Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kontrolleuchte für den Öldruck "lahmt"

  1. Kontrolleuchte für den Öldruck "lahmt"

    Hallo zusammen,

    bin seit kurzer Zeit auch ein (stolzer) Minibesitzer und habe hier auch schon viele tolle Anregungen gefunden. Unter anderem auch die mit dem 20 W 50 Öl von Millers … habe also kürzlich das alte Öl, nehme an das war 15 W 40 oder so, tauschen lassen. Vor dem Ölwechsel war die Kontrolllampe für den Öldruck nach den ersten Umdrehungen im Leerlauf aus, jetzt braucht das Ding deutlich länger. Kann das mit der Viskosität des Öls erklärt werden, oder bahnt sich da gar Größeres an?

    Thx.

    Heino

  2. #2
    Dabei seit
    06 2004
    Ort
    D -> NRW -> Siegen -> Kreuztal -> Eichen
    Beiträge
    75
    Bei mir bleibt die Lampe neuerdings auch immer ein bissel länger an. Mir wurde gesagt solange das Ding nach 30 Sekunden aus ist, ist alles im Rahmen.

    Man korrigiere mich bitte ;)

    Grüße,
    haenno!

  3. #3
    30sekunden ist aber etwas arg lang...

    Als Erfahrungswert (nach 30tkm und mittlerweile Erreichen der 100tkm Schallmauer) würde ich sagen, dass die orange Lampe nie länger als 0,5-1 Sekunde nach dem selbstständigen Laufen des Motors an sein darf.
    Wenn mein Auto mal 2 Wochen gestanden hat, war diese Zeit auch niemals länger als 1-1,5 Sekunden. (direkt drei mal auf Holz geklopft :) )

    Wenn ich mich recht erinnere stehen in dem blau-weißen Reparaturandbuch aus dem Bücheli Verlag die Werte für den Öldruck und den Schwellenwert des Öldruckschalters drin - dann siehst Du die Verhältnisse und kannst evtl. die Verlängerung der Zeitspanne besser "einschätzen". Oooder Du schlägst Dich durch die unzählichen Öl(druck) Threads hier im Forum durch.

  4. #4
    Gast Guest
    Zitat Zitat von CrappyThumb

    Wenn ich mich recht erinnere stehen in dem blau-weißen Reparaturandbuch aus dem Bücheli Verlag die Werte für den Öldruck und den Schwellenwert des Öldruckschalters drin
    ja das tun sie: die Öldruckwarnlampe geht bei 0,4 bis 0,7 bar an. Laut Bucheli

  5. thx

    ... vielen Dank erst einmal für eure Erfahrungsberichte ... also die Zeit liegt sehr sehr weit unter 30s ;) ... hab das heute morgen noch einmal genau beobachtet ... sind so zwischen 1,5 und 2s ... dann also wohl im grünen Bereich

  6. #6
    Dabei seit
    06 2004
    Ort
    D -> NRW -> Siegen -> Kreuztal -> Eichen
    Beiträge
    75
    ich hab mal noch ein bissel im forum gestöbert... da war wiederholt die rede von 3 sekunden :D

    könnte ja natürlich auch mal sein, dass ich mich verhört habe ;)

    grüße!

    btw.: das ding geht bei mir --welch zufall-- seit gestern gar nicht mehr an

  7. #7
    Gast Guest
    @Haenno: das ist als sehr kritisches Problem anzusehen, denn Du weißt dadurch nicht, ob der Motor Öldruck kriegt oder nicht.

    Checke mal den Anschluss am Öldruckgeber, ob da das Kabel ab oder beschädigt ist. Wenn ja, reparieren. Wenn nein, Fehler im Kabel suchen, oder Öldruckschalter ersetzen

  8. Ich bin für mechanisch/hydraulische Anzeigen...

    Da kann man auch die Druckentwicklung bei warmem Motor besser nachvollziehen!
    It might look easy, when you look at me....
    But it took years of effort to become the mess that you see!!
    :D

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motor baut kein Öldruck auf!?
    Von avoso im Forum Motor
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.06.2016, 18:14
  2. Öldruck im Keller
    Von 1.4Turbo im Forum Motor
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 15:34
  3. Öldruck zu hoch?
    Von jens im Forum Motor
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 18:09
  4. öldruck zu hoch
    Von tintifax im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 20:11
  5. Öldruck - wie hoch?
    Von Mini-Mike im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2003, 23:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •