch alles so gemacht ist...

Also da hab ich von der Festigkeit der Achsteile und allem beim Mini sogar mehr vertrauen... :eek:
Das sieht alles beim Panda extrem Filligran und zerbrechlich aus... Wenn dort nen stärker schwerer Motor drin ist... ich weiß nicht... :rolleyes:

bomb007
21.10.2006, 11:16
gibts von suzuki nicht auch so kleine allradler?

swift und co?

denn kannst ja dann wieder zwangsbeatmen ...

aber ich denke/fürchte es geht hier unserem bomb mehr um die umsetzung eines mittelmotors samt rahmen als um "leichtere" möglichkeiten

:D

So siehts aus.... :D

ibinsnur
21.10.2006, 11:18
verträgt sich ein mittelmotor mit so einem kurzen radstand?

bomb007
21.10.2006, 11:38
verträgt sich ein mittelmotor mit so einem kurzen radstand?

Tja... ich denke mal es ist nicht ungefährlich wenn man mit dem gasfuß falsch umgeht, weil das fahrzeug wenn das Heck mal ausbricht eigentlich fast nicht wieder einzufangen ist...
Nen Auto mit langem Radstand ist da wesentlich besser zu kontrollieren... Weil man doch "mehr Zeit" zum regaieren hat...

Beispiel ist doch mit Sicherheit der Smart... OHne ESP würde es mit Sicherheit viel meh UNfälle geben, vor allem bei Nässe oder im Winter, weil die Leute nicht mit dem Fahrverhalten klar kommen würden...

bomb007
01.11.2006, 09:17
Morgen...

So, gestern die Karosse geholt... und in die Garage gestellt... :)
Obwohl das DAch ab ist, Motor raus samt rahmen, Türen und Sitze, allet raus, immer noch ziemlich schwer die Bude..
Habe zu viert dat Ding getragen.. (Ok Hinterachsrahmen und schwingen waren noch dran)

Muss erstmal trocken dat ding und dann das ganze Laub rausschaufeln... :rolleyes:

Bilder gibts grad nicht, weil ich mal wieder kein gescheites Porg. zur Hand habe welches Mir die Bilder komprimiert...

Und die Tage mal sondieren wieviel MAterial ich benötige und dann ne Runde Zeuch bestellen...

Gruß Alex

bomb007
15.11.2006, 08:54
Morgen...

Also am Wochenende schon mal bissel angefangen zu flexen an der Mini-Karosse...
Leider waren dann die Flexscheiben alle (die dünnen, gehen ja weg wie nüsht dabei)! Aber es wird...

Bilder folgen sobald das Loch groß genug ist.... :D
Naja und ne kleine Querstrebe habsch auch erstmal rein geschweißt, damit die KArosse net zusammen klappt...

Ach und gestern war ich mal beim TÜV... Meine Projekte vorstellig gemacht...

Erst wegen Kompressor-Umbau gefragt (sieht ganz gut aus) und dann wegen HEckmotor...
Also erstmal hat er nicht schlecht geguggt... :D :eek: und dann sagte er halt wenn ich ordentliche FEstigkeitsberechnungen vorlegen kann die auch sinnvoll erscheinen, dann ist es nicht unmöglich... :p

Aber der hat auch gesagt, "puhh... wenn de mit deinem Kompressor vorbei kommst, dann bring gleich alles was entstanden ist für deinen Heckmotorumbau mit und dann muss das auch mit den Kollegen besprochen werden!" Zwecks berechnungen überprüfen und so...

Naja mal schauen ob ich meinen Kompressor endlich wieder zusammen bekomme...

Gruß Alex

Holgi1600
15.11.2006, 12:01
Na, ja Allrad gibt es ja auch schon im Mini beim Achim. Ist wenigstens noch ein echter Mini.
Die ganzen Zuzuki Umbauten gefallen mir persönlich nicht unbedingt.

Die Idee mit dem Mittelmotor vom Alex finde ich nicht schlecht. Hatte selber auch schon mal die Idee mit V8.

Nur die Tüv Geschichte würde ich jetzt auch nicht gleich als Hindernis sehen.
Es gibt ja auch noch so Möglichkeiten, wie sein Auto im Ausland zuzulassen. Solange das Ding nicht einen Höllenlärm macht und keine direkte Gefahr wegen kaputter oder extrem unterdimensionierter Bremsen ausgeht hat die Polizei kaum Möglichkeiten es aus dem Verkehr zu ziehen solange es ordnungsgemäß zugelassen ist.

Wie der Kompressor Thread losging habe ich auch erst einmal gedacht es handelt sich um so einen "Alpenglüher". Diese sind nun leider einmal in der Mehrzahl. In der Zwischenzeit traue ich dem Alex auf jeden Fall das Projekt zu.
Also lass Dich nicht aufhalten, nur von wegen kein Tüv und so (es gibt auch fünf Tages Kennzeichen, da braucht man auch kein Tüv).

Wie der Dieter immer so schön sagt:

Rock On

Falls ich irgendwann mal hier meine eigene Halle/Scheune besitzen werde und die Möglichkeit zum Schrauben habe ist die Sache mit nem V8 nicht undenkbar.


Gruß

Holger

bomb007
15.11.2006, 12:15
Tja... genau betrachtet ist der Mini dann mit Heckmotor auch kein richtiger Mini mehr, da ja hinten drinne ne ganze Menge nicht mehr da ist von der Karosse und eine einzelner Rahmen drin hängt...

Aber die Vorderachse wollte ich ja so belassen...
Nun bin ich am Grübeln wie ich dann Achslast auf die Vorderachse bekomme...

Da es ja einem Mittelmotor-Konzept ähnelt ist schon dann eine Gewisse Gewichtsverteilung nach vorn gerichtet... aber ob das reicht?
Und en Kühler und ne Batterie vorn drin bringt ja auch nicht das Wahnsinnsgewicht auf die Vorderachse...

Mal schauen.....

m-racer
15.11.2006, 12:44
na dann musste den sitz weiter nach vorn schieben, damit dein eigengewicht nach vorne verlagert wird!? :D :D :D :D

bomb007
15.11.2006, 12:52
na dann musste den sitz weiter nach vorn schieben, damit dein eigengewicht nach vorne verlagert wird!? :D :D :D :D

das reicht nicht... muss ich mehr essen... :rolleyes: :D

howlowcanyougo
15.11.2006, 12:53
hehe......

ooooder du nimmst halt immer dicke weiber mit:D

bomb007
15.11.2006, 12:56
hehe......

ooooder du nimmst halt immer dicke weiber mit:D

na dann reicht die leistung nicht mehr um ordentlich voran zu kommen :rolleyes: :D

Mini-ster
15.11.2006, 12:57
Kannst du nicht auch den Tank nach vorne packen? Oder gleich nen größeren, sind dann kurzzeitig ca. 50kg (bis du ihn halt leer gefahren hast).:D

bomb007
15.11.2006, 12:58
Kannst du nicht auch den Tank nach vorne packen? Oder gleich nen größeren, sind dann kurzzeitig ca. 50kg (bis du ihn halt leer gefahren hast).:D

Tank müsste sowieso nach vorn... wegen platz...

bomb007
18.11.2006, 18:44
Sooo..

10 Flexscheiben und viel dreck im Gesicht später:

http://img432.imageshack.us/img432/2295/pict0031rq2.th.jpg (http://img432.imageshack.us/my.php?image=pict0031rq2.jpg)

http://img152.imageshack.us/img152/8407/pict0032wf5.th.jpg (http://img152.imageshack.us/my.php?image=pict0032wf5.jpg)

http://img243.imageshack.us/img243/7436/pict0033yr0.th.jpg (http://img243.imageshack.us/my.php?image=pict0033yr0.jpg)

http://img334.imageshack.us/img334/12/pict0034jz4.th.jpg (http://img334.imageshack.us/my.php?image=pict0034jz4.jpg)

Tja der Anfang ist gemacht....

Hab mir auch heut mal bissel 4-KAnt-Holz geholt.. davon bastel ich erst mal nen Holzmodell vom Rahmen ob der so passt wie ich mir das kontruiert hab bis jetzt...


Gruß ALex

timtim
18.11.2006, 19:10
Zu dem Problem mit dem Gewicht auf der Vorderachse:
Du könntest dir ja einen Heizkörper unter die Haube schweißen :D !!!
Gibt bestimmt genug Gewicht, auch wenn der Tank leer ist:rolleyes:

bomb007
19.11.2006, 17:39
Soo...

hier mal alles was ich hinten raus geschnibbelt hab bis jetzt...

http://img291.imageshack.us/img291/7209/pict0037ga6.th.jpg (http://img291.imageshack.us/my.php?image=pict0037ga6.jpg)


Und dann hab ich mal das Ganze aus Holz zusammen geschraubt... sieht ganz gut aus wie das so passt... muss nur noch tiefer richtung Boden!

http://img365.imageshack.us/img365/6522/pict0038tt0.th.jpg (http://img365.imageshack.us/my.php?image=pict0038tt0.jpg)

http://img148.imageshack.us/img148/5195/pict0039tj9.th.jpg (http://img148.imageshack.us/my.php?image=pict0039tj9.jpg)

Gruß Alex

bomb007
19.11.2006, 21:08
Hast Du schon den Motor?
Passt der in den Rahmen rein ?


Nen eigenen Motor hab ich noch nicht... bis jetzt nur beim Kumpel seinem Auto gemessen..

Aber werd den Rahmen mal dort drunter halten ob das passen würde mit dem Diff und der Ölwanne, das ist nämlich im moment der Knackpunkt...
Laut messen und bissel rechnen müsst es passen...

Wenn ich die Achsschenkel hab dann kann ich noch genauer Konstruieren..
und ich will dem TÜV nochmal auf den KEks gehen wegen Motor...

bomb007
29.11.2006, 21:46
Wollte nur mal berichten, dass unsere Internetseite jetzt komplett neu gemacht ist...

www.4zylinder.net

Dann einfach unter "Wir" und dann auf "Alex" klicken! GAnz einfach... :)

Und ich dort eine Blog aufmache um zu berichten und zu dokumentieren...

Werde natürlich hier berichten wenn es neuigkeiten gibt.... Fotos und Infos werden dort rein gestellt....
also könnt ihr hier weiterhin euren Senf dazu geben...

Gruß Alex

bomb007
01.12.2006, 01:12
Also ich fahre morgen nochmal zur Dekra...

Die sollen mir mal bissel was aus der STVZO und DIN kopieren!
Ich muss wissen welche LAstfälle angenommen werden bei einer Konstruktion...
Wieviel g's Vertikal usw. wirken bzw. was angenommen wird und was dann der Rahmen halten muss....

Hoffe die können mir da weiter helfen....

Ach und der Blog ist jetzt auch mal ein klein wenig gemacht...

Papa_Ziethen
04.12.2006, 18:38
Ich denke mal du bekommst es hin das du einen 6 Zylinder in den Mini bekommst allerdings mach ich mir mehr um die Abgasanlage sorgen !

Die Orginale geht ja nicht bist ja schon am Hintern des Minis gelandet mit dem Motor !

Hast dir da schon gedanken gemacht ?

Weil einfach ein Auspuffanlage sich so zusammenzutütteln ist ja auch nicht gerade gestattet ! :confused:

hab nicht alles durchgelesen im thread jedoch wäre woll ein T2 / T3 oder Käfer Motor mit Abgasanlage nicht besser geeignet ?

bomb007
04.12.2006, 18:47
Naja ein wenig Gedanken habe ich mir schon gemacht darüber....

Und ich bin mir im klaren, dass das eng wird mit der Auspuffanlage...
Aber es gibt doch unendlich Schalldämpfer in allen erdenklichen Größen....

Und das hintere Ende des motors sitzt ja vor dem Achsmittelpunkt, somit ist der "Kofferraum" noch für Auspuffdinge da... :rolleyes:

Mal schauen...
Kat muss auf jeden fall rein.... Da wird der Abgaskrümmer wohl neu gemacht und auch so müssen diverse Rohre gebogen werden.....

Gruß Alex

Holgi1600
05.12.2006, 03:17
Ich denke mal auch, daß bei so einem Umbau die Auspuffanlage das allerkleinste Problem ist. Es gibt genug Autos mit Heckmotor und da wurde das auch gelöst. Wenn man einen Schaldämpfer mit guter Dämpfung nimmt reicht eventuell sogar einer für jede Seite. Falls nicht ebend zwei kleine hintereinander gesetzt.

Gruß

Holger

Papa_Ziethen
05.12.2006, 03:40
jedoch wäre woll ein T2 / T3 oder Käfer Motor mit Abgasanlage nicht besser geeignet ?


Holgi da schau !

Ich wollte nur damit klarstellen das eine Abgasanlage in deutschland nicht einfach so zusammengebastelt werden kann !

Alleine da braucht die Abgasanlage eine eigene ZulassunG !
Es entsteht ja nicht nur Abgas sondern auch Schall und dementsprechend muss dieses festgehalten werden ! :(

Kennst doch unser Staat ! :scream:


Oder seh ich da irgentwo jetzt was falsch ?

Holgi1600
05.12.2006, 04:54
ja was glaubst Du was bei den Honda Mini umbauten für eine Auspuffanlage drunter geschraubt ist:D :cool: .
Meine besteht aus einem Honda Vorschalldämpfer und einem RC40 Endtopf.

Der Dieter hat meines Wissens einen Passat Vorschalldämpfer und Motorrad Endschalldämpfer.

Es gibt für solche Umbauten nie eine Auspuffanlage mit Gutachten, da diese ja individuell angepasst werden muß.
Aus diesem Grund kann auch nicht jeder x-beliebige Tüvfutzi diese Eintragungen machen. Es muß schon ein Dipl.Ing der Fahrzeugtechnik sein. Dieser darf auch Eintragungen ohne Gutachten machen.
Ich kenne kein High Low fahrwerksgutachten, trotzdem werden diese eingetragen.
Es gibt meines Wissens auch kein Abe Gutachten für eine RC40. Trotzdem wird diese eingetragen.
Es gibt meines Wissens Gutachten für den Bonini Endschalldämpfer und für die in meinen Augen häßliche Bastuck Anlage.


Grüße

Holger

miniratz
08.12.2006, 06:48
Hallo Leute,

dann will ich mich mal outen, der Alex hat ja dicht gehalten;) .
Ich werde ihn mit einigen Teilen versorgen, da ich sowas auch ganz gut finde.
Besonders, weil er noch so ein junger Kerl ist, aber an nix dranhängt. Da kann ich als alter Sack noch gute Ratschläge geben:p .
Das werden die besten Ingenieure hinterher. Die auch Dinge mit dem Siemens-Lufthaken beherrschen:D .
Ich kenne einen Corsa B mit 3.0-MV6-Mittelmotor. Wenn man sowas schonmal gemacht oder gesehen hat, ist alles schon einfacher.
Daher versuche ich zu helfen, wo es geht.

Was bisher angesprochen wurde, ist nahezu alles Unsinn, von wegen Neukonstruktion und so. Auch dieser Mini hat hinterher nichts anderes als Hersteller drin stehen.
Eigener Hersteller haben wir nur einmal gemacht, anno 1992.

Trotz allem, der Alex probiert das bei seinem TÜV, wenn ich helfen kann, mach ich das.
Auspuff z.B. ist eigentlich ein Witz, mit ein wenig Einfühlungsvermögen wird da ein wunderbar klingender Auspuff mit z.B. Speedsterendtopf montiert, für Kat und Mittelschalldämpfer bleibt genug Platz.

Es wird trotzdem noch genug Probleme geben, so z.B. Frischluft, Kühlung, Warmluftabfuhr, Schaltgestänge(Seile), Gewichtsverteilung, Geräusch-und Abgasdämmung zum Innenraum usw.

Nur an sowas lernt man das Laufen.
Da ist so ein Kompressorchen nur die Vorspeise.

Also, hau rein, Alex, bist auf dem richtigen Weg;) .

Gruß

Rüdiger
www.mini16v.de

bomb007
11.12.2006, 21:33
Es wird trotzdem noch genug Probleme geben, so z.B. Frischluft, Kühlung, Warmluftabfuhr, Schaltgestänge(Seile), Gewichtsverteilung, Geräusch-und Abgasdämmung zum Innenraum usw.


Und genau das ist es was mich so an der ganzen Sache reizt... das Probleme lösen, Tüfftelleinen und Lösungen für technische Dinge finden... konstruieren...
Genau das was mir liegt...

Und ich bin dran... geht bloß leider grad praktisch nicht weiter...
Aber nach weihnachten kann ich hofftenlich wieder was tun...

Im moment wird nur am PC verfeinert....
Hab noch paar bessere technische Lösungen für die Dome gefunden um die Kräfte besser einzuleiten....
Und die Aufnahmen der Querlenker worden auch verbessert um mehr Platz zu bekommen....

Ich konstruiere den Rahmen soweit, dass ich die Dome und die Grundkonstruktion genau nach den Maßen fertigen kann...

Die Motorhalter werden dann mit Motor angepasst...
Bin jetzt schon immer die ganze Zeit auf der Suche nach einem Passat VR6...

Also wenn wer einen kennt der einen kennt der einen hat für wenig Geld kann sich gern bei mir melden...

Motor muss nicht zwingend top sein...
Karosse kann hinüber sein... Radlager ausgeschlagen... egal... hauptsache der kabelbaum und Motor ist komplett...

Gruß Alex

bomb007
23.12.2006, 12:19
Hab mir grad mal Gedanken gemacht:

Ich möchte ja die Querlenker und Achschenkel vom Vectra B nehmen... (also die dinger von der Vorderachse)

So wenn ich das ganze hinten verbaut habe, hatte ich vor über die Spurstange die Spur zu kontrollieren...

Also Spurstange am Achsschenkel ist klar, an dem Rahmen/Dom wollte ich das ganze drehbar gelagert machen, weil das ganze ja hoch und runter federt...

Aber bedingt durch die gegebene Konstruktion der Achsteile, verändert sich doch der horizontale Abstand zwischen Rahmen und sagen wir mal Kugelkopf des Achschenkels, (und das ganze jetzt quer zur Fahrbahn gesehen) beim Ein oder Ausfedern.

So und da ja die spurstangenlänge jetzt fest eingestellt ist, dann ändert sich doch in abhängigkeit vom ein und ausfedern die Spur??
Sehe ich das jetzt falsch?

Auf gut deutsch lenkt das auto ein klein wenig mit dem RAd hinten?!

Gruß Alex

mini T.
23.12.2006, 12:25
Bin jetzt schon immer die ganze Zeit auf der Suche nach einem Passat VR6...

Also wenn wer einen kennt der einen kennt der einen hat für wenig Geld kann sich gern bei mir melden...

Motor muss nicht zwingend top sein...



vorsicht beim VR 6 motor (passat/golf usw ) ... die ersten hatten zylinderkopfprobleme
hab selber einen gehabt mit h. riss und das kam nicht selten vor ... ;)
problem is das du es kaum merkst oder rausfindest da es dann nur in der kaltlaufphase aufgefallen ist und jeder dachte das läge am steuergerät :madgo:

also augen auf beim billig kauf .... :rolleyes:

Schrott-Peter
23.12.2006, 12:28
Jain

je nachdem wo du die anlenkung der spurstange festsetzt
wenn die parallel zum Querlenker läuft und die selbe Länge hat dann nicht

bomb007
23.12.2006, 12:36
Jain

je nachdem wo du die anlenkung der spurstange festsetzt
wenn die parallel zum Querlenker läuft und die selbe Länge hat dann nicht

hmm was ist jetzt bei dir parallel zum querlenker?
die spurtstange längs in Fahrtrichtung oder quer zur Fahrtrichtung?
Weil quer zur Fahrtrichtung wäre in meinen Augen der beschriebene Fall von mir...

und das wäre schlecht... aber diese anordnung würde aber der Spurstabilität zu gute kommen... weil bessere hebelwirkung...

EDIT: sozusagen wie ein 2. Paraleller querlenker... hab grad nicht richtig gelesen...
wie beim mini der obere Querlenker....?!

Schrott-Peter
23.12.2006, 12:42
hmm was ist jetzt bei dir parallel zum querlenker?
die spurtstange längs in Fahrtrichtung oder quer zur Fahrtrichtung?
Weil quer zur Fahrtrichtung wäre in meinen Augen der beschriebene Fall von mir...

und das wäre schlecht... aber diese anordnung würde aber der Spurstabilität zu gute kommen... weil bessere hebelwirkung...

EDIT: sozusagen wie ein 2. Paraleller querlenker... hab grad nicht richtig gelesen...
wie beim mini der obere Querlenker....?!
Jap, genau so, pass nur mit der befestigung auf, da wirken höher kräfte als du vielleicht denkst, ich weiß das vom GTM:D

bomb007
23.12.2006, 12:47
Jap, genau so, pass nur mit der befestigung auf, da wirken höher kräfte als du vielleicht denkst, ich weiß das vom GTM:D


Hmm aber ist es nicht noch ein unterschied von der Federung her?
Weil bei Obbel ist das ja vorn nen MC Pherson-Federbein..

Sozusagen ist das dann die obere Führung...

Hmm ich muss da jetzt nochmal scharf drüber grübeln....:rolleyes:

Schrott-Peter
23.12.2006, 12:52
Hmm aber ist es nicht noch ein unterschied von der Federung her?
Weil bei Obbel ist das ja vorn nen MC Pherson-Federbein..

Sozusagen ist das dann die obere Führung...

Hmm ich muss da jetzt nochmal scharf drüber grübeln....:rolleyes:
hast recht, macht einen Unterschied, dürfte sich aber im Tolleranzbereich bewegen, sonst würde dein Oppel ja auch bei jedem Schlagloch kurven fahren

bomb007
23.12.2006, 12:56
hast recht, macht einen Unterschied, dürfte sich aber im Tolleranzbereich bewegen, sonst würde dein Oppel ja auch bei jedem Schlagloch kurven fahren


Naja und das ist jetzt mein Problem... ich weiß noch nicht ob es "nur" im Toleranzbereich ist...
Grad an der Hinterachse... ne unwillkürlich mitlenkende Hinterachse ist bei höheren Geschwindigkeiten eher unangebracht würde ich sagen...

Auf der vorderachse stört das nicht so sehr, weil man ja eh immer bissel am Lenkrrad rum wackelt... :D

Ist genau das gleiche wenn die räder druchdrehen.. => Heckantrieb fürht in der Kurve zum Ausbrechen...
Vom Frontantrieb geht es nur ein bissel nach außen, aber nix instabiles....

Schrott-Peter
23.12.2006, 13:04
Naja und das ist jetzt mein Problem... ich weiß noch nicht ob es "nur" im Toleranzbereich ist...
Grad an der Hinterachse... ne unwillkürlich mitlenkende Hinterachse ist bei höheren Geschwindigkeiten eher unangebracht würde ich sagen...

Auf der vorderachse stört das nicht so sehr, weil man ja eh immer bissel am Lenkrrad rum wackelt... :D

Ist genau das gleiche wenn die räder druchdrehen.. => Heckantrieb fürht in der Kurve zum Ausbrechen...
Vom Frontantrieb geht es nur ein bissel nach außen, aber nix instabiles....
Wie gesagt, verleg die Spurstange parallel zum Querlenker und ungefähr in der Länge des QL, Das Federbein ist ja die ja nur die ober Abstützung der Federerung, evt die Spurstange von der Länge doch so auslegen das bei normal eingefedertem Rad eine "neutrale länge entsteht"

bomb007
23.12.2006, 13:50
Hmm... da werd ich mal ne gescheite Halterung ausdenken...

Aber ich guck nochmal bei meinem OPA unter den BMW E36...
Mal schauen.. vielleicht kann ich die Schwingenaufnahme so platzieren, das das Trotzdem noch mit dem motor klappt.. muss sehen das der Drüber hängt und trotzdem das ganze mit den Antriebwellen geht von der Neigung her....
Weil eine zu dolle schrägung der wellen ist scheixe...

Wenn die schwingen gehen würden Dann wäre das eine gute Alternative... :rolleyes:
E30 ist ja das selbe in Grün...

bomb007
23.12.2006, 13:54
@ Volker:

Wegen dem VR...
Solnage der Motor erstmal noch bissel dreht und ich nen komplettes Auto habe für Kabelbaum und den ganzen Klimbim reciht mir das schon erstmal...

Der Motor ist ja dann schnell gewechselt mit meinem Baukasten-Rahmen... :D

minifan78
10.01.2007, 05:52
Aja,

wird ja nen echter Ingenieur aus Dir bomb007 :-) Nur fein weiter so!

Zu Deinen sorgen mit Auspuff, Frischluft und Kühlung etc. hilft Dir Porsche evtl. ein Stück weiter. Viele Spielerein von denen passen bestimmt ganz gut.

Es bauen ja auch andere Autobuden solche Rahmen mit TÜV und all sowat.

http://www.rinspeed.de

Der zum Beispiel, denke wäre interessanter Leute zu fragen die so etwas bauen, als welche die sich die Dinger nur anschauen. Und wenn ein Ingi Deine Ideen hört und Du sagst, dass Du studierst, blitzen eh bei jedem die Augen, denn leider kommt man im Job kaum zu solchen Basteleien :) Also nicht nur DIN und Standards wälzen, denn auch manch eine Schwingung kann übel werden, aber alles ist machbar!

MfG

Minifan78

bomb007
10.01.2007, 23:48
Also zwischenstand:

Ich gebe zu nicht viel passiert! :rolleyes: :soupson:
Aber im Februar muss ich mein Beleg abgeben, somit ist der Rahmen dann fertig konstruiert und müsste halten.. :cool:

@ Minifan: ich gebe mir Mühe nen guter Ingenieur zu werden.... und nicht nur so einer der von der Praxis weit entfernt und gern mal irgendwelchen Mülk konstruiert... :eek:

Du meinst ich soll mal dort bei Rinspeed anrufen und mein Vorhaben mal vorstellen und die könnten mir Tips geben?!
Hmm Idee ist gut...

Im Februar aber erat mal mitm Kompressor zum Tüv.. hoffentlich klappt alles...

Gruß Alex

minifan78
12.01.2007, 16:47
Wenn Rinspeed nicht hilft, machts ein anderer. Frag deine Prof´s mal nach Kontakten, die kennen immer ettliche Leute. Einfach detailliert drauf losfragen, dass gibt immer Antworten, bei Studenten hat sich kaum jemand zimperlich. Im Arbeitsleben wirds dann etwas kniffliger :)

lisi20
13.01.2007, 21:43
Hallo! Binn neu hier und habe meinen Mini erst seit einem halben Jahr. hab ihn mittlerweile komlett zerlegt und habe mir die ganze Zeit über gedanken gemacht wie ich meinen kleinen etwas spezieller gestallten könnte. Da ich mich mit optischem tuning nicht wirklich gut auskenne und meinem kleinen den optimalen Spaß-Faktor verpassen will, bin ich auf die Idee mit dem TWINI gekommen. (zur erklärung; TWINI: Mini mit zwei Hayabusa-Mittelmotoren, Allradantrieb und Sidepipes)

Was hält ihr davon???????

mfg lisi

bomb007
13.01.2007, 22:39
Hallo! Binn neu hier und habe meinen Mini erst seit einem halben Jahr. hab ihn mittlerweile komlett zerlegt und habe mir die ganze Zeit über gedanken gemacht wie ich meinen kleinen etwas spezieller gestallten könnte. Da ich mich mit optischem tuning nicht wirklich gut auskenne und meinem kleinen den optimalen Spaß-Faktor verpassen will, bin ich auf die Idee mit dem TWINI gekommen. (zur erklärung; TWINI: Mini mit zwei Hayabusa-Mittelmotoren, Allradantrieb und Sidepipes)

Was hält ihr davon???????

mfg lisi

Tja was halten wir davon? Geil ist das schon.... nur stellt sich die Frage ob du das technisch hin bekommst??
weil dein Post, dass du dich mit optischem "tuning" net so auskennst würde mich darauf schließen lassen, dass du technisch nicht 100 % versiert bist?
Oder täusche ich mich da?

Was willst den jetzt von uns hören? obs geht? obs cool ist? oder wie?
Gehen tut alles wenn man will....
Nun stellt sih wohl auch die Frage ob dein Spassfaktor-Gefährt dann auch auf der Strasse zu bewegen ist?! will sagen ob du das alles eingetragen bekommst...
Und es wird nicht billig...
Was bist den bereit auszugeben?

Gruß Alex

EDIT:

Kannst ja mal nen eigenen Thread dazu aufmachen wenn du es ernst meinst, weil es in den hier nicht so gnaz rein passt...

lisi20
13.01.2007, 23:35
dass du dich mit optischem "tuning" net so auskennst würde mich darauf schließen lassen, dass du technisch nicht 100 % versiert bist?
Oder täusche ich mich da?

ich will nicht sagen dass ich mich zu 100% auskenne, weiß aber doch einiges, bin im moment an der HTL - Bregenz (Maschinenbau), arbeite nebenbei bei einem Betrieb (Sondermaschinenbau und Anlagentechnik). vom technischen Standpunkt ist`s also nicht umbedingt ein problem.

mit dem das ich mich mit optischem tuning nicht wirklich gut auskenne hab ich gemeint das ich von Lackierungen (air brush und co.), div. innenausstattungsmöglichkeiten und elektronischen spielereien keine ahnung hab und mich diese sachen auch nicht interessieren.

die voraussetzungen für den TWINI stehen aus folgenden dingen nicht schlecht:


dady und seine Freunde:

Ferrari 355 Challange - siegerauto von autobecker - jetzt mit schweizer straßenzulassung

audi A3 2,7l biturbo mit 450ps, corvette hinterachse und sequ. 6 gang Getriebe
hat zwar keine servolenkung mehr, dafür aber eine österreichische Straßenzulassung

...

da ich aber nicht umbedingt warten will bis ich so alt bin wie die freunde von meinem dady um das nötige kleingeld für die umsetzung zu haben wollte ich euch fragen ob ihr an einem gemeinsamen projekt interessiert seit:

das große problem sind die ganzen berechnungen für die teilegutachten. wenn das ganze im CAD als 3D Modell erstellt wird ist die FEM analyse nicht mehr viel arbeit um die notwendigen Festigkeitsgutachten zu bekommen. wenn wir uns auf eine gemeinsame projektbasis einigen könnten muss nicht jeder selber 1000 stunden am CAD verbringen die kosten für den gutachter könten auch aufgeteilt werden.
so kann vor beginn der schraubarbeiten sichergestellt werden das eine Straßenzulassung möglich ist.

liebe grüße lisi

ibinsnur
14.01.2007, 00:01
hehe, wieder mal die tiroler mit italienischen wurzeln (ferrari, ducati) ... :D

und um den guten willen zu zeigen :-) strassenzulassung ist so in .at unmöglich! kannst ja mal mit den werkstattkennzeichen herumdüsen (solange bis sie dir das teil wegen gefahr in verzug dann komplett einkassieren)

chris
14.01.2007, 14:20
Hallo! Binn neu hier und habe meinen Mini erst seit einem halben Jahr. hab ihn mittlerweile komlett zerlegt und habe mir die ganze Zeit über gedanken gemacht wie ich meinen kleinen etwas spezieller gestallten könnte. Da ich mich mit optischem tuning nicht wirklich gut auskenne und meinem kleinen den optimalen Spaß-Faktor verpassen will, bin ich auf die Idee mit dem TWINI gekommen. (zur erklärung; TWINI: Mini mit zwei Hayabusa-Mittelmotoren, Allradantrieb und Sidepipes)

Was hält ihr davon???????

mfg lisi


jo , mach mal und zeig dann das fertige ergebnis


chris

ibinsnur
14.01.2007, 14:23
jetzt seh ich es erst! koblach is ja in vorarlberg!

wirst sehen, die xsi-berger sind zu allem fähig :D

bomb007
17.02.2007, 20:28
Servus Mädels und Jungs...

Wollte berichten, dass ein weiterer Schritt getan ist:

Ich hab einen Mini für meinen Umbau... (Danke an Starship Cooper :) )
Heute geholt.. aus eigener Kraft 660 Km zurück gelegt :D

Ist ein 1000er Baujahr 90...
Klar hat er auch ein paar Schönheitsfehler, aber das ist bei meinem Vorhaben das geringste Problem... alles eine Frage der Zeit....

Rahmen ist nun auch endlich fertig konstruiert und nachgerechnet...
Und er hält dem VR6 locker stand... NAtürlich auch den Bedingungen die vom Fahrbetrieb her entstehen... (Schlaglochstrecke usw.)
Da sind noch reserven... :D (was das Drehmoment und die daraus resultierende Mehrleistung angeht)

Radträger vom Vectra B liegen auch schon da.. Domlager hab ich auch neue da liegen...
Gewindefahrwerk für die Radträger sind auch schon raus gesucht...
Werden aber erst mitte März gekauft... (wegen dem Geld:rolleyes: )

Bilder Folgen...
Nur nicht mehr heute.. die Kilometers langen für heut...

Gruß Alex

1252er
18.02.2007, 12:29
Moment mal, du hattest doch schon einen Mini zerschnitten
für den Rahmen ?!

bomb007
18.02.2007, 19:49
Jo hatte schon einen zerschnitten...

Aber das war ein einziges Wrack....
Dieses Stück Blech habe ich umsonst bekommen...
Dach war schon abgeflext und Rost ohne Ende...

Hab mir das Teil nur mal in die Garage gestellt um mal ne kleine Anprobe zum machen...

Der Mini den ich jetzt habe, an dem wir der Umbau durchgeführt...

Gruß Alex

bomb007
19.02.2007, 23:51
Bilder vom Mini sind ebenfalls online....

Galerie => Bilder => Heckmotor

Die Frontbleche werde ich mit Sicherheit erneuern!! ;)
das geht so nicht...

Türen sehen von der Subtanz her ganz gut aus....
Schweller sehen auch gut aus...

Gruß Alex

1252er
20.02.2007, 01:06
Mann mann, hoffentlich hast du realistische Tüv-Chancen.
Ist doch schon ein recht heftiger Umbau.
Und die Bremsanlage wird auch aufwändig, 174PS ist Schluss mit Trommeln
und unter der (wirklich Neid erweckenden) 1100€ Minimotorsport-Lösung
wird vorn auch nicht viel gehen.

bomb007
20.02.2007, 09:01
Logisch, das hinten keine Trommeln mehr hin kommen...

Sind ja auch ganz andere Achsschenkel... Vectra B... da werde ich versuchen 240mm innenbelüftet einzubauen...

Naja und vorn mal schauen.. die Lösung vom Howlow Dieter ist ganz interessant und billiger als bei MIMOSPO...

bomb007
15.06.2007, 00:44
So hab ja lang nix mehr darüber berichtet.... ISt ja auch nix passiert! ;)

Aber wollte berichten, dass ich jetzt endlich nen PAssat VR6 habe zum Ausshlachten...

Motor läuft noch, also alles bestens....

Geht somit nach und nach los jetzt! :)

Man wird das ein Spass! ich freue mich schon! :)

howlowcanyougo
15.06.2007, 00:54
hi,

HORRRRIDOOOOOO.....jeeetzt geheeets looos

bin sehr gespannt was du draus machst.


giiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiib gummmmmmmmmmmmiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee ee :D ;)

Gruß

Dieter



P.S. nachdem VW am Wörthersee einen 650PS Golf mit W12 Mittelmotor vom Bentley präsentiert hatte sollteste dir mal zum Tüv (noch) ned allzu große Sorgen machen....

bomb007
15.06.2007, 00:58
hi,

HORRRRIDOOOOOO.....jeeetzt geheeets looos

bin sehr gespannt was du draus machst.


giiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiib gummmmmmmmmmmmiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeee ee :D ;)

Gruß

Dieter

Bin ich auch selbst.... Hab mir jetzt als Anspruch gesetzt, dass es technisch wie Optisch perfekt werden soll!:rolleyes:

Nein kein verchromtes Zeug oder vergoldete Schrauben! Alles Teile sollen so aussehen, als sind die vom werk! Quasi Neuteile!

Deshalb kann das ganze wohl bissel länger dauern (weil da kommt dann bissel Geld und Zeit zusammen)!

Ich gebe mein bestes... Soll nen kleines Sahnestück werden.... :cool:
Ob ich es so hin bekomme wird ich zeigen...

Gruß Alex

bomb007
25.06.2007, 23:22
Sodelle!

Am Wochenende bissel Passat geschlachtet! Kabelbaum bearbeitet... Soll ja komplett raus und in Mini rein...
Motor vorbereitet zum ausbauen!

Und ich habe mir jetzt überlegt, das ABS gleich mit einzubauen.... :cool:

Es wird....

bomb007
01.07.2007, 04:16
So der Motor aus diesem Auto:

http://img412.imageshack.us/img412/2889/passataufdachfd7.th.jpg (http://img412.imageshack.us/my.php?image=passataufdachfd7.jpg)

Hängt/liegt jetzt endlich in meiner Garage:

http://img120.imageshack.us/img120/2679/vr6ingaragerr4.th.jpg (http://img120.imageshack.us/my.php?image=vr6ingaragerr4.jpg)


Gruß Alex :)

Benn
01.07.2007, 11:15
hab mirmal die letzten seiten durchgelesen, klasse projekt, klasse arbeit! freu mich schon auf den ersten fahrbericht von dir.

bomb007
09.08.2007, 23:23
Endlich mal angefangen die Tage mit bauen:

http://img266.imageshack.us/img266/245/anprobevr67ah5.th.jpg (http://img266.imageshack.us/my.php?image=anprobevr67ah5.jpg)
http://img69.imageshack.us/img69/1264/anprobevr66kw8.th.jpg (http://img69.imageshack.us/my.php?image=anprobevr66kw8.jpg)
http://img69.imageshack.us/img69/5658/anprobevr65vn1.th.jpg (http://img69.imageshack.us/my.php?image=anprobevr65vn1.jpg)
http://img69.imageshack.us/img69/6331/anprobevr64kr0.th.jpg (http://img69.imageshack.us/my.php?image=anprobevr64kr0.jpg)
http://img518.imageshack.us/img518/8258/anprobevr63ip4.th.jpg (http://img518.imageshack.us/my.php?image=anprobevr63ip4.jpg)
http://img518.imageshack.us/img518/2074/anprobevr62yn3.th.jpg (http://img518.imageshack.us/my.php?image=anprobevr62yn3.jpg)
http://img518.imageshack.us/img518/204/anprobevr61ta4.th.jpg (http://img518.imageshack.us/my.php?image=anprobevr61ta4.jpg)


PAsst ganz gut... :D

Was ich jetzt noch brauche um sinnvoll weiter zumachen:

-Dombleche Vectra B
-Federbein Vectra B
-4-Kant-Hohlprofil 40x40x4

schubi
10.08.2007, 09:58
Da passt ja gar kein Kindersitz mehr rein :D :D :D

Hast du eigentlich mal grob überschlagen, wie sich die Gewichtsverteilung ändert (Motor, HiRa hinten?? ) Wär echt mal interessant. Wird bestimmt ein richtiger Brummkreisel :D

NoUseForAName
10.08.2007, 14:22
hehe...hauptsache der Kaltlaufregeler is schon dran.....

bin gespannt....super projekt..hoffe es wird was..
viel erfolg

gruß

Tobi

bomb007
22.10.2007, 22:42
So wieder ein kleines Update...

Heut ist das ersteigerte Genwindefahrwerk für hinten gekommen....

Hat mich wahnsinnige 6,38 gekostet! :) Dann habe ich die Dombleche besorgt und die Radträger liegen schon ne weile rum...

Hab jetzt auch wieder Zeit um mich dort wieder drum zu kümmern...


http://img100.imageshack.us/img100/4750/fahrwerkdomeqr6.th.jpg (http://img100.imageshack.us/my.php?image=fahrwerkdomeqr6.jpg)



Gruß Alex :)

PS: die Teile sehen vielleicht etwas verratzt aus, aber die kann man wieder schön machen! ;)

Mini-Racer
01.11.2007, 22:24
Echt ne super Sache,die du hier durchziehst!
Darf man fragen was du studierst?

bomb007
01.11.2007, 22:26
Danke..... :) Gebe mir Mühe.... Auch wenn es nicht immer den Anschein macht.... :D


Studieren tue ich Fahrzeugtechnik im 7. Semester....

Aber ich denke mal, dass hier hat nix mit studieren zu tun... Nur einfach die Interesse an der Sache.... :p


Gruß Alex ;)

Mini-Racer
01.11.2007, 23:02
:eek: :eek: :eek:

*lach*
ich sehe gerade du kommst aus Pirna????????
Gibts doch gar nicht!
Wohnst also gleich neben mir!
hab jetzt auch angefangen zu studieren, an der htw...

Weißt du zuuuufällig, wo ich nen Mini herbekomme? :D
Bin nämlich auf der Suche...

bomb007
01.11.2007, 23:05
:eek: :eek: :eek:

*lach*
ich sehe gerade du kommst aus Pirna????????
Gibts doch gar nicht!
Wohnst also gleich neben mir!
hab jetzt auch angefangen zu studieren, an der htw...

Weißt du zuuuufällig, wo ich nen Mini herbekomme? :D
Bin nämlich auf der Suche...


Ah bin auch an der HTW.... sind wir uns bestimmt schon über den Weg gelaufen.... ;)

Mini-Racer
01.11.2007, 23:35
is ja ein ding :)
Da kennste auch den Israel *grins*

naja wollen ja jetzt nicht offtopic werden hier,
bleib dran an deinem Mini!
Find ich so geil die Idee, das als Studienprojekt zu nehmen!
Hoffe das Projekt findet man dann in den Schaukästen der HTW wieder!

bomb007
12.01.2008, 21:03
So mal wieder ein kleiner Lagebericht.. :)

Material bekommen: 40x40x4

Einen metallplatte als Unterlage, Dome ausgerichtet und mal das untere Grundrahmengestell zusammen geschweißt...:)

Morgen dann den Rahmen zu den Domen positionieren und Heften...

Dann mal den Motor in Position bringen, damit dannn die restlichen Streben in Angriff genommen werden können... :)

http://img176.imageshack.us/img176/4493/dsc00615fd5.th.jpg (http://img176.imageshack.us/my.php?image=dsc00615fd5.jpg)



Gruß Alex

bomb007
11.02.2008, 23:39
So hier mal wieder ein kleines Update.....

Ist noch nicht fertig der Rahmen.... Knotenbleche fehlen noch einige..
Motorlagerhalter müssen noch positiniert werden....

Aber es wird... und stabil wirds auch... :cool:

http://flickr.com/photos/23388301@N06/sets/72157603893502525/

Gruß Alex

miniratz
11.02.2008, 23:56
So hier mal wieder ein kleines Update.....

Ist noch nicht fertig der Rahmen.... Knotenbleche fehlen noch einige..
Motorlagerhalter müssen noch positiniert werden....

Aber es wird... und stabil wirds auch... :cool:

http://flickr.com/photos/23388301@N06/sets/72157603893502525/

Gruß AlexSieht doch schonmal nicht so schlecht aus:cool: .
Die Schweißnähte sind ordentlich, für die ewigen Pedanten könntest vor dem Potographieren noch kurz mit einer feinen Schleifscheibe drüber, sieht bei Dir aus wie geschruppt;) .
Die Federdome hast schön integriert.
Vom Rest lässt sich noch nicht viel sagen, bevor die Radaufhängung drin ist.

Aber wer hier im Schwabenland anfangen will, muss auch sauwwer schaffe:D :D :p .

Gruß

Rüdiger
www.mini16v.de

bomb007
17.02.2008, 23:42
So gestern und heute bissel Halter für die Motorlager gebaut...


Vorderer Halter ist fertig (auf dem Bild zu dem Zeitpunkt noch nicht 100 %)

http://img253.imageshack.us/img253/7568/dsc00698lj5.th.jpg (http://img253.imageshack.us/my.php?image=dsc00698lj5.jpg)

http://img155.imageshack.us/img155/6315/dsc00696fl7.th.jpg (http://img155.imageshack.us/my.php?image=dsc00696fl7.jpg)


Den hinteren hab ich angefangen, aber man glaubt gar nicht wie lange das so alles dauert...

Aber schön massiv geworden...

Gruß Alex

bomb007
01.03.2008, 22:03
So mal wieder nen kleiner Zwischenbericht:

Heute mal die Anschraublaschen für die Querlenker angefertigt und angeschweißt... ist gut geworden wie ich finde... Müssen noch Knotenbleche ran...

Motorhalter sind jetzt positioniert, nur die hinteren 2 müssen noch mit Knotenblechen versehen werden...

Und überhaupt müssen noch Knotenbleche angefertigt werden für einige Stellen... dann ist der Rahmen ansich erstmal fertig....

http://img228.imageshack.us/img228/7888/pict0001avz5.th.jpg (http://img228.imageshack.us/my.php?image=pict0001avz5.jpg)

http://img260.imageshack.us/img260/6296/pict0002akb3.th.jpg (http://img260.imageshack.us/my.php?image=pict0002akb3.jpg)

http://img260.imageshack.us/img260/3669/pict0003aad5.th.jpg (http://img260.imageshack.us/my.php?image=pict0003aad5.jpg)

http://img338.imageshack.us/img338/7069/pict0004akk5.th.jpg (http://img338.imageshack.us/my.php?image=pict0004akk5.jpg)



Gruß Alex

PS: Das Wort Knotenbleche ist mein neues Lieblingswort... :D

bomb007
03.03.2008, 01:11
So heut hab ich nix weiter gemacht... einfach nur bissel rum gegammelt... :)

Aber hab mal das Federbein mit Felge und Radträger am Rahmen positioniert.. Sieht gut aus wie ich finde...

Und die Spurbreite steigt von Felgenaußenkante zu Außenkante auf ca. 1,40 Meter an... also nicht viel Breiter als ein 12" Mini...

Sozusagen komme ich mit den Sportspack-Verbreiterungen gut zurande... :)

http://img505.imageshack.us/img505/2029/dsc00727ea6.th.jpg (http://img505.imageshack.us/my.php?image=dsc00727ea6.jpg)

http://img341.imageshack.us/img341/1949/dsc00728ux5.th.jpg (http://img341.imageshack.us/my.php?image=dsc00728ux5.jpg)


Gruß Alex

Schrott-Peter
03.03.2008, 18:37
So heut hab ich nix weiter gemacht... einfach nur bissel rum gegammelt... :)

Aber hab mal das Federbein mit Felge und Radträger am Rahmen positioniert.. Sieht gut aus wie ich finde...

Und die Spurbreite steigt von Felgenaußenkante zu Außenkante auf ca. 1,40 Meter an... also nicht viel Breiter als ein 12" Mini...

Sozusagen komme ich mit den Sportspack-Verbreiterungen gut zurande... :)

http://img505.imageshack.us/img505/2029/dsc00727ea6.th.jpg (http://img505.imageshack.us/my.php?image=dsc00727ea6.jpg)

http://img341.imageshack.us/img341/1949/dsc00728ux5.th.jpg (http://img341.imageshack.us/my.php?image=dsc00728ux5.jpg)


Gruß Alex
wieso Sportspack?
der standart 12" ist mit Verbreiterungen mit 144 angegeben

NoUseForAName
03.03.2008, 19:36
hallo.
geht ja vorran. hast auf dem einen bild noch die servopumpe am motor. lässt du die dran? bzw baust du auch die lenkung um?


gruß
Tobi

bomb007
03.03.2008, 19:40
hallo.
geht ja vorran. hast auf dem einen bild noch die servopumpe am motor. lässt du die dran? bzw baust du auch die lenkung um?


gruß
Tobi

Jo geht endlich bissel vorran... Nu die ist im Moment noch dran... werde ich auch drann lassen, aber die Servoflüssigkeit dann nur im Kreis pumpen lassen, weil die Lenkung baue ich nicht ein. Bleibt die Mini-Lenkung drinne...

Aber an der Stelle muss die Pumoe bleiben, weil sonst der Riemenverlauf nicht mehr hin haut...

bomb007
03.03.2008, 22:05
Wie mache ich das nun mit den Zugstreben?

So =>

http://img182.imageshack.us/img182/9287/dsc00731zy8.th.jpg (http://img182.imageshack.us/my.php?image=dsc00731zy8.jpg)

Ist die Zugstrebe gebogen... Ist sie länger => Drehpunkt weiet weg vom Querlenker...

Oder so:

http://img230.imageshack.us/img230/1086/dsc00734mc2.th.jpg (http://img230.imageshack.us/my.php?image=dsc00734mc2.jpg)

http://img232.imageshack.us/img232/6185/dsc00735um7.th.jpg (http://img232.imageshack.us/my.php?image=dsc00735um7.jpg)


In dem Fall ist sie kürzer aber nicht gebogen, was die Belastung der Zustrebe herab setzt... Aber wie gesagt sie ist kürzer.. und ich meine länger wäre besser, weil dann beim Einfedern der Querlenker weniger vor und zurück gezogen wird..

howlowcanyougo
03.03.2008, 22:28
hi,

im Sinne eines neutralen Federverhaltens solltest du den Anlenkpunkt deines Querlenkers und den Zugstrebenbefestigungspunkt auf möglichst der selben Linie wählen.

so wie du das gemacht hast wirst du beim Einfedern oder besser während deines Fahrens ein sich in der Geometrie ständig veränderndes Fahrwerk beherschen müssen.

Das würde ich nicht wollen.......in schnellen Kurven mit entspr. Bodenwellen
könnte das unangenehme Überaschungen geben.


ansonnsten........rock on.

ach ja Zugstreben .........immer GERADE.....stell dir mal vor du
fährst rückwärts und trittst auf die Bremse....was glaubst du macht deine
vernudelte verbogene Zugstrebe..........die wird es noch mehr verzwirbeln.

deshalb auftretende Zug/Druckkräfte immer geradlinig in den Rahmen einleiten.

bomb007
03.03.2008, 22:42
im Sinne eines neutralen Federverhaltens solltest du den Anlenkpunkt deines Querlenkers und den Zugstrebenbefestigungspunkt auf möglichst der selben Linie wählen.

so wie du das gemacht hast wirst du beim Einfedern oder besser während deines Fahrens ein sich in der Geometrie ständig veränderndes Fahrwerk beherschen müssen.

Das würde ich nicht wollen.......in schnellen Kurven mit entspr. Bodenwellen
könnte das unangenehme Überaschungen geben.

Genau das hatte ich auch schon gedacht... oder das ist meine Befürchtung....

Die Hinterachse bekommt dadurch ein höheres Eigenlenkverhalten....

Aber ich habe ja auch den Lenkhebel (Vom Radträger) den ich fest legen muss.... dadurch bekomme ich auch nochmal eine Komponente zusätzlich rein...


ach ja Zugstreben .........immer GERADE.....stell dir mal vor du
fährst rückwärts und trittst auf die Bremse....was glaubst du macht deine
vernudelte verbogene Zugstrebe..........die wird es noch mehr verzwirbeln.

deshalb auftretende Zug/Druckkräfte immer geradlinig in den Rahmen einleiten.


Naja dieses ÜProblem des verzwirbelns oder Knickenns könnte man über entsprechende Dimensionierung abfangen....

J&A
03.03.2008, 23:07
Wird bestimmt witzig, das Teilchen :)




Da du einen Hecktriebler baust, musst du aber eigentlich etwas in der Fahrwerkskonstruktion umdenken. (Ich denke, daß das mittlere Motorlager vorne sein wird...)

Heisst, die höheren Belastungen treten beim Beschleunigen und nicht beim Bremsen auf (ich gehe mal davon aus, daß der Motor nicht 1/2m hinter der Hinterachse sitzen wird... ;) )

Also sollten die Zugstreben so ausgelegt werden, daß die höhere Belastung unter Zug geschieht. D.h. die Zugstreben gehören imho nach hinten und nicht nach vorne gestrebt.

Hat auch den Vorteil, daß die Kiste beim Dragrace deutlich spurstabiler wird. (Spielfreiheit und keine Biegung im Element etc.).


Andere Frage, warum nutzt du nicht gleich die Achskonstruktion des VR6?
Sprich unterer Querlenker mit 2 weit voneinander entfernten Anlenkpunkten. Wenn das im doppelt so schweren Golf hält, hält das im Mini sowieso. Die Dinger sind simpeleinfach und kosten kein Geld.

Die meiner Astralette haben 60€/Satz mit allen Kugelköpfen gekostet und werden mit 2 Schrauben am Rahmen befestigt. Fertig.

bomb007
03.03.2008, 23:15
Hmm Hmm hmm... *grübel*...

Die hatte ich auch schon mal mit den Streben nach hinten, dann aber wieder verworfen... In erster Linie wegen Platz...

Aber das stimmt... die Beschleunigungskräfte könnten durchaus höher sein als die Bremskräfte an der Hinterachse...

Motor sitzt natürlich vor der Hinterachse...

Muss ich nochmal bissel grübeln, Bücher durchschauen und meinen Rahmen in der Garage anstarren...


EDIT: Weil die ja ziemlich weit nach hinten bauen... (in Fahrtrichtung gesehen) und ich kann die dadurch einfach nicht platzieren... nehmen zu viel Platz weg, bzw. wenn ich sie unten drunter packe, dann kommt der Motor so weit hoch, dass die Antriebswellen nicht wirklich grade verlaufen... Also zu sehr geknickt sind...

Aber ich glaube ich muss nochmal in die Garage.. mit den zugstreben hinten könnte vielleicht besser klappen... Und du hast recht, das macht mehr sinn..

Weil ich kann mich an das Video von dem mini mit V8 erinnern (Frontantrieb) wie extrem dort due SPur nach vorn zusammen gegangen ist... nicht schön...

J&A
04.03.2008, 10:27
Hmm Hmm hmm...
Sehr guter Ansatz ;)

Warum nimmste nicht sowas?

http://i23.ebayimg.com/06/i/000/dc/cb/c6bd_1.JPG

Weil die 2 Rahmenlager sehr weit auseinander liegen, ist die Momentenbelastung 'überschaubar'.
Und Platz hast du vermutlich auch dafür, weil du die Schub-/Zugstreben nicht irgendwie am Rad vorbei zirkeln musst.

J&A
04.03.2008, 10:52
Nachtrag:

Andererseits solltest du auch gleich mal über Schräglenker nachdenken, denn Querlenker reagieren sehr sensibel auf Beschleunigungskräfte.
Sprich beim Beschleunigen sackt der Kleine hinten ein.

Längslenker (-> Motorrad, Opel Manta,...) sorgen für einen Fahrstuhlcharakter beim Beschleunigen. Die Kiste steigt hinten auf, die Federung wird gleichzeitig härter...

bomb007
04.03.2008, 11:12
Warum nimmste nicht sowas?



Alles schon durch exerziert... mit solchen Originalteilen komme ich vom Platz her nicht hin... :(

Siehe Post weiter oben von mir:


EDIT: Weil die ja ziemlich weit nach hinten bauen... (in Fahrtrichtung gesehen) und ich kann die dadurch einfach nicht platzieren... nehmen zu viel Platz weg, bzw. wenn ich sie unten drunter packe, dann kommt der Motor so weit hoch, dass die Antriebswellen nicht wirklich grade verlaufen... Also zu sehr geknickt sind...

Wenn ich sowas nehmen wöllte, dann sind solche Querlenker dann auch ne Eigenkonstruktion, weil ich sie an meine vorhandenen Gegenheiten anpassen muss...

Die Realisierung der Schräglenker bin ich auch schon durch gegangen... Die bauen vom Platz her zu groß... der Motor ist da einfach im Weg...

J&A
04.03.2008, 11:35
... der Motor ist da einfach im Weg...

scheixx Motor ;)

bomb007
04.03.2008, 11:40
scheixx Motor ;)


Würd ich jetzt so nicht sagen... :p

Wenn man sich überlegt, dass in Verbindung mit Schräglenkern vom Platz her meist nur ein Differential verbaut ist, dann könnte es fast verständlich sein, dass ein ganzer Motor doch etwas eng werden könnte... ;)

bomb007
05.03.2008, 01:45
Soooo...

Heut bissel Denk und Messarbeit am Mini und am Rahmen verbracht...

Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich Querlenker (mit 2 Anschraubpunkten) verwenden kann...
ok, die Querlenker müssen trotzdem angefrtigt werden, aber ich komme von den Zugstreben weg...

Hinten den Rahmen ein wenig umändern und ich bekomme den nötigen Platz... :)

Denke das sollte dann gehen...

Gruß Alex :)

J&A
05.03.2008, 09:59
Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich Querlenker (mit 2 Anschraubpunkten) verwenden kann...
ok, die Querlenker müssen trotzdem angefrtigt werden, aber ich komme von den Zugstreben weg...

Sehr gut, weil stabiler :)

J&A
05.03.2008, 13:21
Platz dazu hätte er ja mangels Frontmotor ;) :D

bomb007
05.03.2008, 14:08
Hmm... Nee... das wollte ich ausnahmsweise so lassen an der Vorderachse...

Es gibt dort doch hübsche Sachen die man verbauen kann... Von daher werd ich dort drauf zurück greifen! :)

Da weiß ich ja dass es funktioniert... :D Also so einigermaßen... :p

bomb007
05.03.2008, 21:39
Servus...

heut mal den Rahmen inkl. Räder mal unter die Karosse gesteckt...

Bilder gibst hier:

http://www.flickr.com/photos/23388301@N06/sets/72157603893502525/


Die hintere Querstrebe lege ich ca. 15 cm höher.. so dass sie hinter der Heckschürze verschwindet... sieht sonst blöd aus!

Und ich werde wohl die Radkästen hinten ein Tick ausschneiden... Soweit wie der obere Rand der Sportspackverbreiterungen ist...

Ansonsten bin ich zufrieden wie alles passt... Spur habe ich schön schmal hin bekommen! Hätte ich garnicht gedacht, dass es fast unter die Originalen verbreiterungen passt.. Muss ich mir wohl dann andere Felgen oder Spurplatten montieren.. :D

bomb007
17.03.2008, 22:50
So Rahmen ist umgeändert... :)

Wie gesagt knotenbleche kommen noch paar rein.... aber eins nach dem anderen....:p

http://flickr.com/photos/23388301@N06/sets/72157603893502525/

Gruß Alex :)

1252er
30.07.2008, 10:25
Semesterferien !
Auf auf weiter gehts. :D
Gruss,
Max

bomb007
30.07.2008, 11:40
Semesterferien !
Auf auf weiter gehts. :D
Gruss,
Max

Servus...

Nix Semesterferien... ;) Bin jetzt Diplomand.. das heißt arbeiten gehen... :rolleyes:

Hmm.. naja und ich bin grad dran mir eine Maschine zuzulegen, und da brauche ich das geld erstmal dafür...
Meine Garage ist im Moment auch platztechnisch nicht dafür da...

Also alles Mist im Moment...:headshk:
Deshalb ruht das ganze grad... komme nicht weiter... aber ich schaue mir immer wieder den bis jetzt gebauten rahmen an und freue mich bzw. motiviere mich, dass es endlich mal weiter geht....

Schumi
31.07.2008, 15:10
Hio

Aus welchem Material besteht der Rahmen ?
Sieht aus als wäre der Rahmen mit Elektrode geschweißt, meiner Meinung wäre Mig/Mag besser, da beim Elektrodenschweißen Sauerstoffeinbrannt entstehen kann.

Hast du deine FEM Analyse schon komplett fertig?

Aber sonst geiles Projekt.

mfg Stefan

1252er
31.07.2008, 15:39
Sieht aus als wäre der Rahmen mit Elektrode geschweißt
:headshk::D:D:D:D:D:D

bomb007
31.07.2008, 16:04
Hio

Aus welchem Material besteht der Rahmen ?
Sieht aus als wäre der Rahmen mit Elektrode geschweißt, meiner Meinung wäre Mig/Mag besser, da beim Elektrodenschweißen Sauerstoffeinbrannt entstehen kann.

Hast du deine FEM Analyse schon komplett fertig?

Aber sonst geiles Projekt.

mfg Stefan

Servus....

Also das ganze ist einfaches St37... lässt sich gut schweißen und ist nicht so teuer...

recht hast du... alles mit Elektrode... Sauerstoffeinbrannt.. kenne ich mich jetzt nicht gut genug aus um zu beurteilen wie sich das auswirkt oder obs wirklich so kritisch ist...

FEM ist soweit fertig... will ich nur noch mal für den dann fertigen Rahmen durchlaufen lassen, weil er nicht mehr 100 % dem Modell entspricht...

Aber wegen der Festigkeit mache ich mir echt keine Sorgen... (einbrannt hin oder her..... gefühl und FEM sagt-- überdimensioniert... da zerreist es eher den Mini.. (der natürlich auch Verstärkungen erhält...)

Die Nähte ansich sind gut und das Material ist ausreichend dimensioniert gewählt... :rolleyes: 40x40x4 und es kommen noch einige verstärkungen an wichtigen Stellen hinzu.. :)

PS: Frage zum schweißen... es werden doch auch Elektroden in Bereichen der Industrie eingesetzt wo es auch drauf an kommt.... wie sieht das dort aus?

Schumi
31.07.2008, 16:51
Hio

Soso s235 (St37).

Gut wenn die FEM sagt das es überdemensioniert ist, wird ja hofentlich alles gut gehen.
Braucht man nicht , wenn man an Fahrzeugen oder ähnliches in der Öffentlichkeit schweißt eine art Prüfungsbescheinigung, das man schweißen darf?
Ich wurd letztens angeschissen, weil ich etwas an einem Fahrzeug schweißen wollte und mein Ausbilder war übrhaupt nicht begeistert,er war eher sauer.

Sauerstoffeinbrand ist eigentlich kritisch, den langsam werden die Schweißnähte von innen anfangen zu rosten und irgentwann brechen diese auch.
Daher eher Mig/Mag weil bei dem Verfahren der Sauerstoff durch ein Mischgas verdrengt wird.

Ja auch in der Industrie wird teilweise noch mit Elektrode geschweißt.

Bin gespannt auf den weiteren Baubericht.

Mfg Stefan

KLAS
31.07.2008, 20:53
Sauerstoffeinbrand ist eigentlich kritisch, den langsam werden die Schweißnähte von innen anfangen zu rosten und irgentwann brechen diese auch.
Daher eher Mig/Mag weil bei dem Verfahren der Sauerstoff durch ein Mischgas verdrengt wird.
dafür ist bei "elektrode" die umhüllung zuständig ;)


Ja auch in der Industrie wird teilweise noch mit Elektrode geschweißt.

teilweise noch? ich glaub da mußt du dich noch mal schlau machen. grad dickeres material läst sich hervorragend so verschweißen

jörg990
31.07.2008, 23:13
Hio

Soso s235 (St37).

Gut wenn die FEM sagt das es überdemensioniert ist, wird ja hofentlich alles gut gehen.
Braucht man nicht , wenn man an Fahrzeugen oder ähnliches in der Öffentlichkeit schweißt eine art Prüfungsbescheinigung, das man schweißen darf?
Ich wurd letztens angeschissen, weil ich etwas an einem Fahrzeug schweißen wollte und mein Ausbilder war übrhaupt nicht begeistert,er war eher sauer.Hallo Stefan,

bleib mal auf dem Teppich!
Schau dir mal an, wie an britischen Fahrzeugen ab Werk geschweißt wurde. Wenn ich da den Rahmen von meinem Spitfire ansehe, finde ich nicht eine einzige Naht, die auch nur entfernt an die von Alex rankommt. Da sind verspritzte, unterbrochene und aufgelegte Metallansammlungen normal! Und der Rahmen hat jetzt schon 28 Jahre und 170tkm auf dem Buckel, ohne dass er durchgerostet oder gebrochen wäre.
Ach ja, was ist an S235 auszusetzen? "Hochwertiger" ist das ab Werk verwendete Material auch nicht.

Und wenn dein Ausbilder von deiner Schweißung nicht begeistert war, musst du vielleicht noch ein wenig üben. Dann klappts auch mit solchen Nähten:
http://flickr.com/photos/23388301@N06/2259014740/in/set-72157603893502525/


Gruß

Jörg

PS: ich besitze ein Schweißgerät und kann es bedienen, würde mir aber nicht anmassen zu behaupten, dass ich schweißen kann...

Schumi
31.07.2008, 23:22
Hallo

Ich will hier niemanden schlecht reden oder sogar angreifen, an den Schweißnähten gibt es nichts auszusetzen.

Ich hatte jedeglich eine normale Frage hinsichtlich "Schweißen an Fahrzeugen" gestellt.
Und nein mein Ausbilder hat meine Nähte nicht gesehen, er war nur Sauer das ich auf die "Idee" gekommen bin, da ich keine abgenommenen TÜV-Schweißnähte habe und somit keine Ofizielle Erlaubnis habe an Fahrzeugen zu schweißen.

Aber ich möchte hier nicht Off Topic kommen.

Mfg Stefan

fpeine
01.08.2008, 08:55
Hallo

Ich will hier niemanden schlecht reden oder sogar angreifen, an den Schweißnähten gibt es nichts auszusetzen.

Ich hatte jedeglich eine normale Frage hinsichtlich "Schweißen an Fahrzeugen" gestellt.
Und nein mein Ausbilder hat meine Nähte nicht gesehen, er war nur Sauer das ich auf die "Idee" gekommen bin, da ich keine abgenommenen TÜV-Schweißnähte habe und somit keine Ofizielle Erlaubnis habe an Fahrzeugen zu schweißen.

Aber ich möchte hier nicht Off Topic kommen.

Mfg Stefan

such dir einen neuen ausbilder der ahnung hat...
ungeregelter bereich...

bomb007
01.08.2008, 09:15
Hallo

Ich will hier niemanden schlecht reden oder sogar angreifen, an den Schweißnähten gibt es nichts auszusetzen.

Ich hatte jedeglich eine normale Frage hinsichtlich "Schweißen an Fahrzeugen" gestellt.
Und nein mein Ausbilder hat meine Nähte nicht gesehen, er war nur Sauer das ich auf die "Idee" gekommen bin, da ich keine abgenommenen TÜV-Schweißnähte habe und somit keine Ofizielle Erlaubnis habe an Fahrzeugen zu schweißen.

Aber ich möchte hier nicht Off Topic kommen.

Mfg Stefan

Keine Angst... ich habe mich auch nicht wirklich angegriffen gefühlt.. Damit komme ich schon klar... etwas gesunde Skepsis ist doch auch erlaubt...

Aber dein Ausbilder ist sehr kleinlichlich in der Richtung.. ich meine mal paar Bleche einsetzen wenn wenigstens nen Schweisslehrgang hattest, dann ist das nix verwerfliches...

Wie alt ist dein Ausbilder?? Kurz vor der Rente?? :D (ich sag nur verborte alte Leute und Moralapostel.. :D)

@ Jörg: Danke für das Lob über meine Schweißnähte... :)
Aber es ist einfach nur übung, Gute Elektroden (was ich da schon an Mist in der Hand hatte) und dickes material... dann klappts auch mit der Elektrode...



dafür ist bei "elektrode" die umhüllung zuständig

genau... für irgendwas muss die ja da sein... :D Zum Spass jeden Falls nicht...

Und ich habe halt Elektrodeb ei dem Material gewählt, weil mein MIG/MAg Gerät für diese materialstärken zu schwach ist.... Die Elektrode liefert ein viel tieferen Einbrand und kein Oberflächlichen Nähte...

Und bei Kehlnähten hab ich sogar schöne Kehlrundungen und keine Überwölbung...

=> http://www.flickr.com/photos/23388301@N06/2313096548/sizes/l/in/set-72157603893502525/

Steven
01.08.2008, 10:07
lass dich mal net wuschig machen deine nähte sehen schon sehr gut aus ;)
und glaub mir selbst mit einem mig /mag sind die schweißnäht nicht besser.
habe das mal ausprobiert zwei probestückchen mit kehlnaht einmal mit elektrode einmal mit mig/mag danach ins wasserbad , eingeschlitz und dann gebrochen :eek:
da sieht man dann genau wie weit du im schweißbett durch geschweißt hast und das sah bei mir mit elektrode deutlich besser aus ;)
danach habe ich das selbe nochmal mit mig/mag allerdings mit impuls geschweißt da sah die welt schon ganz anders aus :p .
ach bevor ichs vergesse s235jr+ar reicht denke ich mal aus für deine konstruktion da stimme ich dir voll zu.

mfg steven


ps welche elektrode nimmst du (hersteller - phoenix)

bomb007
01.08.2008, 12:20
lass dich mal net wuschig machen deine nähte sehen schon sehr gut aus ;)
und glaub mir selbst mit einem mig /mag sind die schweißnäht nicht besser.
habe das mal ausprobiert zwei probestückchen mit kehlnaht einmal mit elektrode einmal mit mig/mag danach ins wasserbad , eingeschlitz und dann gebrochen :eek:
da sieht man dann genau wie weit du im schweißbett durch geschweißt hast und das sah bei mir mit elektrode deutlich besser aus ;)
danach habe ich das selbe nochmal mit mig/mag allerdings mit impuls geschweißt da sah die welt schon ganz anders aus :p .
ach bevor ichs vergesse s235jr+ar reicht denke ich mal aus für deine konstruktion da stimme ich dir voll zu.

mfg steven


ps welche elektrode nimmst du (hersteller - phoenix)


Wie gesagt, mein MIG/MAg gerät ist für Blech gut genug, aber alles andere ist Mist... :rolleyes:

Elektroden sind von ESAB... gehen wirklich gut, super Nahtaussehen, wenig Spritzer, schön gleichmäßiger Vorgang beim Schweißen...

Und ob das S235 ausreicht kann man ja pauschal so nicht sagen..
. es hängt ja ganz einfach mit der Dimensionierung der Materialien zusammen... die geringeren Festigkeitswerte fange ich dann über größere Stärken ab...

Ok, ist dem Gewicht nicht unbedingt zuträglich... Aber es hat den Vorteil, dass es preiswert zu bekommen ist und zum anderen kann ich das auch schweißen... bei legiertem Sthal ist doch schon einiges mehr zu beachten, damit die Schweißnaht einigermaßen wird...

Dazu bin ich mit meinem Wissen, Möglichkeiten und Schweißkönnen nicht gut genug....

Daher S235... :p

schubi
01.08.2008, 12:25
stimm ich dir voll zu.... mach einfach weiter so...

PS: wann sieht man sich mal wieder?

bomb007
01.08.2008, 12:36
stimm ich dir voll zu.... mach einfach weiter so...

PS: wann sieht man sich mal wieder?

ganz einfach.. ich will die ganze Zeit mal zum Frank (1.4 turbo) da machen wir uns in der Woche mal was abends aus und belasten den mal zu hause oder in der Werkstatt.. :D

1.4Turbo
02.08.2008, 15:53
ganz einfach.. ich will die ganze Zeit mal zum Frank (1.4 turbo) da machen wir uns in der Woche mal was abends aus und belasten den mal zu hause oder in der Werkstatt.. :D

Ich lese mit :p

miniratz
12.05.2010, 21:57
Servus...

Nix Semesterferien... ;) Bin jetzt Diplomand.. das heißt arbeiten gehen... :rolleyes:

Hmm.. naja und ich bin grad dran mir eine Maschine zuzulegen, und da brauche ich das geld erstmal dafür...
Meine Garage ist im Moment auch platztechnisch nicht dafür da...

Also alles Mist im Moment...:headshk:
Deshalb ruht das ganze grad... komme nicht weiter... aber ich schaue mir immer wieder den bis jetzt gebauten rahmen an und freue mich bzw. motiviere mich, dass es endlich mal weiter geht....Servus Alex,

und wie siehts aus, genug motiviert, um weiterzumachen?:confused:

Gruß

Rüdiger

bomb007
16.05.2010, 21:28
Servus Rüdiger,

also hab die Nachricht jetzte erst gelesen... Bin grad auf Zypern.. :-)

Schön warm und 30 Grad... :)

Zum Thema:

Also passiert ist im Moment nix dazu... hab gerade andere Prioritäten... ich hab einfach keine Zeit... :-(

Aber der Mini steht in der Halle auf dem Hochregal und der VR6 in der Ecke und die restlichen Teile auch aufgeräumt... :rolleyes:

Es ist nicht aus der Welt, hab aber andere Dinge die jetzt erstmal wichtiger sind...