Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 1100er mit 45-59 PS woran liegt das?

  1. 1100er mit 45-59 PS woran liegt das?

    Weiß das jemand von euch?
    Am interessantesten ist natürlich, warum der späte "Spridget" 59 PS hat... ;)

    1098cc 64.58mm 83.72mm

    45bhp @ 5250rpm 55lb ft @ 2900rpm 1975-80: Austin Allegro

    45bhp @ 5250rpm 56lb ft @ 2700rpm 1975-80: Mini Clubman
    1979-80: Mini 1100 Special

    48bhp @ 5100rpm 60lb ft @ 2500rpm 1962-71: Morris 1100 / Morris Minor 1000 1963-74: Austin 1100

    49bhp @ 5250rpm 60lb ft @ 2450rpm 1973-75: Austin Allegro

    55bhp @ 5500rpm 61lb ft @ 2500rpm 1962-68: MG 1100
    1963-67: Vanden Plas Princess 1100
    1965-68: Riley Kestrel / Wolseley 1100

    56bhp @ 5500rpm 62lb ft @ 3250rpm 1962-64: Austin-Healey Sprite MkII
    1962-64: MG Midget

    59bhp @ 5750rpm 65lb ft @ 3500rpm 1964-66: Austin-Healey Sprite MkIII
    1964-66: MG Midget MkII

  2. #2
    auf jedenfall schon mal am zilynderkopf
    es gab 12G202 für die "normalen" 1100er und 12G206/12G295 für die MG 1100er

    der erste hatte 1.156 einlass 1.000 auslass und 26.1cc
    die beiden anderen hatten 1.218 einlass und 1.000 auslass und 28.3cc

    dann denke ich dass es evtl an den kurbelwellen lag da einer nciht 1100 hatte sondern 1071 usw .......................PS kolben gabs glaub ich auch verscheidene :D

    laut katalog : 7.0cc dish / 3.0cc dish / flat top ;)
    Geändert von mini T. (10.11.2005 um 22:47 Uhr)
    ... Schuld ist man immer selber, alles andere ist Feigheit ...

  3. #3
    nicht zu vergessen, dass auch noch unterschiedliche nockenwellenprofile und vergaseranlagen verbaut sein könnten...
    The whole is greater than the sum of its pieces...


  4. #4
    Zitat Zitat von falk
    nicht zu vergessen, dass auch noch unterschiedliche nockenwellenprofile und vergaseranlagen verbaut sein könnten...
    Jepp... und da das Thema fast beantwortet ist... man darf auch den offenen K&N und die Bastuck nicht vergessen ;) :D

    Shorty.
    Mini - it`s a state of mind...

  5. #5
    rechtslenker Guest
    Zitat Zitat von Shorty
    Jepp... und da das Thema fast beantwortet ist... man darf auch den offenen K&N und die Bastuck nicht vergessen ;) :D

    Shorty.

    [Klugscheix] Hehe... die (sind) waren aber keine originalteile, und von daher haben die auch keinen Einfluß auf die Serienleistung.
    [/Klugscheix]

    @ Volker - der 1071 wr doch nur im S verbaut und den hat der Christian gar nicht aufgeführt..

    [ui ui ui - ich geh mal auf 17] So viel "kluges" am frühen Morgen.....

    *flitz*

  6. #6
    Hallo,

    wenn ich mich richtig erinnere (hatte einen Sprite MK IV mit 1275er Motor) sind die Köpfe immer von den Cooper Modellen gewesen und es gab immer eine Doppelvergaseranlage...das dürfte auch für den 1100er so gewesen sein.

    Hoffe das ist keine Falschaussage :D

    LG Stefan

  7. #7

    zusammenfassung

    anderer hub (Kurbbelwelle)
    anderer Kopf (andere Ventile und damit auch anderer Kanal)
    andere Nockenwelle
    anderer Kolben
    anderer Vergaser
    damit haben wir ja fast die gesamte Palette der Leistungentwicklung dabei :D
    15.08.04 On the road again... der "Kleine" :D

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. von 1100er auf 1300er Motor
    Von mini91 im Forum Motor
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2004, 14:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2004, 20:16
  3. Verschiedene 1100er ?
    Von 77rw im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 12:30
  4. 1100er motor
    Von Donnergott im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 21:54

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •