Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Öl

  1. #1
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Fellbach, bei Stuttgart
    Beiträge
    71

    Question Öl

    Hallo, nachdem jetzt so viel über den GTI Motor gesprochen wurde wollte ich mal wieder ne Frage zum ORGINAL Mini Motor stellen.... ich hoffe ich darf ;)
    Nachdem ich leider (noch) nicht der Mini Porfi bin hab ich mal ne Frage zum Ölverbrauch. Bin gerade dabei mein Mini winterfest zu machen. Dabei dachte ich ich schau auch gleich mal wieder nach dem Ölstand. Letzter Ölwechsel war vor ca. 6000 km. Ich stellte dabei fest das am Ölstab der Stand ca. 0,5 cm über Min ist. Ist dieser Verbrauch normal? Ölflecken unter dem Auto hab ich keine.
    Und was für Öl soll nehm ich denn am besten? Ich hab nen MPI bj 98/99 (weiß es grad nicht so genau)....
    Danke für Tips.
    Gruß Thunder549

  2. #2
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.004

    Exclamation

    Der Ölwechsel wird auch langsam Zeit. zum Verbrauch kann man nichts sagen, weil man ja nicht weiss wie hoch der Stand zu Beginn war und ob Du nachgeschüttet hast!
    Die einzig richtige Vikosität ist 20W 50. Das Getriebe braucht so ein zähes Öl! Kannst auch superturbosythetik Öl reingiessen und Dich bald zu den Leuten mit den Sychronisationsprobs gesellen!
    Gruß
    Martin

  3. Das ist ja gar nichts! :D

    Von max bis min ist es umgefähr ein Liter! Ein Liter ist auf 1000km zu ertragen! Also liegst du weit weit weit drunter!
    Und wenn noch fragen sind: Mein Mini fährt mich seit Dezember 99 und ist bei der Ruhrpott Mini IG dabei.

  4. #4
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Fellbach, bei Stuttgart
    Beiträge
    71
    danke für die schnellen Antworten. Ich hatte vor meinem Kleinen nen Mitsubishi Colt. Der war beim Ölverbrauch recht sparsam, deswegen hatte mich das heute verwundert.

  5. #5
    für den winter oder im kurzstreckenbetrieb kannste auch 15w50 nehmen.
    bei unserem 1000er habe ich auf 10000km nix nachschütten müssen, der 1300er (wird jeden tag ca.3km hin und nach 8std. 3km zurückbewegt) sind es auf 1000km ca. 0,25liter.

    gruß p

  6. #6
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Fellbach, bei Stuttgart
    Beiträge
    71
    Hab mich heute mal wieder mit meinem Öl beschäftigt. Dabei hab ich doch glatt festgestellt das bei meinem kleinen Öl mit der Vikosität 10W 40 drin war. Ich hoffe jetzt mal das war nicht all zu schlimm, er läuft ja noch. ( Oh man ich hab echt keine Ahnung von Autos muß glaub noch viel lernen). Hab jetzt gleich nen kompletten Ölwechsel gemacht ( besser gesagt ein Bekannter und ich hab mal zugesehen, weiß jetzt aber wie es geht :) ) und hab jetzt 20W 50 drin, hab so das Gefühl das gefällt meinem kleinen gleich viel besser.
    Also nochmal danke!!
    Gruß Sven

  7. #7
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.004
    Sofort kaputt geht der Motor nicht davon, keine Bange! Es ist auch hauptsächlich das Getriebe, das diese Viskosität benötigt! Der Grund warum Rover das andere Öl angibt, ist dass 20W50 oder 15W50 kaum noch zu bekommen ist bzw. immer bestellt werden muss. Aber einen Trost gibt es, weil dieses Zeug meistens für 30,- /5l zu bekommen ist. Einige fahren ja das Luxussynthetiköl für den 3 fachen Preis mit irgendwelchen Zusätzen mit fragwürdiger Wirkung. Da beim Mini sowieso alle 5000km Ölwechsel gemacht werden muss, ist das Geldverschwendung! Selbst das billigste Öl ist nach dieser Zeit noch nicht am Ende. Trotzdem muss es wegen des Abriebs vom Getriebe so früh raus.
    Viel Spass weiterhin
    Gruss Martin

  8. Was habt Ihr eigentlich alle fürn Problem mit dem Öl.

    ROVER Original Spezifikation ist 10W30 seid Einführung der MPi´s.
    Vorher waren es 15W40.
    Also kann alles rein was diesen Bereich einschließt.

    Wer seinen Wagen mehr auf Kurzstrecken im Stadtverkehr benutzt sollte lieber mit dem unteren Wert in Richtung 5W oder 0W gehen.

    Für Mini´s die auch mal über die Autobahn gescheucht werden ist ein größerer zweiter Wert besser also in Richtung W50 , W60.
    Dieses gilt auch für leistungsgesteigerte Motoren, in deren Innerem höhere Temperaturen entstehen.

    Hier eine Übersicht über die Ölwerte (SAE):


    1.Wert
    Kälte
    0W 5W 10W 15W 20W
    dünn mittel dick

    2.Wert
    Hitze
    25W 20 30 40 50 60
    dünn mittel dick


    Die Sache mit dem Getriebe ist eher eine Sache des Fahrstills.
    Wer immer schon den Gang für´s Abbiegen schon vor oder zu beginn des Bremsens einlegt, muß sich über einen platten Synchronring des 2.Ganges nicht wundern. Die Drehzahlunterschiede zwischen der Getriebehauptwelle und dem 2.Gangrad sind in dieser Phase sehr hoch. Man braucht nur einmal auf die Drehzahlgeräusche zu achten, die entstehen, wenn der Gang eingelegt wird.

    Grundsätzlich sollte man nur Markenöle kaufen, ein 5l Kanister aus dem Baumarkt für DM 6.99 ist eher was für nen Rasenmäher.

    Alle 5000km einen Ölwechsel zu machen kann mit Sicherheit nicht Schaden, aber man kann es auch übertreiben. Alle 10000km sind genug.
    Geändert von Allbrit (05.11.2001 um 21:50 Uhr)
    Gruß
    Michael Hagedorn

    Allbrit.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl
    Von Dr. von Rosenst im Forum Motor
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 15:15
  2. Vorurteil und Frage zum ÖL
    Von DarkMoonWolf im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 14:17
  3. Welches Öl für 1,3i SPI
    Von joli77 im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2001, 01:37
  4. Welches Öl ?
    Von Bruce im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2001, 14:35
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2001, 22:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •