Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Achsschenkel verändert Fahrwerksgeometrie?

  1. Achsschenkel verändert Fahrwerksgeometrie?

    Hab jetzt hier schon öfter gelesen, daß der Achsschenkel(oder auch Achskörper o. Achsträger) vom Metro, im Mini eingebaut, die Fahrwerksgeometrie stark verändert.
    Es müßten z.B. auch andere untere Querlenker verbaut werden.

    Man nimmt den Achschenkel vom Metro, Bremsscheibe und Radflansch und baut das im Mini ein.
    In wiefern ändert sich die Fahrwerksgeometrie?

    Bis später...

    P.S.: Das man sich vorher die passenden Einschraubkugelköpfe (Version: Metro Achsschenkel-im-Mini) besorgt hat, ist vorraus gesetzt.
    Das man an dem Radflansch die Zentriernasen abgedreht hat, ist vorraus gesetzt.
    Das der zu verwende Lenkarm vom Mini stammt und modifiziert werden muß, mal vorraus gesetzt.
    Der Bremssattel und seine Stellung zu Bremsscheibe mal außer acht gelassen.
    Belüftete oder nicht belüftete Version der Metro Bremse auch mal außer acht gelassen.

  2. #2
    ich hab hier mal auf die schnelle beide neben einander gelegt, sehen soweit gleich aus, nur das beim metro der untere kugelbolzen etwas anders geneigt ist (das auge kann aber auch täuschen) daher könnte ich mir vorstellen das der nachlauf ein anderer sein wird.
    If you can't stand a joke, don't drive one

  3. soweit ich weiß (und ich werds sicher nochmal raussuchen, hab ich definitiv irgendwo in ner glaubhaften Quelle gelesen, will nicht schon wieder nen Anpfiff bekommen ;-) ) ist einer der Kugelköpfe (glaub auch der untere) um ein geringes Maß versetzt so das beim Einbau der Sturz positiver wird, was natürlich korrigiert werden muß.

    Aber ich beug mich natürlich gern dem Wissen der Experten und lern gern dazu

  4. Ja ja, beug dich ruhig, tiiiieeeefer, los :D aber vor wem?
    Ich lerne auch gerne dazu, vor allem mit dem erschreckendem Wissen, was ich alles nicht weiß :)
    Also, wie ist das nu??
    Oder muß ich selbst einen "Versuchsaufbau" machen?
    Hab die Geschichte schon öfter verbaut, allerdings nie ohne einstellbare Zugstreben und Querlenker. (Aus Unwissenheit immer richtig gemacht??)

    Bis später...

  5. #5
    Dabei seit
    01 2003
    Ort
    near Stuggiboogie (Nellmersbach)
    Beiträge
    4.424
    Das passt alles gar nicht, kann man auch nicht einbauen weil
    dann die Schmiernippel fehlen, die man dann nicht mehr vergisst abzuschmieren.
    :D :D :D

    Ich habe mit diesem set-up nur allerbeste Erfahrungen gemacht.
    jedoch wie schon erwähnt
    * einstellbare Zugstreben
    * einstellbare untere Tragarme
    * Umbau auf Achsschenkelbolzen "frühe Metro,s"

    Bremse die da dann dranhängt lassen wir mal aussen vor. ;)

    @ Faxe

    (Aus Unwissenheit immer richtig gemacht??)

    Nur Teilweise...hinsetzen und einmal Nachsitzen bitte.
    *Hilfsrahmen sind in ihren Fertzigungstoleranzen zu grob bemessen,
    oder hat es die Tommies nicht gejuckt dass da die Spur, Sturz, Nachlauf,
    sich halt quasie "ergeben" und so sind wie es halt grad noch so einzustellen
    war....NUR DIE SPUR.
    Somit stimmt die ganze Einstellung wieder nicht Achse vorher scheixxe
    auch nachher scheixxe weil du nix dran geändert hast.

    @ all
    Ich möchte behaupten dass der größte Teil der Mini,s entweder nach Rechts oder Links fahren sobald das Lenkrad losgelassen wird.
    Verursacher hierfür ist die Fahrwerksgeometrie und deren einstellung.
    (hierzu zähle ich auch die Hinterachse)
    Immer das Ganze set-up betrachten, s,nützt nix wenn vorne alles passt und hinten ist,s grad auch bescheiden.

    (der Kuchen den ihr selbst backen tut soll auch nicht nur auf der einen Hälfte schmecken..........Klickts??)

    Fahren tut sich so ein "passendes" eingestelltes Fahrwerk einfach nur KLASSE.

    Da verzichtet mal lieber auf ein paar verchromte Hujagglguggaggl und sonst noch so Gedöns und investiert in eure SICHERHEIT.

    MACHTS GLEICH RICHTIG.
    Geändert von howlowcanyougo (02.05.2006 um 17:00 Uhr)

  6. #6
    Zitat Zitat von williams mpi
    Also, wie ist das nu??
    Oder muß ich selbst einen "Versuchsaufbau" machen?
    Hab die Geschichte schon öfter verbaut, allerdings nie ohne einstellbare Zugstreben und Querlenker. (Aus Unwissenheit immer richtig gemacht??)

    Bis später...
    Richtig (Aus Unwissenheit immer richtig gemacht??) ;)

    Die Metro Achsschenkel verändern den Sturz Richtung positiv. Auch soll es da zeitweise immense Produktionstoleranzen gegeben haben.
    Keith Calver schrieb z.B. mal in einem Artikel, dass es zu Streuungen von "fast kein Unterschied gegenüber Mini" bis zu "3° positiv gegenüber Mini" kommen kann. Er selbst hat sogar mal so ein Extrem aus einem Metro "gewonnen", links OK, rechts +2,5°.
    Wenn so ein Paar in einen Mini mit andererseits standard Fahrwerk montiert wird, kann´s durchaus Probleme mit sehr seltsamem Fahrverhalten kommen.
    Mit einstellbaren unteren Querlenkern sowie Zugstreben ist das wiederum kein Problem.
    Diese, gegenüber dem Mini veränderte Geometrie (Lage des unteren Achsschenkelbolzens am Achsschenkel etwas weiter nach außen versetzt) hat man bei Austin Rover gewählt, um in Verbindung mit Felgen mit großer ET einen möglichst kleinen Lenkrollradius und somit leichtgängige Lenkung zu erreichen.

    Gruß, Diddi

  7. #7
    Dabei seit
    12 2003
    Ort
    Radebeul(250Millionäre/33T Einwohner)
    Beiträge
    2.307
    Ich bekomms net in die Birne rein...

    Was ist denn nun an den Metroradträgern besser??

    Muß dazu sagen das ich die Teile noch nie in der Hand gehabt habe...
    Frank ,beast of the east!

  8. @ Faxe: Hab doch schon auf der Techno unter der Orange gelegen :D :D

    Wie Hot schon schreibt, war mal ein Artikel von Calver dazu zu lesen (mein mich jetzt zu erinnnern, such aber noch...)
    Übrigens hatte mein Mini hinten serienmäßig auch ne läppische Differenz von 2° im Sturz und 20 Minuten in der Spur. Vorn war es "nur" ein halbes Grad im Sturz! Soviel zum Thema Serie.

    @ howlow.. ganz deiner Meinung, wenn man einmal ein richtig eingestelltes Fahrwerk gefahren ist, merkt man erst wie gut der Mini wirklich liegt

  9. #9
    Zitat Zitat von 1.4Turbo
    Was ist denn nun an den Metroradträgern besser??

    Muß dazu sagen das ich die Teile noch nie in der Hand gehabt habe...
    Die Achsschenkelbolzen haben eine andere Bauform, sind "gekapselt", daher wartungsfrei und sind nicht einstellbar.
    Das Wegfallen des Abschmierens und eine (ohne Wartung) längere Lebenserwartung als die Mini-Pendants (mit regelmäßigem Abschmieren) sind eigentlich die einzigen Vorteile.
    In Verbindung mit einem einstellbaren Fahrwerk lässt sich der Hauptnachteil der anderen Geometrie egalisieren. Das ist bei Verwendung am Mini unerlässlich. Wenn man da spart oder es nicht weiß und mit Standard-Fahrwerk fährt, darf man sich dann nicht über ein eigenartiges Fahrverhalten wundern ;).
    Wenn Standartfahrwerk beibehalten werden soll, dann auch die Mini-Achsschenkel beibehalten. In diesem Fall ändert sich das Fahrverhalten nicht gegenüber vorher.
    Ist schon alles einstellbar, sind die Metro-Achsschenkel eine interressante Alternative wegen der besseren Achsschenkelbolzen ;) .

    Gruß, Diddi

  10. #10
    Dabei seit
    12 2003
    Ort
    Radebeul(250Millionäre/33T Einwohner)
    Beiträge
    2.307

    Danke

    Na da weis ich ja nun auch mal ein bißchen bescheid. Und ich dachte das bringt vom Fahrverhalten ein paar Vorteile.

    Na gut. Danke :)
    Frank ,beast of the east!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Achsschenkel
    Von miniratz im Forum 16V & Co. - Fremdmotoren im Mini
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 13:52
  2. Metro Achsschenkel und 10"-Felgen
    Von full-race im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 15:37
  3. Achsschenkel unten ausbauen
    Von derBastler im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 12:58
  4. Achsschenkel vom Metro
    Von howlowcanyougo im Forum Teile gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 10:49
  5. Achsschenkel
    Von Luzzer im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 21:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •