Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Clubman Estate restaurieren

  1. #1

    Clubman Estate restaurieren

    Hallöle Zusammen :D

    Ich hab gestern diesen Clubman Estate gekauft.
    Sein bisheriger Aufenthaltsort liegt um die Ecke und der Rostbefall hält sich in Grenzen. Aus diesen Gründen konnte ich nicht widerstehen ;)

    Dumm ist nur, dass ich bisher keine Ahnung hab vom Schweissen :(
    Auch bin ich mir unsicher, ob ich ihn zum Linkslenker umbaue.
    Ich hätt auch gern ein Tachoei drin.
    Ich schwanke noch, ob ich ihm ne Mini Klappfront verpassen soll, oder ihn Original lasse... ( Die Diskussionen zu dem Thema hab ich gelesen. Guck mal nen Trabbi )

    Die Sitze haben keine Kopfstützen, lässt sich das nachrüsten? Oder brauch ich neue Sitze?
    Die hinteren Schiebfenster sollen in ihrer Funktion erhalten bleiben, was muss ich beachten, damits dort nicht rostet? Gibts da einen Spezialumbau?

    Falls der Tank durch ist, wo gibts günstig Ersatz/Alternativen?

    Sonstige Anregungen sind natürlich willkommen
    Olaf
    PS: Fotos von den Roststellen werden noch reingestellt, sobald der Wagen bei mir ist

  2. Hallo, bekommst du diesen denn jetzt für 1015 Euro oder musst du 1600 dafür bezahlen?


    mfg MAC

  3. #3

    So könnt ich mir das vorstellen...

    Hab beim googlen dieses Bild gefunden.
    Clubman "Woody" Estate

    Bis auf die eckigen Scheinwerfer sieht er topp aus. Gabs da nicht runde Zusatzscheinwerfer?? Hab kein Bild gefunden...

    Wie macht man das bloss mit der Holzmaserung?
    Olaf

  4. Talking Maserung

    Olaf,

    Holzmaserung auf Blech wird entweder aufgemalt in Biertechnik (lasierende Farbe mit Bier als Lösungs- und Festigungsmittel), gut geschützt mit Klarlack (z.B. diverse Morris) oder Du nimmst eine Folie von einem grossen Europäischen Hersteller die auch mit Klarlack geschützt werden muss.
    In Essen ist die Firma Tescari, die 'veredelt' sogar Plastik mit Holzmaserung oder Carbondekor.

    Habe schon selbst daran gedacht einen Mini mit Wurzelmaser von einer Eibe zu 'verzieren' - allerdings wäre das reichlich beige, zu beige. :D :D

    Wenn Du mehr wissen willst, kann mal in meinen Unterlagen wühlen und Dir dann interessehalber zukommen lassen.

  5. #5
    Du solltest als allererstes in aller Ruhe eine Bestandsaufnahme machen.
    Was muß getauscht werden?
    Was muß geschweißt werden?

    Dann solltest Du Dir die Frage stellen: Was habe ich vor?
    Möchtest Du den Estate so original wie möglich machen oder einen Mini nach Deinen Vorstellungen bauen?
    Hierbei wäre zu bedenken, daß es nicht soooooo viele Estates bei uns in D gibt. Und von diesen ist nur ein Bruchteil annähernd original. Sehr viele wurden "rund" gebaut usw.
    Ich habe mich dazu entschlossen, den Innenraum nicht anzutasten. Auch wenn mir die Instrumente nicht gefallen und alles passende auf dem Dachboden liegt.... Auch außen ist mein Estate bis auf die Standardverbreiterungen unangetastet. Selbst diese würde ich heute nicht mehr montieren.....

    Mit dem Trabbi muß ich energisch widersprechen! In der Regel wird der Estate für einen Lada Kombi gehalten (was durch das "L" im Kühlergrill noch bestärkt wird)..... ;)

    Gruß Stefan
    You never forget your first mini!
    T-Shirts, Tassen und mehr zum Thema MINI:
    www.shopneu.derkleinedruckshop.de

  6. #6
    Zitat Zitat von Stefan-Estate
    Du solltest als allererstes in aller Ruhe eine Bestandsaufnahme machen.
    Was muß getauscht werden?
    Was muß geschweißt werden?

    ....

    Mit dem Trabbi muß ich energisch widersprechen! In der Regel wird der Estate für einen Lada Kombi gehalten (was durch das "L" im Kühlergrill noch bestärkt wird)..... ;)

    Gruß Stefan
    Da muss ich dem Stefan recht geben! Bei mir reichen die Reaktionen von der Trabbi/Lada-Geschichte aber auch: "Wow geiles Auto" bis zu "is der getuned?" usw...

    Ich bin beim Estate für absolute Originalität, bzw zeitgenössische Veränderungen, da wie Stefan schon sagte, es einfach ein seltenes Auto ist. Außerdem is dein Estate wahrscheinlich auch bald alt genug um mit nem H rumzufahren...

    my 2 cents....

    aber trotzdem congratulations! und willkommen unter den Langnasen-Kombi-Fahrern... ;)
    Lieber nen guten Freund verlieren, als die Pointe versauen.... ;) (Peter Schrott) :D

    Hey jetzt macht Euch doch mal locker....

  7. #7

    Original ist gut und schön....

    ... aber ob das mit meinen bescheidenen Fähigkeiten auch gut aussieht?
    Die Lackierung muss komplett neu, teillackieren wird nicht gut aussehen...

    Wenn ich den Estate "customize", kann ich hinterher immer sagen: Das war Absicht :D ;)

    Ansonsten ist noch ALLES Original an dem Wagen. Der letzte Englische Vorbesitzer hat lediglich Sicherheitsgurte hinten verbaut.

    Hatten die Estates auch eine Laderaumabdeckung?

    Darf ich denn aus Sicht der Originalitäts-Befürworter (Fetischisten mal ausgeschlossen) den Wagen auf Linkslenker umbauen und evtl 10" Scheibenbremsen spendieren? Ich will ja, dass der Clubby noch lange hält :(
    Olaf

  8. #8
    Also ich bin mit meinen Trommeln voll und ganz zufrieden! Die reichen vollkommen aus um den 1100er im Zaum zu halten.

    Von wegen Originalität und so, des könnte ne endlos Diskussion geben. Meiner is Original. Und das ist gut so. Fertich, wahrscheinlich wär ich anderer Meinung, wenn ich ihn in ähnlichem Zustand wie deiner ist, gekauft hätte. Aber ich denk mir halt, des Auto is damals so vom Band gerollt und so solls bleiben. Auch mit dem Lenkrad rechts.

    Meinen anderen Mini werd ich wohl eher customizen, weil der eh einer Restauration bedarf, also werd ich wohl noch die eine oder andere Verbesserung dranbasteln, ganz nach belieben. Ich hab einen seltenen in Original, des reicht mir... ;)
    Lieber nen guten Freund verlieren, als die Pointe versauen.... ;) (Peter Schrott) :D

    Hey jetzt macht Euch doch mal locker....

  9. #9
    hallo,
    ich lege auch wert auf originalität,bin aber der meinung das ein bisschen optimierung oft nicht schadet sofern man alle originalen teile aufhebt um das fahrzeug vielleicht später "nur" mit schrauben wieder in originalzustand zurück versetzen kann.so sehe ich das z.b.mit den scheibenbremsen,wobei die wahrscheindlich löcher für verbreiterungen verursachen.
    mein onkel hat in jungen jahren seinen inno b39 richtig dicke hamsterbacken aus gfk verpasst und bereuht es heute da er lieber einen originalen inno hätte.
    glückwunsch zum estate
    gruß zimtstern

  10. #10
    @alter mann: bewirf mich!
    10"-Scheibenbremsanlage, LP922 mit 165ern, Verbreiterungen....
    falscher Motor (nicht original) usw.
    Du hast das Auto ja inzwischen gesehen....

    Gruß Stefan
    You never forget your first mini!
    T-Shirts, Tassen und mehr zum Thema MINI:
    www.shopneu.derkleinedruckshop.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Umrisszeichnung von einem Clubman Estate bzw. einem Clubman!
    Von Stefan-Estate im Forum Mini Discussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 18:21
  2. 1100´er Clubman Estate, RHD, Bj.79
    Von inno74 im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 20:39
  3. FAHRZEUGBRIEF (Kopie) Mini Clubman Estate gesucht...
    Von glange im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 22:33
  4. Holzzierleisten an Clubman Estate nachlackieren?
    Von spectra im Forum Karosserie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 02:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •