Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Fragen über das Fahrwerk und die Bremsen

  1. #1

    Fragen über das Fahrwerk und die Bremsen

    Hallo Gemeinde:) !

    Bin gerade dabei die Radlager vorne und hinten, beide Traggelenke links und rechts zu wechseln und die Trommelbremsen zerlegen und zu säubern.
    Die Handbremsanlage bin ich auch am warten da hinten links keine Bremswirkung vorhanden ist. Und die Gummiteile vom unteren Querlenker und die der Zugstrebe wechsel ich auch gleich dabei:D .

    Nun stellen sich mir folgenden Fragen:

    1.) Welches Fett verwende ich bei den Lagern? Reicht ein Hochleistungsfett mit erhöhter Tragwirkung? Steht aber leider nichts von höherer Temperatur oder so dabei.

    2.) Habe beim unteren Querlenker die Gummiteile eingepresst und am Fahrzeug mit 45 Nm(laut Rep.-Anleitung) angzogen. Und jetzt bewegt sich der Querlenker nur sehr schwer! Ist das normal?

    3.) Wo muss ich überall beim Warten der Handbremsanlage schmieren? Hab den Hebel der von der Bremse herauskommt mit Bremsenreiniger gereinigt und dann schön geschmiert? Nachher gibt es ja kein Gelenk mehr, oder ? Dann vorne bei der Handbremse mit der Mutter einstellen. Und dann müsste es fertig sein, oder? Oder einfacher: Was muss ich alles bei dieser Wartung schmieren und warten?

    4.) Gibt es einen Trick die Federn bei der Trommelbremse einzuhacken?

    Danke:D !!!

    mfg

  2. #2
    also,mit den unteren querlenkern das ist normal das die sich schwer bewegen lassen!ist halt weil das gummi da ja eingepresst wird!das handbremsseil würde ich an alle ecken etwas schmieren,alleine schon weil es vor rost schützt!für die lager gibt es extra fett aber ich glaube das ist egal!
    gruss stefan

  3. Zitat Zitat von Mini1982

    1.) Welches Fett verwende ich bei den Lagern? Reicht ein Hochleistungsfett mit erhöhter Tragwirkung? Steht aber leider nichts von höherer Temperatur oder so dabei.

    Lithium-Mehrzweckfett o.ä., das gleiche wie zum Abschmieren Meine hnteren Radlager und Schwingen halten damit schon seit ~160tkm


    3.) Wo muss ich überall beim Warten der Handbremsanlage schmieren? Wartung schmieren und warten?

    Verfolge das Seil bis in den Bereich des Hinterachsrahmens - dann ist es selbsterklärend.

    Danke:D !!!

    mfg
    zehnzeichen

  4. #4
    Zitat Zitat von Mini1982
    4.) Gibt es einen Trick die Federn bei der Trommelbremse einzuhacken?

    Danke:D !!!

    mfg
    Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich damals (is schon wieder zwei Jahre her...) erst die Federn eingehängt und dann die Bremsbacken da rein "gezwirbelt"... Bin mir aber nicht mehr ganz sicher... (macht man ja auch nicht alle Tage...)

    Bevor du die Handbremse am Hebel einstellst, erst Bremseneinstellung an den Einstellschrauben (Exzenter) der Trommelbremse machen! ;)

  5. #5
    Also mit den Federn hab ich das immer so gelöst, das ich erst unten die komplett eingehakt habe, dann die Backen unten in den RBZ eingefädelt und in die Handbremsumlenkung, dann oben die Feder beidseitig eingehängt und dann eine Seite nach der anderen in den Exenter eingelegt.Das ist zum Glücknicht sovielKawumm hinter wie z.B. bei einem alten Passat . Da ging das nur mit Schraubstock undZange und nach diversen Versuchen. D
    Ich würde zusätzlich das Handbremsseil mit Haftschmiere (gibbet bei Würth zum Sprühen) einfetten, das sammelt zwar Dreck, aber verhindert auch gleichzeitig ein wenig die Korrosion. Ansonsten die Umlenkungen an den Schwingen, die Durchführung zwischen Schwinge und Rahmen ordentlich einfetten, dazu die Wippe, wo sichhinteres und vorderesSeil treffen, die Surchführung in den Innenraum und gut ist.
    Das mit dem uerlenker iss normal (wie Kollege schon beschrieben). DieZugstrebengummis vor dem Anziehen der Mutter ordentlich in die Bohrung des HIRA-Auges einlegen (die Wulst am Gummi paßt dagenau rein), damit du die nichtdirekt wieder zerquetscht. Die Radlage hab ich immer mit einem Graphitfett von Würth oder Liquy Moly eingeschmiert (weil das nicht so leicht von Wasser ausgespült wird und außerdem besser auf dem Achsstummel haftet und nicht direkt beim einführen der A-Welle von den Radlagern komplett abgestreift wird. Und gut ist.

    Viel Erfolg. Und Spureinstellen nicht vergessen.

    Gruß Jürgen

  6. Zitat Zitat von Minifahrer
    Bevor du die Handbremse am Hebel einstellst, erst Bremseneinstellung an den Einstellschrauben (Exzenter) der Trommelbremse machen! ;)
    Ganz wichtig! Erst mal die Finger von der Einstellung der Seile lassen. Zuerst die Einstellung an der Trommel machen.

    Bis später...

  7. #7
    Zitat Zitat von Mini1982
    Hab den Hebel der von der Bremse herauskommt mit Bremsenreiniger gereinigt und dann schön geschmiert? Nachher gibt es ja kein Gelenk mehr, oder ?
    ich hoffe mal, du hast an das gelenk vom handbremshebel hinten (und an den excenter) nix anderes dran gemacht als kupferpaste (oder was vergleichbares) um das zu schmieren. weil das wäre blöd ... denn jetzt kannste das ganze noch mal machen! :p

    also nix mit radlagerfett dran machen, weil das unter umständen bei zunehmender temperatur flüssig wird und dann da hinläuft, wo es nicht hingehört.

    der pat
    obergrillkäptn :D chef-buffet-freibeuter :D voodoo aller art

    ...kein und dann...

  8. #8
    Lithium-Mehrzweckfett o.ä., das gleiche wie zum Abschmieren Meine hnteren Radlager und Schwingen halten damit schon seit ~160tkm
    Verwende das BR2 Plus von Molykote: Mineralöl mit Molybdän

    Haltbarkeit: 1800 Tage
    Lastaufnahmevermögen: 3200 4 ball weld,N
    NLGI-Nummer: 2
    Temperaturbereich: -30 - 130°C
    Wasserbeständig

    Müsste passen, oder ?

    also,mit den unteren querlenkern das ist normal das die sich schwer bewegen lassen
    :) Super, somit passt es:D !

    @ Higlindner&Minifahrer: Danke, werde es mal so versuchen das ich es vorher einhake und nachher drüberziehe! Thanks:) !

    Ganz wichtig! Erst mal die Finger von der Einstellung der Seile lassen. Zuerst die Einstellung an der Trommel machen.
    Ja, ist auch so geplant gewesen!

    ich hoffe mal, du hast an das gelenk vom handbremshebel hinten (und an den excenter) nix anderes dran gemacht als kupferpaste (oder was vergleichbares) um das zu schmieren. weil das wäre blöd
    Ja, habe ich so gemacht!

    Noch schnell eine Frage zum Spur einstellen.
    Sollte man das in einer Mini-Werkstatt machen oder reicht jede
    normale Werkstatt auch?

    @all: Danke für die vielen kompetenten Antworten:D !

    so long

  9. #9
    Noch eine Frage:D :

    Wenn ich das Traggelenk komplett neu mache brauche ich
    da auch den Gelenkabzieher oder nicht?

    Danke!!!

    mfg

  10. #10
    Dabei seit
    06 2002
    Ort
    ....der aus der Anstalt!
    Beiträge
    1.905
    Spur einstellen sollte jeder kompetente Mechanikus hin bekommen, allein hat er die Einstelldaten?

    ggf. kannst du ja ein Werkstatthandbuch mitnehmen (wenn du eines hast)

    Ansonsten, wenn du in der Nähe einer Miniwerkstatt bist, geh dahin - die wissen sicher was sie tun!

    ...zum schmieren der Seile im "Außenbereich" benutze ich "weißes Kettenfett-Spray" aus dem Motorradzubehör. Nimmt zwar Dreck auf ist aber einigermaßen wetterfest und funktioniert bei mir prima.
    MINImale Grüße Andy

    Sir Alec sagte: Mathematik ist der Feind eines jeden kreativen Mannes!!! .............STIMMT!!!
    ....wenn man schon Schrauben muss, soll man sich wenigstens nicht auch noch über das Werkzeug ärgern!

    Cogito, ergo sum........hier falsch!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk verbessern...
    Von Bananafishbone im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 14:39
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 17:23
  3. Fahrwerk vs. Reifen
    Von Mr-Cooper im Forum Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 23:07
  4. Trommelbremsen bremsen = 0
    Von luci im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2003, 19:39
  5. Bremsen neu - ja was nehmen wir denn?
    Von Bosch300 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 22:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •