Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mal wieder Schütteln beim Bremsen

  1. Mal wieder Schütteln beim Bremsen

    Anbei ein Bild mit folgender Erklärung:

    NUMMER 1: Der Spalt zwischen Bremssattel & Bremsscheibe (bzw. der Körper) variiert bei 180°-Drehung des ganzen Apparates um mehrere Millimeter - mit anderen Worten: Das Teil eiert kräftig. Wobei die Bremsscheibe an sich (also ohne den Körper) ganz wunderbar plan läuft - ohne Seiten- oder Höhenschlag...

    NUMMER 2 & NUMMER 3: Hier sieht man ganz deutlich anhand der Spaltgröße zwischen Flansch und Bremsscheibenkörper, dass das Teil einfach mal verzogen ist, oder schief drauf sitzt.

    Meiner Meinung nach die eindeutige Ursache für das Schütteln... Was meint ihr??? Und welche Teile außer Bremsscheibe, Flansch und höchstwahrscheinlich Antriebswelle (außen) und Radlager sollten noch auf meinem Bestellzettel stehen???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg sss.jpg (56,2 KB, 76x aufgerufen)
    www.mini-ban.de

  2. #2
    schau Dir auch den Achskörper an... vielleicht auch ausgelutscht und dann kommt eins zum anderen :( Kenne das Spiel leider leider !!!

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Eigentlich kommt es ja nur drauf an, ob vorne die Anlagefläche für das Rad eiert oder ned. Hast Du schon mal einseitig aufgebockt und einen Helfer das Rad mal mit Motorkraft ein bisschen drehen lassen? Wenn die Bremsscheibe ruhig läuft und auch das Rad, kannst das Eiern des Rests vergessen.

  4. #4
    mmm....gute Idee: einseitig aufbocken und dann mit Motorkraft drehen lassen... Dabei am besten auch noch drunterlegen :D :D :D :D ?

    Nils

  5. Hab' ich gemacht

    ...und nu lieg' im im Krankenhaus, weil ich einen Kopf kürzer bin... :D :D :D
    www.mini-ban.de

  6. #6
    Zitat Zitat von nils clasen
    mmm....gute Idee: einseitig aufbocken und dann mit Motorkraft drehen lassen...
    Nanu, wo bleibt der Mut, Herren der Schöpfung? :D
    Nee, ist aber gar kein Problem. Keile vor die Hinterräder, unter dem Querlenker den Heber ansetzen, nur minimal vom Boden abheben und fröhlich sein. Ist ein probates Mittel, um z.B. Höhenschlag der Räder zu prüfen oder Radlagerschaden zu lokalisieren. Natürlich ned mit Vollgas, das würd's Differential nicht lange mitmachen.
    Und drunterlegen tu' ich mich doch auch während der Fahrt. Da fixiert mein Holder mich kurz mit Paketklebeband und ab geht's...

  7. Erste Diagnose

    Also Leute - der Fall ist etwas schwerer als erwartet.

    Habe soeben Reifen diagonal getauscht und neu andere Bremsscheibe installiert. A-Welle außen hat keine Einlaufspuren, Radlager ohne Spiel, Achsschenkelbolzen sitzen ebenso korrekt.
    Nu Schüttelt er sich immer noch beim Bremsen und zieht zudem auch noch leicht nach links... bin absolut ratlos... könnte das vielleicht was mit der Spur zu tun haben???

    Bin für jeden Rat dankbar!!!

    Noch eine Anmerkung: Das Lenkrad kann ich inklusive dem äußeren Rohr leicht in alle Richungen bewegen - da sind wohl die Distanzstücke innen kaputt - die Säule an sich ist aber in Ordnung und die Schrauben am Unterboden, welche das Lenkgetriebe halten sind auch fest...
    www.mini-ban.de

  8. #8

    Antriebsflansch

    Nach deinem Bild zu urteilen sitzt die Bremsscheibe nicht plan auf dem Antriebsflansch und "eiert" deswegen.
    Kann sein, dass da an der Auflagefläche bzw, Zentrierung am Antriebsflansch ein Grat ist, der die Scheibe nicht plan aufliegen lässt. Da nützt auch eine neue Bremsscheibe nichts .
    Schau dir das nochmal genau an. Höchstwahrscheinlich brauchst du einen neuen Antriebsflansch :( .
    Eventuell kannst du den Grat auch mit `ner Feile vorsichtig entfernen. Die Scheibe MUSS unbedingt plan am Flansch anliegen, sonst wird´s nichts.
    Im Zweifelsfall neuen Flansch besorgen.

    Diddi

  9. #9
    Dabei seit
    03 2005
    Ort
    Halifax, Nova Scotia, Kanada
    Beiträge
    903
    Ich würde auch dasselbe sagen wie der Hot, zumindest dem Bild zu Urteilen. Allerdings müßte dann auch die Scheibe eiern überprüf noch einmal genau ob nicht doch die Scheibe eiert. Wenn ja, dann überprüfe den Flansch ob dieser eiert wenn nein dann liegt die Scheibe nicht Plan an. Wie sieht es mit Bremsdruckaus? Hab auch schon erlebt, daß die Radlager eingelaufen waren (so schlimm das auch die Achsschenkel im Ar... waren) so das man erst einmal Pumpen muß, daß die Beläge wieder an die Scheibe kommen wegen der starken Schwingung. Dem Bild nach zu Urteilen liegt es jedoch an dem Flansch. Wenn Du nichts finden kannst solltest Du einfach einmal zu einer Miniwerkstatt Deines Vertrauens gehen und diese nachschauen lassen. Du mußt die Reperatur ja nicht unbedingt dort machen lassen (wenn es Dir zu Teuer ist) aber man wird Dir sicherlich trotzdem gerne die Teile dafür verkaufen. Nur durch Beschreibungen den Fehler zu finden ist viel schwieriger als einen kurzen Blick drauf zu werfen, mal an dem Rad zu wackeln usw.

    Gruß

    Holger


    Gruß

    Holger

  10. Zitat Zitat von MiniRobi

    Noch eine Anmerkung: Das Lenkrad kann ich inklusive dem äußeren Rohr leicht in alle Richungen bewegen - da sind wohl die Distanzstücke innen kaputt - die Säule an sich ist aber in Ordnung und die Schrauben am Unterboden, welche das Lenkgetriebe halten sind auch fest...
    Dann schraube Deine Lenkung mal wieder richtig fest. Sind zwei Bügelschrauben (für das Lenkgetriebe) zu finden im Fußraum auf Fahrer und Beifahrerseite. Die restlichen Schrauben an der Lenksäule werden wohl fest sein oder??

    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremsen Problem
    Von Steffi22 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2004, 16:46
  2. Kugelgelenk & Flattern beim Bremsen
    Von MiniRobi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 11:43
  3. Bremsen, Lenkung & Bielefeld
    Von Noodles169 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 17:05
  4. Trommelbremsen bremsen = 0
    Von luci im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 19:39
  5. Zieht beim Bremsen nach links
    Von Nolf im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2001, 01:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •