Seite 8 von 8 ErsteErste ... 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 74 von 74

Thema: 165 von Yokohama

  1. #71
    ich denke bei Ihrer Ausführung gehen Sie von für den MINI optimalen Straßenbedingungen aus... ich denke JEDER hier weiß, dass wenn es in einer Kurve nur ein wenig holprig wird, es für einen Mini nicht unbedingt leichter wird durch die Kurve zu fahren...(gesittet :D)

    Da wären wir schon bei meinem ersten Einwand. Wo vergleichen Sie ?! Straßenmini auf der Rennstrecke ?

    Das mit der Elektronik stimmt wohl..hatte 1990 nur Daimler..

    Dann nehmen wir halt mal eines meiner damiligen Autos...
    Golf GTI von 1982...

    Reden Sie von einem Mini dessen Fahrwerk bis zum letzten Punkt optimiert wurde und vergleichen das dann fälschlicher Weise mit einem Serienfahrwerk andere Fahrzeuge...

    Dann würde ich vorschlagen wir vergleichen Golf 1 GTI Fahrwerk mit optimierem Stabi, Däpfern, Domstütze und und und... da kommt aber der Mini aber auch nicht besser bei wech !

    Thema Gewicht.. diese 140 kilo die der Mini weniger hat.. fallen da nicht wirklich auf denke ich !

    Der Mini ist und bleibt ein schönes Auto aber mit einem vernünftigen Fahrwerk eines bauzeitähnlichen Autos hält er nicht mit ! Er bleibt Produkt der 60er und 70er Jahre...

    Viele Grüße
    Christian Luxem

  2. @'ChriLu'

    Es ging in der Einstellung/Antwort nie um den Vergleich von Autokonzepten !
    Es ging um die Beurteilung eines Reifens der Dimension 165/60x12 und was man mit dem alles anstellen kann.
    Und wenn man soetwas mit einem Reifen anstellen kann, dann muß der prima sein.
    D a s war die beabsichtigte Aussage.
    Alles sonst war nur beispielhaft.

    Aber, wenn das Interesse so groß ist, dann kann gerne weitere Aufklärung geleistet werden. Und es stimmt, daß der MINI als Auto der '60er Jahre zu verstehen ist und als solcher zu bewerten und zu beurteilen ist.
    Der MINI hat aber einen ganz besonderen Aspekt, der bei fast keinem anderen Auto anzutreffen ist, und nur deshalb ist er im historischen Motorsport heute relativ zu den Konkurrenten der damaligen Zeit viel besser und auch im Gesamtfeld viel besser platziert.

    Schon 1970/1975 hat sich kein Mensch mehr für andere 10 Jahre alte Autos interessiert(Glas1204TS zum Beispiel) und an ihnen weiterentwickelt.
    Beim MINI aber haben sich bis zum heutigen Tage Kunden gefunden, die andere dafür bezahlen sich Gedanken zu machen und zu suchen.
    Und somit ist der MINI bis zum 'Gehtnichtmehr' ausgereizt und sein gesamtes Potential wird genutzt, wo bei anderen Fahrzeugen vielleicht nur 80-90 % des Machbaren ausgeschöpft wurde.

    Und eines der Ergebnisse davon ist, daß die historischen Renn-MINIs auf bestimmten Kursen mit den schlechteren ALFA GTAs mitfahren, was historisch nie der Fall war.

    Und ein weiteres Ergebnis davon war, daß die folgenden beiden Fahrzeuge auf einer Landstraße und einer ca.100° Kurve versucht wurden, mit der Maxime immer nur den rechten Fahrstreifen zu befahren, der trotzdem auch ein wenig Spielraum für eine Ideallinie läßt.

    MINI MPI 1997 :
    --Negativ vo. + hi.
    --Nachlauf angepaßt
    --straffe Buchsen für die Straße
    --festgelegter Hilfsrahmen
    --SPAX Gas Dämpfer eingestellt
    --RipSpeed (by MINI SPARES) HiLo
    --feste Rahmenbuchsen hi.
    --Spur hi. eingestellt mit MS70T Scheiben
    --5 1/2x12" MAMBA mit ET23
    --YOKOHAMA A539 in 165/60x12
    Fahrwerk nach Vorgabe des Besitzers/Fahrers eingemessen
    Gewicht des MPI : Serie (720 Kilo ?)

    PORSCHE 3.2CARRERA 1986(964er war nur beispielhaft für 'Nichtelektronik' genannt) :
    --Alle Buchsen und Schwerter erneuert
    --BIELSTEIN Dämpfer
    --Turbo Spurstangen
    --8"hi + 7"FUCHS-Felgen vo. (glaube ich)
    --BRIDGESTONE Reifen (Dimension 245 hi./225 vo. ?)
    --Turbolippe, kein Heckspoiler, trotzdem untersteuernd in dem Bereich.
    Fahrwerk auf der Radlastwaage eingestellt
    Gewicht des 11ers etwas leichter als Serie (1200 Kilo ?)

    Bei beiden Fahrzeugen war bei ca. 125+ Km/h das Wohlfühlgefühl erreicht, bzw. drohte überschritten zu werden.
    Das war in der Tat ein überraschendes Ergebnis, daß beide Fahrzeuge bei in etwa gleichem Geschwindigkeitsbereich (es ging nicht um Unterschiede von 2-4Km/h) deutlich Richtung Mittelstrich strebten.

    Natürlich ist relativ gesehen der MINI 'jünger' und weiter modifiziert. Es ging aber ohnehin nur um einen prinzipiellen Vergleich, damals bei den Fahrzeugen und in der Einstellung zur Reifenfrage darum, daß ein Reifen sehr gut sein muß, um einen MINI in derart Leistungsbereiche vordringen zu lassen.
    Nur s t i m m e n muß ein Fahrwerk natürlich zuersteinmal.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #73
    Die A539 gibts zZt bei i-reifen.de für 49,90€ das Stück.

    Hab mir gleich nen Satz bestellt, halts für ganz günstig!

  4. #74
    Zitat Zitat von iced_earth_fan Beitrag anzeigen
    Die A539 gibts zZt bei i-reifen.de für 49,90€ das Stück.

    Hab mir gleich nen Satz bestellt, halts für ganz günstig!
    Danke! :thumpsup:
    Mini - it`s a state of mind...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. alus minilite 12 zoll 165 yokohama
    Von Herr_der_Ringe im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2005, 12:13
  2. suche YOKOHAMA 165/55/12 A048
    Von tide im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2004, 18:35
  3. 165 er
    Von schnellerv2 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 23:28
  4. Reifen 165 auf 4.5 Felgen
    Von newtech im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2003, 21:05
  5. Info's über Yokohama und ihre Semi-Racing
    Von Miniskus im Forum Fahrwerk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.11.2002, 16:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •