Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Richtbank- wirds teuer?

  1. #1

    Richtbank- wirds teuer?

    Hallo, Leute!

    Ich glaub, mein Auto hats erwischt...:(
    Jetzt such ich ne günstige Werkstatt im Raum LB und/ oder FR.
    Und zwar isses so:
    Ich bekomm meine Beifahrertür nich mehr auf, da die am Dreiecksblech festhängt. Jetzt hat ein etwas autokundiger Bekannter gesagt, dass da unfalltechnisch auf der linken Seite mal was passiert sein muss , weil da alles verschoben sei und mein armer Kleiner auf eine Richtbank muss .
    Wird sowas dann teuer?
    Und was wird da überhaupt gemacht?
    Also bis auf das Blech sieht eigentlich alles ganz gut aus...
    Wenn man sich doch nur mit sowas auskennen würde!!!
    Danke für eure Hilfe schonmal,

    eine verzweifelte Franzi

  2. #2

    Richtbank

    Hallo Franzi,

    was ist den überhaupt passiert ?
    Karosserieschäden sind immer schwer zu beurteilen ohne Bilder oder selbst zusehen. Richtbankkosten werden nach Zeit berechnet + den evtl. benötigten Fahrzeugspezifischen Richtsatz. Aber beim Mini gibts den nicht. Frag am besten bei einem örtlichen Karroseriefachbetrieb nach oder lass Dir einen Kostenvoranschlag unterbreiten (der kann evtl. etwas kosten). Dann weist du woran du bist.

    Gruss Uwe

  3. Ich würde eher auf A-Säule weggerostet tippen,
    das Ding verzieht sich nicht plötzlich 3 jahre nach dem Unfall.

  4. #4
    Hallo Franzi,

    mach Dir keine Sorgen.

    Mit einem Mini, der wirklich auf die Richtbank muss, könnte man nicht mehr fahren.

    Kann schon sein, daß jemand mal Dein Auto schlecht repariert hat, der Weltuntergang ist das nicht.

    Stell doch ein paar Fotos ein, dann sehen wir mal.

    Und der landroverpilot ruft mal bei der Firma Celette an und fragt, was man unter der Bestellnummer ENS41.020 bei denen bekommen kann.

    Bis er die Antwort hat sollte er besser keine Karosseriefragen im Forum mehr beantworten.
    rules are for the interpretation of wise men and the obedience of fools

  5. #5
    oder durch aufstützen auf der tür (beim ein und aussteigen) ist der türrahmen am scharnier gerissen.

    handelsübliche spaltmaße sind beim mini manchmal nicht existent, dh wenn mal jemand etwas ungenau das dreiecksblech gewechselt hat, oder die tür mal eine neue türhaut bekommen hat (oder 'ne tür von einem anderen mini), dann kann der spalt an der stelle von anfang an sehr knapp gewesen sein. etwas verschleiß und rost dazu und es klemmt. dazu reicht ja theoretisch schon die durch rost aufgequollene umgelegte kante des dreiecksblechs.

    der pat
    obergrillkäptn :D chef-buffet-freibeuter :D voodoo aller art

    ...kein und dann...

  6. #6
    Nur mal zum besseren Verständnis: Die Beifahrertür geht ned mehr auf und die Ursache dafür soll sein, dass links alles verschoben ist? Na, dann wär der Kleine aber so krumm, dass man's mit blossem Auge sehen würde...
    91er Vergasercooper. Einer wie keiner...

  7. #7
    Hallo Franzi,

    klar, kann es sein, daß das Folgeschäden eines alten Unfalls sind, aber wenn die Türe seither funktioniert hat, *sollte* das eigentlich nicht plötzlich eintreten. (Klar, kann Unfall + Verschleiss in den Scharnieren sein)

    Deshalb solltest Du wirklich mal jemand kundigen danach schauen lassen - was ja auch Deine Frage war ;)

    Du könntest:

    - zu Hr. Fetha in Ditzingen fahren. (Britisch car garage) Er hat zwar keine Richtbank aber langjährige Mini Erfahrung, so daß er es zumindest mal optisch bewerten kann. (Tel.Nr. gibts bei PN)

    - In Degerloch gibts noch einen (Ex-) Rover Händler?!? Vielleicht kann einer der anderen mir hier mal auf die Sprünge helfen?!?

    - Natürlich wäre auch ein Gang zu "Kochs" in Cannstatt denkbar. Für eine optische erste Bewertung.

    Wenn Du mir mal eine PN schreibst, kann ich Dir evtl. mit einer Adresse in Sachsenheim helfen, weiß aber noch nicht, ob ihm das recht ist und will vorher nachfragen.


    Gruß,
    Michael

  8. #8
    Dabei seit
    09 2000
    Ort
    Böblingen bei Stuttgart
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von General Lee
    ....
    - In Degerloch gibts noch einen (Ex-) Rover Händler?!? Vielleicht kann einer der anderen mir hier mal auf die Sprünge helfen?!?
    .
    ..

    British Car Center

    Chemnitzer Staße 7
    70597 Stuttgart-Degerloch
    (Gewerbegebiet "Tränke")

    Telefon: 07 11 / 7 22 20 94
    Telefax: 07 11 / 7 28 93 06

    E-Mail: british-car-center@t-online.de
    http://www.british-car-gmbh.de
    Gruß Harry

    Member of Mini 'a' Tour

    Händlerliste

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Emissionsklasse 88, wie teuer?
    Von Olaf Lampe im Forum Teilegutachten und Eintragungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 15:42
  2. Zu teuer?
    Von Asten im Forum Mini gesucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 16:22
  3. Wie teuer ist ein Getriebe??
    Von Special.K im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 19:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 14:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •