Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: "Anleitung" gesucht - RC40 & K&N an 93er SPi

  1. Question "Anleitung" gesucht - RC40 & K&N an 93er SPi

    Hallihallo,

    da ich im Frühjahr schon dank Eurer Hilfe einen neuen Auspuff bekommen habe (auch wenn der nur übergangsweise ist), hab' ich mir gedacht, ich stell' Euch allen gleich nochmal ein paar doofe Fragen:

    Hatte im Original eine Supersprint Anlage (mittiges Doppelrohr) die auf einem England Urlaub das zeitliche gesegnet hat (der Rost war stärker :( )

    Habe mir dann in England irgendein no-name Teil anbauen lassen, das doch nicht ganz leise ist um es einmal vorsichtig zu formulieren (geh' schon immer vom Gas wenn die Marsmännchen vorbeikommen). Deshalb will ich mir jetzt endgültig eine RC40 Anlage zulegen (und das ganze evtl. mit einem K&NK&N 57i Luftfilter abrunden)

    Kann man so etwas auch als bisheriger "Nicht-Schrauber" montieren? Ich stell mir das eigentlich so vor dass ich den bisherigen Auspuff nach dem Kat abschraube und den neuen einfach dran... oder ist das etwas zu naiv? Braucht man evtl. irgendwelches Spezialwerkzeug?

    Die gleichen Fragen beziehen sich natürlich auch auf den Luftfilter. Auf der K&N Homepgae ist eine Anleitung die eigentlich ganz simpel aussieht...

    Acha ja, gibt es noch irgendwelche Vorlieben zwischen RC40 Edelstahl oder der "Classic" Version ?

    Brauche ich ausser dem eigentlichen Auspuff noch irgendwelche Teile (z.B. zur Befestigung) oder sind die dabei?

    Fragen über Frage also... will ja nicht dass es Euch langweilig wird! ;)

    ein riesengrosses DaNkEsChÖn schonmal an alle Helfer!

    Viele Grüsse,
    SchlomoS

  2. #2
    die seitliche ausführung der rc40 ist eigentlich auch für laien leicht zu montieren. vorher allerdings die befestigungsschrauben am kat gut in rostlöser tränken und länger einwirken lassen. sonst "knallen" dir die schrauben weg...

    wenn die befestigungshaken des originalaupuffes am hinteren hilfsrahmen noch vorhanden sind, brauchst du noch zwei aufhängungsgummis (die ovalen).

    beim befestigen am kat anlage ordentlich ausrichten, damit sie nicht mit dem endtopf am hilfsrahmen anschlägt. danach prüfen, ob sie dicht ist (es gibt auch montagepaste, die dichtet zusätzlich etwas ab)

    ich hab seit 3,5 jahren eine edelstahlanlage und bin sehr zufrieden damit. vielen reicht aber auch die "blechausführung". über die haltbarkeit kann ich nach so kurzer zeit natürlich noch keine angaben machen...

  3. #3
    wäre noch zu erwähnen, dass edelstahl definitiv lauter ist, da normalblech weicher ist und entsprechend mehr schwingungen aufnimmt...
    The whole is greater than the sum of its pieces...


  4. #4
    Und Auspuffrohre ab Kat rosten i.d.R. auch langsamer als ohne.

  5. #5
    Zitat Zitat von 19Uhr30
    Und Auspuffrohre ab Kat rosten i.d.R. auch langsamer als ohne.
    nun ja, mein originaler auspuff war nach drei jahren rostig und nach vier jahren schrott... :(

  6. Zitat Zitat von 19Uhr30
    Und Auspuffrohre ab Kat rosten i.d.R. auch langsamer als ohne.
    äääähhhh... ich steh grad ziemlich auf dem Schlauch glaube ich: "ohne was?" :)


    Der Sound (im Sinne von Lautstärke) ist mir nicht wirklich wichtig, eher dass es ein Teil ist dass eine Weile hält (also wird es wohl die Edelstahlversion werden nehme ich an) - wobei die Tatsache dass der "normale" anscheinend etwas ruhiger klingt auch etwas für sich hat. Bei längeren Strecken wahrscheinlich auch nicht ganz verkehrt.

    Kann jemand ungefähre "Lebensjahre" angeben? (mein kleiner wird übrigens tagtäglich bewegt)


    In Sachen Luftfilter habe ich mich jetzt noch einmal wegen den Dämm-Materialien (fragt mich nicht nach der neuen Rechtschreibung! :D ) umgesehen. Vielleicht kann ich da den Geräuschpegel insgesamt dann sowieso etwas "runterdrehen".

    Danke schonmal für Eure Hilfe!

    ...nur nicht aufhören - muss noch viiiiieeeeel lernen!!!! :)

  7. und zum 100erstenmale fühl mal bitte dein profil aus damit man weiss was du für einen mini fährst !!!
    ich geh mal davon aus einen spi oder mpi !!!
    das mit den luftfilter der macht auch krach .

    Wer nur Angst kennt, hat seine Stärken vergessen!
    Wer gar keine Angst kennt, ignoriert seine Schwächen!





    Ein paar Grundsätze :
    1) Höflichkeit ist oberstes Gebot - Jeder hat seine eigene Meinung, Du die Deinige - Bitte respektiert auch die der Anderen !
    2) Wenn Ihr etwas sucht : Nutzt bitte auch die Suche oder Googelt , bevor Ihr postet !
    3) Links posten :
    Herstellerlinks und insbesondere die Nennung der Hersteller , sowie auch die Nennung von Shops in direktem Zusammenhang zum Thema ( NICHT so etwas wie : " ich habe XYZ bei ... gekauft " ! oder " Bei ... kostet XYZ nur x Euro ! " ) sind aber weiterhin erlaubt !

  8. #8
    "Anleitung" gesucht - RC40 & K&N an 93er SPi
    ;)

    aber füll das profil trotzdem aus, dann brauchste das nicht immer mit dazuschreiben... ;)

    empfehlung für weniger krach im motorraum: k&n-filtereinsatz für originalgehäuse. macht weniger krach, ist preiswerter und man braucht keine eintragung. und das geld für die motorhaubendämmung sparste auch...

  9. und gleich nochmal äähhh ;)

    ...das steht doch in der Fragestellung "RC40 & K&N an 93er SPi"

    Aber sonst gerne auch:

    Mini Cooper 1,3l SPi
    Baujahr 1993 "Silverstone Edition"

    bisheriger Auspuff wie gesagt "Supersprint" (war damals soweit ich weiss von Rover dabei), momentan eben englisches no-name Teil mit dem ich im kommenden Frühjahr sicher Probleme haben werde wenn ich wieder zum TÜV muss.

    Ansonsten habe ich bisher noch nichts verändert - bin leider Platzbedingt bisher noch nicht unter die Selbstschrauber gegangen (mitten am Strassenrand macht sich das auch nicht so gut).

    Viele Grüsse & gut's Nächtle :)


    Nachtrag:

    Profil mach ich noch - versprochen! *g*

    @Minifahrer:
    bringt der Filtereinsatz im normalen Gehäuse denn überhaupt einen Unterschied?
    Oder andersherum gefragt: ist der offene tatsächlich so viel lauter?

    Ich hab' ja nichts dagegen wenn man den kleinen hört (innen wie aussen; soll ja schliesslich als Mini erkennbar bleiben), nur steh' ich dabei eher auf einen "sonoren" Klang wenn man das so sagen kann...
    Geändert von schlomos (28.06.2005 um 01:02 Uhr)

  10. #10
    der offene k&n ist wesentlich lauter!

    ich selbst war noch auf keinem rollenprüfstand, um den leistungszuwachs eines k&n-einsatzes zu ermitteln.
    ich berufe mich dabei auf die empfehlung eines allseits bekannten (und auch hier im forum aktiven) mini-tuning-spezialisten.

    aber zumindest ist er auswaschbar und hat eine lange lebenserwartung. sparst also den wechselfilter.
    man kann optional auch noch etwas das filtergehäuse bearbeiten, gerade beim spi ist da einiges machbar (störende grate entfernen, ansaugrüssel aufweiten). versuch mal die suchfunktion, das thema wurde schon mal ausführlich besprochen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frage an SPI Fahrer mit K&N
    Von dannymcfly im Forum Motor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 23:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 09:57
  3. Kat-Attrappe für SPI gesucht
    Von minicooper9999 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 23:55
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2003, 15:49
  5. Was bringen K&N und RC40 wirklich?
    Von Fips im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2001, 16:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •