Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Restaurierung 89er

  1. #1

    Restaurierung 89er

    Moin!

    Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und bin begeistert von diesem Forum.
    Ich beginne gerade mit der totalen Zerlegung und dem Wiederaufbau eines 89er Mayfair.
    Selbst bin ich von 1974 bis 1978 mit einem 1001er durch die Gegend geschreddelt und habe dabei 2 Motoren versemmelt. Ergo, das schrauben am Mini ist mir nicht unbekannt.
    Bin dann aber aufs andere Extrem ungestiegen. Omnibus.
    Jetzt tauchen die ersten Fragen auf. Für euch banal, für mich vielleicht elementar.
    Welche Funktion außer Lärmschutz hat die Matte an der Rückfront des Motorraumes?
    Will der Baurat das Ding wieder sehen?
    Ist es jemanden gelungen, die Heizung und Wärmetauscher im Wagen woanders unterzubringen? Große Füße brauchen Platz.
    Macht es Sinn, Sicherungen und Relais aus dem Motorraum in den Wagen hinter das Armaturenbrett zu verlegen? Zugänglichkeit wird gegeben. Den Stress mit feuchter Elektrik im Motorraum will ich nicht wieder haben.
    Ich sag nur Lucas, Master of darkness. Oder hat sich das geändert?
    Gibt es einen G-Kat Nachrüstsatz für einen 89er Mini, 1000er, und mag der Baurat das sehen?

    Dies wird mit Sicherheit nicht mein letzter Eintrag hier im Forum sein.....

    Gruß
    Axl

  2. #2
    Die Matte ist nur für den Lärmschutz. Für was anderes kann ich sie mir nicht vorstellen. Baurat will das eigentlich nicht sehen, da der Motor sich nach außen hin genauso laut/leise verhält wie ohne Matte. Ich hab sie auch draußen weil sich da nur Feuchtigkeit sammelt und das Blech rostet dahinter. Ausserdem wird der Mini leichter dadurch...

    G-KAT gibt es für den 1000er, ist nicht unbedingt empfohlen (Meinungen gehen auseinander) aber gibt es von Gutmann. Eintragung ist kein Problem da es ein Gutachten gibt.

    Sicherungen nach innen verlegen ist ne gute Idee. Also durchaus sinnvoll.

    Wärmetauscher woanders unterbringen, wäre zu machen. Aber ich kann mir ehrlich gesagt keinen anderen Ort vorstellen. Vielleicht weiter rechts, aber sonst? Die Leistungsfähigkeit ist ja nicht überragend und ob die Heizung dann noch was bringt? Wie wäre es mit ganz rausschmeißen?

    Hoffe konnte helfen.
    SUCHE MK II-Teile für meinen '69er Morris Cooper (MK II-Heckklappe)
    SUCHE Innocenti Cooper-Teile für meinen 1300er Cooper (Dreiecks-Ausstellfenster, Inno-Teile aller Art)

    "Saying that Java is nice because it works on every OS is like saying that anal sex is nice because it works on every gender."
    http://miniyourlife.com
    Wer ficken will muss freundlich sein!

  3. @'AXL'

    --Matte ist, wie bereits geschrieben, reine Geräuschdämmung. Ist dafür in Ihrer Wirkung aber nicht unerheblich !

    --Die Verlegung der Heizung wird kaum funktionieren.
    Ausgebaut ist das Stück doch größer, als es eingebaut wirkt.
    Es gibt einfach keinen sinnvollen Platz.
    Bis zu Schuhgröße 46 indes (Eigenerfahrung) ist das ü´berhaupt kein Problem.

    --Die Kat-Geschichte will gut überlegt sein.
    Der 1001/B38 hat den 998 COOPER Motor und ist bei 10 Zoll mit 3.76:1 Endübersetzung sehr lebendig.
    Der MKV 1000er ist mit 12" Rädern und 3.1:1 ohnehin schon 'abgewürgt', da zu lang endübersetzt.
    Da wäre ein Nachrüstkat eine 'Verschlimmbesserung'.

    Dringende Empfehlung: 'Nicht machen !'

    --Im Gegenteil wäre es ratsam dem 998MKV mit einer guten 1300er Auslaßanlage (Freeflow und RC40 1 oder 2-Topf) und einem guten Einlaß (Torquemaster und K&N mit geänderter Nadel) leistungstechnisch ein wenig auf die Sprünge zu helfen, um mit der langen Endübersetzung besser klarzukommen.

    --Da die Verlegung der Elektrik in die Päckchenablage beifahrerseitig nicht unerhebliche Arbeit ist, gäbe es eine alternatrive Möglichkeit:
    Durch Gummiunterlage den Eintritt von Wasser unter die Sicherungsbox verhindern und die Sicherungsbox von unten/Seite gut fetten.
    Nach 10 Jahren die Sicherungsbox prophylaktisch erneuern, und es gibt eigentlich nie Probleme.

    Andreas Hohls

  4. Ist es jemanden gelungen, die Heizung und Wärmetauscher im Wagen woanders unterzubringen? Große Füße brauchen Platz.
    Schau dir mal die hintere Aufnahme an. Dort sind recht lange Gewindestangen montiert. Die Heizung ganz nach rechts versetzen kann schon helfen oder das linke Gewinde einfach verlängern und den rechten Halter umbauen.
    Dann wird es im Beifahrerfußraum etwas enger, aber der hat ja eventuell kleinere Füße ?


    Ich habe es immer gehaßt wenn elektrisch verbastelte Wagen in die Werkstatt gekommen sind. Das zum Theme Sicherungen verlegen.
    Gruß
    Michael Hagedorn

    Allbrit.de

  5. #5
    Danke für die schnellen und kompetenten Antworten!
    Wo wart ihr in den 70ern als ich eure Fachkenntnisse
    auch sehr nötig hatte?
    Klasse was hier abgeht!

    Gruß
    Axl

  6. #6
    Hallo Axl,

    zum Thema Sicherungen im Innenraum hilft Dir vielleicht diese Seite weiter. Im Menü Kabelbaumumbau auswählen.

    Wo wart ihr in den 70ern als ich eure Fachkenntnisse
    Entweder im Kindergarten oder in der Grundschule - je nachdem ;) Aber das es irgendwann ein Mini wird, war damals schon klar...

    Gruß,
    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 89er Grand Prix
    Von heijo45 im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2001, 08:53

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •