PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini-Geschichte



J_SR
21.10.2006, 20:08
Also einiges habt ihr ja schon mitgekriegt..

wenig Geld da ich meine Schule gerade erst beendet habe, dann noch der Mega-Pech Teufel der mit im Nacken sitzt (siehe Lackieren, Teilebeschaffung...) und nicht zu vergessen meine scheinbar unlösbaren Probleme bei der Restauration.

Zum Beispiel dass ich meinen Motor mit kaputtem Getriebe gekauft habe, dann einen zweiten Motor bekommen hab, Getriebe gewechselt habe und nach dem Einbau in den Mini erst den Getriebeschaden des Tauschmotors bemerkte...

dann die Verzweiflung-- ohne Geld und ohne funktionsfähigem Getriebe..

Gestern kam ein Lichtblick!

Ich hab die Nummer von einem Minifreak in Österreich bekommen, und habe gestern einige Teile (unter anderen einen kompletten funktionsfähigen 1100er inkl. Getriebe) zum genialen Preis bekommen. Er war sympathisch und hat mir echt geholfen.

Hab den Motor natürlich sofort eingebaut und hoffe dass er morgen läuft.

Verkaufe Teile im Verkaufen-Forum.

MFG Jochen