Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Verbreiterungen flicken?

  1. #1

    Question Verbreiterungen flicken?

    Hallihallo!

    Hat mir jemand einen Tipp, wie ich kleine (ja gut, auch etwas größere...) Risse in meinen Fieberglas- Verbreiterungen ausbessern kann, ohne mir für schweineteuer Geld neue machen zu lassen?
    Geht das überhaupt?
    Oder hilft da einfach mal n paar Schichten Lack drüber zu pinseln?
    Sieht halt einfach blöd aus so...

    Danke mal im Vorraus!!:)

    Franzi

  2. hallo,

    müssten schon wissen wie gerissen... mach mal in pic und einfach farbe drauf ist nix, reißt direkt wieder nach den ersten 10km

    gruß klo

  3. #3
    rechtslenker Guest
    Zitat Zitat von *Franzi*
    Hallihallo!

    Hat mir jemand einen Tipp, wie ich kleine (ja gut, auch etwas größere...) Risse in meinen Fieberglas- Verbreiterungen ausbessern kann, ohne mir für schweineteuer Geld neue machen zu lassen?
    Geht das überhaupt?
    Hi,

    gegen Fieber helfen Medikamente, gegen Risse von Fiberglas hilft Fiberglasreparatur ;-) - oder auch Glasfaserspachtel genannt.

    Du solltest die Risse an den Enden Durchbohren, die Kanten entgraten und alles anschleifen, von hinten und wenn möglich auch von vorne dünn und in mehreren Durchgängen den Spachtel draufmachen, durchhärten lassen und abschleifen - solang, bis alles wieder glatt und stabil ist. - Danach lackieren (lassen)

  4. #4
    Im Autozubehör so ein Reparaturset holen. Das besteht aus einer Dose mit flüssigem Harz drin, einer kleinen Tube Härter und ein paar Glasfasermatten. Verbreiterung demontieren, Schadstelle von innen reinigen. Dann eine kleine Menge von dem Harz mit einer noch viel kleineren Menge von dem Härter vermischen, am besten in einem alten Glas, denn das kannste anschließend wegschmeißen ;)
    Das Harz großflächig auf die Schadstelle aufpinseln und leicht antrocknen lassen. Geht sehr fix, auch im Pinsel, den daher sofort mit Verdünner wieder auswaschen.
    Jetzt ein Stückchen von der Fasermatte abschneiden und auf die immer noch klebrige Stelle pappen. Wieder von dem Harz anmischen und das Stückchen Matte damit tränken. Das ganze noch 2-3 mal wiederholen, bis die Bruchstelle stabil ist.
    Erst dann lohnt ein Anschleifen, Spachteln und lackieren von außen, Spachtel allein verreckt immer wieder aufs Neue.
    91er Vergasercooper. Einer wie keiner...

  5. #5
    Hallo Franzi,

    Du kommst aus Markgröningen? Vielleicht einfach mal beim Stammtisch des Miniteam LB vorbeikommen - nächste Woche Mittwoch, im Schützenhaus in Tamm - und die Verbreiterung mitbringen.



    Gruß,
    Michael

  6. #6
    Zitat Zitat von brummy
    Das Harz großflächig auf die Schadstelle aufpinseln und leicht antrocknen lassen. Geht sehr fix, auch im Pinsel, den daher sofort mit Verdünner wieder auswaschen.
    Jetzt ein Stückchen von der Fasermatte abschneiden und auf die immer noch klebrige Stelle pappen. Wieder von dem Harz anmischen und das Stückchen Matte damit tränken. Das ganze noch 2-3 mal wiederholen, bis die Bruchstelle stabil ist.
    Erst dann lohnt ein Anschleifen, Spachteln und lackieren von außen, Spachtel allein verreckt immer wieder aufs Neue.
    Das abgeschnittene und aufgelegte Stück Matte sollte in diesem Fall schon mit Harz&Härter getränkt sein, um Effekt zu zeitigen! Nicht erst hinterher draufpinseln, das gibt evtl. Lufteinschlüsse.
    DAS lohnt aber nur, wenn die Risse bereits bis hinein ins Glasharz-Gewebe gehen (jahrelange Boot-Erfahrung ).

    Sind die Risse nur oberflächlich, kann man allein mit Harz (&Härter) die Sache schon stabiliseren. Nach Hersteller-Anweisung anmischen, mit Pinsel üppig in den Riss laufen lassen (vergiss den Pinsel, der ist hinterher eh hin..) und aushärten lassen.
    Wenn die Risse schmal genug sind (Spannungsrisse, denke ich mal, hatte ich auch), brauchst Du auch keinen Spachtel. Schleifen und danach Lack.
    Das mit dem o.g. Bohren ist in jedem Fall sinnig, damit der Riß nicht weiter"wandert". Dazu genügt es, vor der ganzen Prozedur am Ende des Risses eine leichte Senkung in der oberen Schicht zu machen (nicht alles durchbohren!).

    Und nun weisst Du, was Corvette-Fahrer ständig durchmachen...:D

    Nils

  7. #7
    Dabei seit
    08 2003
    Ort
    Aichwald-Aichelberg
    Beiträge
    4.753
    Zitat Zitat von nils clasen
    Und nun weisst Du, was Corvette-Fahrer ständig durchmachen...:D
    Weil die Amis es nicht schaffen ordentliche GfK Teile zu bauen - wie die meisten Briten auch nicht.

    Falls du nicht nach Lubu zum Stammtisch gehen willst, kannst du auch mal nach Esslingen kommen, dann flicke ich es dir - ist kein Problem. Ansnsten ist der Michael aka GeneralLee dein Ansprechpartner auf dieser Seite von Stuttgart.

    dietmar
    Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere. (Colin Chapman)

  8. #8
    Uiii!

    Danke für die schnellen Antworten!
    Ja- das mit dem Fieber ist mir auch aufgefallen- nachdem ich schon auf "fertigstellen" gedrückt hatte...
    Auch das Agebot aus Esslingen hört sich sehr verlockend an, hmmmm.
    Allerdings kann ich in nächster Zeit weder nach Lubu noch nach Esslingen kommen, da ich ab nächster Woche schon wieder ganz woanders bin. Aber wirklich vielen Dank dafür!

    Dann noch einen schönen Abend an alle "Schrauber", die einer Maid in Nöten geholfen haben:D

    Franzi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Verbreiterungen!
    Von redrubin12 im Forum Karosserie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 09:56
  2. Räder schleifen an Verbreiterungen
    Von MiniFanSPI im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 21:09
  3. SUCHE 13" VERBREITERUNGEN
    Von koby85 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 22:27
  4. verbreiterungen
    Von TRIST im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 11:23
  5. ST Verbreiterungen
    Von greendevil im Forum Karosserie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 22:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •