Seite 1 von 20 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 197

Thema: Federn vs Gummis

  1. Federn vs Gummis

    Hallo Gemeinde.
    Habe gestern mal g´schwind die rotz-Gummis aus dem Rosa Baby verbannt und die ersten Prototypen Federn (aus dem ortsansässigen Federwicklungswerk) verbaut. Diese sind länger als die im Zubehör erhältlichen (die gerne brechen und nur auf 1er windung federn)!



    Das ganze natürlich direkt mal probegefahren.
    Man wird es kaum glauben, aber der Mini kann ja auch über Unebenheiten dahingleiten und nicht stolpern.
    Was negativ auffält, die Karosserie schwankt deutlich (bodyrolling), also verbaute ich noch einen Stabi an die Hinterachse.



    Jetzt hat man ein angenehm weiches Fahrwerk (mit Kayaba Dämpfern) mit deutlich reduzierter Seitenneigung. Selbst bei Kopfsteinplaster oder einem Bahnübergang bleiben die Zahnfüllung an ihrem Ort !

    Als nächstes werde ich mal die Federhärte dezent anheben um ein guten Allround Kompromis zu erhalten.

    Mfg
    ___________________________________________



    Schaut doch mal auf meine HP:

    www.custom-minis.de www.honda-mini.de

    PS: ich setzte folgende Pro-these auf:
    Teile von Fahrzeugherstellern die mit einem Anfangsbuchstaben aus dem selben Alphabet stammen, sind untereinander kombinierbar :D

  2. #2
    Ab wann werden die vercheckt? :D
    "Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!"
    10" Bremse rockt

  3. #3
    Dabei seit
    08 2003
    Ort
    Aichwald-Aichelberg
    Beiträge
    4.758
    Wo wie und wieviel?

    Ich bin dabei!!!
    Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere. (Colin Chapman)

  4. hehe

    ...ruhig blut! Erstma testen...
    ;)
    die Federn kann man auf das "günstige" Zubehör-Hilo-Kit stülpen.

    Preise kommen dann später aber 4 Federn werden so rund 250€ kosten...
    Mfg
    ___________________________________________



    Schaut doch mal auf meine HP:

    www.custom-minis.de www.honda-mini.de

    PS: ich setzte folgende Pro-these auf:
    Teile von Fahrzeugherstellern die mit einem Anfangsbuchstaben aus dem selben Alphabet stammen, sind untereinander kombinierbar :D

  5. #5
    hmmm.. bodyroll, kannst du das nicht dadurch beheben das du hinten "stärkere" Federn reinmachst oder hab ich da einen Denkfehler? Wie sieht das mit den Blaukitteln aus?

  6. #6
    Hallo

    Habe die selbe reingebaut, das Bodyroll geht nach ein paar Km oder Monat langsam weg und die Hohe habe ich schon drei mal wieder müssen einstellen, aber geht alles sehr schnell.

    Aus welchem Auto hast du den Roll Bar herrausgenomen ?

    Gruss

    Coyote
    Dank Computer habe ich Proleme gelöst Die ich vorher nicht hatte...;)

  7. #7
    Nun mal eine Frage eines Unwissenden.

    Bedingt durch die geringe Bauhöhe der Federn und der dadurch, meiner Meinung nach, nicht möglichen Progressiven Bauweise müssten die doch null komme nichts durchschlagen, oder nicht?
    SPAX .... SCIENCE FOR A BETTER LIFE ....
    Silverbullet Restauration



    Perfektion brauch keine Extras
    hgicht
    ...[s o f a s o u n d].....

  8. .

    Vercheckt werden die erst, wenn´s rundum stimmig ist.
    Was die Blaukittel dazu meinen müssen wir mal sehen... aber erst wenns Spruchreif ist!
    Laßt ihr eure Competition Gummielemente eintragen;) ?

    @coyote: du hast andere federn verbaut, diese hier sind auf meinen mist gewachsen und produziert worden. Wenn du das Fahrwerk so oft nachstellen mußt dann haben sich deine federn schon verfromt und sind gestaucht!

    Das Rollen der Karosserie kann man auch mit härteren Federn kompensieren, aber wenn man ganz drastisch gesehen, knüppelharte Federn (im Prinzip eine starre Verbindung zwischen Querlenker und Karosserie) einbaut, dann wankt die Karosserie auch nicht mehr, federt aber auch nicht mehr!

    Ziel ist es ja, das Rad auf der Strasse zu halten und eine angenehme Federung für den kleinen Mini auf die Beine zu stellen.
    Mit einem Stabi (hier aus einem Rover 114 GTi von der HA) kann man Bodyrolling auch prima kompensieren.
    Die Räder brauchen auch etwas mehr freigang im Radkasten, da die Federung auch arbeitet.
    Normalerweise federt ja mehr das Gummi des Reifens als das Element.

    Die Stoßdämpfer sollten auch nicht ausser acht gelassen werden.
    Diese sind bei dem Rosa Mini alle von KYB und relativ sanft.
    Trotz der Leistung (1.4L K-serie)läßt sich das Gerät sehr angenehm und komfortabel bewegen, selbst bei härterer Gangart!

    @testpilot: es gestalltet sich durchaus schwierig auf der Länge der Feder (und der Dicke des Federstahls und deren Windungen) eine Progressivität zu erreichen. Die Zubehör Federn haben auch keine. Die Federn sind bis über 2Tonnen gestestet, im "Leergewicht-zustand" liegen 700kg pro feder/rad wegen der Übersetzung an. Also kann die Feder bis zum 3fachen dieser belastung ab. Im Fahrbetrieb ist sie noch nicht durchgeschlagen.

    So...weiter tüddeln und neue Federgeneration bestellen ;) Werde das Thema Progressivität mal ansprechen!
    V1.1
    Geändert von Mr-Cooper (15.08.2006 um 13:44 Uhr)
    ___________________________________________



    Schaut doch mal auf meine HP:

    www.custom-minis.de www.honda-mini.de

    PS: ich setzte folgende Pro-these auf:
    Teile von Fahrzeugherstellern die mit einem Anfangsbuchstaben aus dem selben Alphabet stammen, sind untereinander kombinierbar :D

  9. Zitat Zitat von Coyote
    Hallo

    Habe die selbe reingebaut, das Bodyroll geht nach ein paar Km oder Monat langsam weg und die Hohe habe ich schon drei mal wieder müssen einstellen, aber geht alles sehr schnell.

    Aus welchem Auto hast du den Roll Bar herrausgenomen ?

    Gruss

    Coyote
    So wie Ich Mr-Cooper verstehe, will er denke Ich genau das verhindern.
    Die (scheinbar) schlechte Qualität der aus England zu erwerbenden Feder-Kits.

    Hört sich auf jedenfall interesant an!
    Wenn da ein namhafter Federwickler mitentwickelt, sollte das ja auch Chancen auf TÜV bekommen, oder nicht?

    Gruß,
    Jan (mit 10" Federung :D )

  10. #10
    Zitat Zitat von Mr-Cooper

    ... Im Fahrbetrieb ist sie noch nicht durchgeschlagen....

    V1.1
    Dann hoffen wir mal das es dabei bleibt und weiterhin viel Erfolg!!

    Ich finde es bemerkenswert wie man auf die Idee kommt so etwas Privat umzusetzen, zumal es ja eigentlich soetwas von der Stange zu kaufen gibt, hut ab!!
    SPAX .... SCIENCE FOR A BETTER LIFE ....
    Silverbullet Restauration



    Perfektion brauch keine Extras
    hgicht
    ...[s o f a s o u n d].....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 19:35
  2. Gummis wechseln aber welche?
    Von Spawn im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 17:51
  3. Motor- Knochen -Gummis wechseln
    Von Tobsen im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 18:37
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 23:17
  5. Gummis der Querlenkeraufnahme
    Von 1252er im Forum Teile gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 21:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •