Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Karosserieteile

  1. Karosserieteile

    So der Sommer ist da und mein Mini soll auch endlich restauriert werden :)

    Handeln tut es sich um einen MkII BJ 69 :)

    Der Vorbesitzer hat den Wagen draußen stehen gehabt :(

    Also heißt es viel schweißen, aber für was hat man Freunde die das Hauptberuflich machen.

    Naja jetzt aber zur eigentlichen Frage.

    laut Minimotorsport passt der komplette Boden für 1990-2000 ( http://minimotorsport.de/etk_detail....ummer=ADA36002 )
    Nun drängt sich mir die Frage auf ob der auch ohne Probleme in meinen passt, ebenso die komplette Heckpartie.

    Wenn ihr mir das Okay gebt dann werd ich da nämlich zuschlagen :)

    Schönen Tag noch
    Thomas

  2. #2
    Die komplette Bodengruppe 1990-2000 passt und auch wieder nicht.
    Grundsätzlich lässt sie sich verwenden, ist aber vor allem im Bereich Auspuff/Schaltungstunnel/Quertraverse anders geformt.
    Außerdem sind die Außenschweller anders (6 statt 4 Belüftungsöffnungen)

    Wenn dir das mit dem Schaltungstunnel weniger wichtig ist, wäre das: http://minimotorsport.de/etk_detail....nummer=CZH2669 eine Alternative und du kannst die originalen Außenschweller verwenden. Ist aber um einiges aufwendiger, da noch einige Teile sowie auch die Quertraverse und das "Heelboard" noch fehlen (siehe Beschreibung).

    Willst du den Auspuff-/Schaltungstunnel originalgetreu erhalten, würde ich dir zu diesen Nachbaublechen raten: http://minimotorsport.de/etk_detail....=08%2D01%2D312
    http://minimotorsport.de/etk_detail....=08%2D01%2D313

    Sie sind von "Hadrian Car Panels" und sind von recht guter Qualität. Zumindest habe ich diese Erfahrung mit diversen anderen Blechen dieses Herstellers gemacht.

    Bei Verwendung dieser Bodenhälften bleibt der Mitteltunnel erhalten und die korrekten Außenschweller sind schon dran.
    Aber auch hier fehlt noch das "Heelboard" sowie die Quertraverse.
    Der Einbau gestaltet sich aber auch deutlich einfacher als bei einer Kompletten Bodengruppe.


    Das komplette Heckblech (Dachrinne bis Heckklappen-Scharnierblech) ist ab MK2 bei allen Minis gleich, also kein Problem abgesehen vom Arbeitsaufwand.
    Wenn´s oben rum (ab Heckscheibenrahmen) noch in Ordnung ist, würde ich dir eher hierzu raten: http://minimotorsport.de/etk_detail....mmer=HMP441019, da dann etwas mehr Stabilität in der Karosserie bleibt.

    Davon mal ganz abgesehen, wirst du einiges unternehmen müssen, um die Karosserie für diese großflächigen "Operationen" zu stabilisieren.
    Andernfalls ist die Gefahr riesig, dass hinterher das Auto windschief ist. Und das wäre doch wirklich schade um so einen schönen MK2.
    Zu diesem Thema wurde schon einiges geschrieben und die Suchfunktion sollte einiges dazu "ausspucken" ;).

    Gruß, Diddi

  3. @'Tomsn'

    Bei allen Überlegungen sollte bedacht werden:
    --Auch mit Freunden geht in solch einen MINI eine Menge an Material und 600Std. werden für die Restauration kaum genügen.

    --Wenn der MINI hinterher auch nur ansatzweise einen gewißen Wert repräsentieren soll, dann müssen periodenspezifische Bleche verarbeitet werden. Die angesprochenen Bleche sind das nicht.

    --Wer sich für einen solchen MINI interessierte sähe das auf den 1. Blick und das Interesse wäre gewiß weg.

    Ist o.g. Wertaspekt wurscht, dann kann eingeschweißt werden, was halbwegs paßt. Dabei allerdings auch bedenken, daß ein 'Magic Wand' oder 'Remote Change'-Tunnel andere Öffnungen und Formen für die Aufnahme der Schaltung hat, als es ein 'Rocd Change'-MINI ab MKIII 1970-- aufweist.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. Wahnsinn Dank erstmal euch beiden für die ausführliche Erklärung.

    Dass die Restauration kein Honigschlecken wird ist mir bewusst, und das geh ich auch gerne ein.

    Zum Thema periodenspezifische Bleche... Naja wie soll ich es ausdrücken, es zu komplizieren nur um ein Blech einzubauen wie es original war möcht ich es nicht. Will aber jetzt keine Diskussion anreissen was da jetzt das richtige ist das gibts, und gabs schon zu genüge im Forum.

    Zum Heck dacht ich da konkret an dieses Teilchen: http://minimotorsport.de/etk_detail....mmer=AFB360040
    Mal schaun ob mein Freund sich das zutraut sich das als ganzes einzuschweißen oder ob er lieber einzelne Teile erneuert. Das liegt dann in seiner Hand, da er da in dem Gebiet der Profi ist.

    Das mit den Verstrebungen ist mir klar :) hab auch schon im Forum hier nachgeforscht und einige gute Hinweise bekommen.

    Gute Nacht euch allen :)

    lg

  5. #5
    Zitat Zitat von Tomsn
    Zum Heck dacht ich da konkret an dieses Teilchen: http://minimotorsport.de/etk_detail....mmer=AFB360040
    Mal schaun ob mein Freund sich das zutraut sich das als ganzes einzuschweißen oder ob er lieber einzelne Teile erneuert. Das liegt dann in seiner Hand, da er da in dem Gebiet der Profi ist.
    Ja, auch dieses Teil passt, abgesehen von einigen geringfügigen Modifikation für die Optik (Öffnung zum Kofferraum, ...)

    Da hast du dir aber was vorgenommen . Aber OK, wenn du professionelle Hilfe hast, warum nicht. Persönlich hätte ich davor zuviel Respekt.

    Gruß, Diddi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Karosserieteile und andere Sachen
    Von Chris_40th im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 22:56
  2. Karosserieteile in Stuttgart?
    Von Newbeee im Forum Karosserie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 14:01
  3. Karosserieteile
    Von Scully im Forum Karosserie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2003, 11:46
  4. Tausche Karosserieteile gegen Minilites
    Von chatschurke im Forum Sammeln / Tauschen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 12:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •