Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hinterachsrahmen Rahmenbuchsen

  1. #1

    Question Hinterachsrahmen Rahmenbuchsen

    Hallo Leute! Ist das eine große Aktion am hinteren Hilfsrahmen die Ramenbuchsen zu wechseln? Ich hab mir die entsprechenden
    Stellen noch nicht am Mini selbst angeschaut weil mir das Thema
    eben erst eingefallen ist. Ich muß diese Buchsen zunächst lokalisieren. Ich habe letzte Woche meinen vorderen Hilfsrahmen fixiert (Aludonuts, starre Rahmenlager an der Karosserie) und fand das schon recht nervenaufreibend/anstrengend. Ich hoffe mal dass es hinten einfacher ist.

    Wieviele Buchsen sind das eigentlich am MPI?

    Tschüss und gute Nacht. Volker

  2. http://www.minimotorsport.de/etk.asp...rachsrahmen%23

    Die Positionen #11 und #13 sind die Rahmenbuchsen hinten .

    Die hinteren sind recht leicht zu wechseln (einfach den Halter wegschrauben) für die vordern muß allerdings die Schwinge entfernt werden.
    Gruß
    Michael Hagedorn

    Allbrit.de

  3. Ich muss mal den uralt threat auskramen:D

    Wie bekomm ich denn die Vorderen Lager gewechselt, muss ich dazu den lagerbock wo der Rahmenbolzen drin ist losschrauben (auf die gefahr hin, dass die Schrauben abreißen) und kann dann erst den Bolzen entfernen? man kann ja auf die Muttern der schrauben nicht wirklich Rostlöser aufbringen, sind ja versteckt im Schweller

  4. #4
    Zitat Zitat von UniversalGasket Beitrag anzeigen
    Wie bekomm ich denn die Vorderen Lager gewechselt, muss ich dazu den lagerbock wo der Rahmenbolzen drin ist losschrauben (auf die gefahr hin, dass die Schrauben abreißen) und kann dann erst den Bolzen entfernen? man kann ja auf die Muttern der schrauben nicht wirklich Rostlöser aufbringen, sind ja versteckt im Schweller
    Das ist aber der einzige Weg, die Buchsen auszutauschen, denn der Lager-Bolzen mit den 2 Bohrungen für einen Zapfenschlüssel ist im Rahmen mit einer selbstsicherden Mutter verschraubt.
    An diese Mutter kommt man nur durch eine Öffnung an der Vorderseite des Queträgers (wenn der Rahmen ausgebaut ist), die mit Tank-Tape verschlossen ist.

    Also längere Zeit die Bolzen immer wieder mit Rostlöser einsprühen und wirken lassen. Du könntest auch versuchen, mit einem langen Sprühröhrchen durch die hinterste Schwellerbelüftungsöffnung zumindest in die Nähe der Gewinde zu kommen.
    Allerdings hilt auch das nicht, wenn die Bolzen schon im Lagerbock selbst festgegammelt sind.
    Da wirst du leider durch müssen
    Also "bewaffne" dich sicherheitshalber vorher schon mal mit diversen guten Bohrern und einem 5/16" UNF Gewindebohrer-Satz und sorge für Ersatzbolzen.

    Gruß, Diddi

  5. ...und nicht zu vergessen, Wärmeeinflüsse helfen enorm Schraubverbindungen
    zu lösen. ( Heißluftfön )
    _____________________________________________

    Das Leben ist hart, mein MINI ist härter !

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •