Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: lackier-vorbereitung!?

  1. #1
    Dabei seit
    10 2004
    Ort
    Ahrweiler/Kempenich
    Beiträge
    2.772

    lackier-vorbereitung!?

    hi, ich will als eigenleistung den mini anschleifen und so...
    aber wie??? mit der hand? welches schleifpapier? mit der machine? was für eine undwelches schleifpapier mit welcher umdrehungszahl? die roststellen sind fertig geschweißt und grundiert!
    bis wo schleife ich ab? bis zum blanken blech oder nur bis zur originalgrundierung oder was oder wie???

    und was wird mich der lackerier dann noch kosten??? so in etwa, damit ich nicht über den tisch gezogen werde!?

    :D :D :D
    -----------------------------------------------------------------------------
    Mein Name: Taner Taskesen
    Mein Mini: MK V, SPI-Vergaserumbau + Extras...
    Mein Kennzeichen: AW-TT-90(4/10)
    -----------------------------------------------------------------------------
    ich fühl mich wie ein einbeiniger bei einem wettbewerb für's arschtreten... :D
    -----------------------------------------------------------------------------
    "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" :D
    -----------------------------------------------------------------------------

  2. Red face ... Painter Man ...

    ... ich würde alle diese Fragen dem Lacker meines Vertrauens stellen, denn nur
    dann ist gewährleistet, dass Du ihm nicht noch mehr Arbeit und Dir eine noch
    dickere Rechnung machst ...

    Startpreis auf Rechnung für eine Komplettlackierung dürften wohl 1500€ sein, aber
    vor allem nach oben keine Grenzen ..... beim RTL Mini Van hat die Farbe alleine
    doch schon 4000€ gekostet, da mussten die Schrauber sich erstmal in den Hof
    setzen und auf den Schreck ein oder fünf Bierfässle leeren ... :D
    Grüßle,
    Markus


    --------------------------------------

    Frei nach Einstein: Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine kurvige Landstraße...

    Der Mini, gebaut nach Artikel 2, Abs.1 des Grundgesetzes:
    Jeder Mensch hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit.

    Händlerliste
    Kaufberatung
    Fahrzeugbegutachtung Seite 1 ...Seite 2 ...Seite 3 ...Seite 4 ...Seite 5
    Hohlraumkonservierung hier ... und hier
    MPI Tuning - Dichtung und Wahrheit
    MPI Werkstatthandbuch hier ... und hier
    Haynes Manual 1959 - 1969
    Alles wissenswerte über das richtige Öl für Deinen Mini
    Wissenswertes zum Thema Schweissen

    Jans Felgensammlung :D

  3. #3
    geschleift wird mit einem exzenter-schleifer. und schleifpapier so P280 oder P180.
    ich denke da wo der lack noch gut ist und darunter kein rost ist. dann reicht es wenn du den lack anschleifst. also mit 180 drüber. falls aber da grobe macken oder auch sachen sind wo gespachtelt wird dann mit 280 versuchen eben zu schleifen wenn es nicht anders geht bis auf das metall und grundieren spachteln etc. aber das amcht dann der lackierer.

    also im grunde gesagt kannste alles einmal mit 180 anschleifen, das dürfte nicht verkehrt sein.

    am besten natürlich ist du fragst echt deinen lackierer, denn nur er weiß am besten was er will und wie er am liebsten lackiert (wie grob der lack geschliffen wird, wie gespachtelt wird, etc..) und frag nach ob sich das lohnt.das schleifen selbst ist schnell getan aber das spachteln oder zinnen dauert die ewigkeit^^

    gruß john

  4. schick am Besten Bobo mal ne PN. der ist Lackiermeister und Lackiergott in einer Person :D
    _____________________________________



  5. #5
    Wow also ich würde nicht unter 400er Auf der MAschine gehen ! du ziehst dir sonst ziemlich große riefen rein!

    Never argue with idiots. They bring you down to their level and then beat you with experience.



    Paul-Simon Sinclair's Facebook Profile

  6. #6
    rechtslenker Guest
    Zitat Zitat von m-racer
    hi, ich will als eigenleistung den mini anschleifen und so...
    aber wie???
    Gute Idee ;-)

    Zitat Zitat von m-racer
    mit der hand? welches schleifpapier?
    Mit 400er anfangen und rundungen mit der Hand (genauer Daumenballen der innenhandfläche)

    Zitat Zitat von m-racer
    mit der machine? was für eine und welches schleifpapier mit welcher umdrehungszahl? die roststellen sind fertig geschweißt und grundiert!
    Schwingschleifer, 400er reicht völlig

    Zitat Zitat von m-racer
    bis wo schleife ich ab? bis zum blanken blech oder nur bis zur originalgrundierung oder was oder wie???
    Rost machst Du vorher weg - und grundierst das auch gleich mit Mennige oder Zinkspray - solange bis der Untergrund "grade" ist - egal ob Grundierung durchscheint, oder Lack nur "rauh" ist...
    Da muss ja sowieso noch "Füller" drauf erst der wird dann richtig glatt mit 800er + gemacht....

    Zitat Zitat von m-racer
    und was wird mich der lackerier dann noch kosten??? so in etwa, damit ich nicht über den tisch gezogen werde!?

    :D :D :D
    Je nach Auftragslage und Ausführung (zweifarbig mit abkleben, Fenster wieder montieren) schätze ich um die 1.800 €

  7. #7
    Zitat Zitat von Spawn
    geschleift wird mit einem exzenter-schleifer. und schleifpapier so P280 oder P180.
    ich denke da wo der lack noch gut ist und darunter kein rost ist. dann reicht es wenn du den lack anschleifst. also mit 180 drüber. falls aber da grobe macken oder auch sachen sind wo gespachtelt wird dann mit 280 versuchen eben zu schleifen wenn es nicht anders geht bis auf das metall und grundieren spachteln etc. aber das amcht dann der lackierer.

    also im grunde gesagt kannste alles einmal mit 180 anschleifen, das dürfte nicht verkehrt sein.

    am besten natürlich ist du fragst echt deinen lackierer, denn nur er weiß am besten was er will und wie er am liebsten lackiert (wie grob der lack geschliffen wird, wie gespachtelt wird, etc..) und frag nach ob sich das lohnt.das schleifen selbst ist schnell getan aber das spachteln oder zinnen dauert die ewigkeit^^

    gruß john

    achja stimmt genau anders rum.ich meinte mit 280 anschleifen und mit 180 den rost.....ja schon lange her als ich das letzte mal sowas gemacht hatte^^

  8. #8
    Also bei uns in der Gegend reicht auch n´ 1000er Blatt (für die Erledigung der kompletten Arbeit) ;)

  9. #9
    400er Maschin entspricht ungefähr 800er Nass von hand ! So grob übern daumen ! :D

    Never argue with idiots. They bring you down to their level and then beat you with experience.



    Paul-Simon Sinclair's Facebook Profile

  10. #10
    kann da nicht mal ein Fachmann antworten und alles ausführlich beschreinben?
    Würde mich auch interessieren, ich weiß zwar einiges aber villeicht gibt es ja doch was das ich noch nicht weiß.
    Ich stehe ja auch kurz vor dem lackieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •