Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was für ein Teil ist das?

  1. Was für ein Teil ist das?

    Halli Hallo
    hab beim Motorcheck ein Ölproblem festgestellt und muss nun ein paar Dichtungen wechseln.
    Jetzt hab ich ein Problem das ich ein Teil nicht kenne und deshalb nicht das falsche hollen möchte.
    Das Teil sitzt links neben dem Verteiler unter der Zündspule und geht ans Getriebe.
    Mein Tipp: Anlasser?!?

    Leckt auf jeden Fall ordentlich.

    Würde mich freuen bald von euch zu hören.

    Noch ein schönes Wochenende

    Marc

  2. #2
    Hallo Marc,

    an der beschriebenen Stelle sitzt der Anlasser. Der kann aber nicht für ein Ölleck verantwortlich sein, da er an der Schwungscheibe angreift, die nicht im Öl läuft. Wenn diese Stelle Öl-verschmiert ist, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass der Ölpeilstab nicht richtig abdichtet.

    Gruß
    Ronald

  3. #3
    Oder die Schwungscheibe läuft doch in Öl, dann könnte es der Simmerring sein.

  4. #4
    oder, das kann natürlich auch sein: der Kupplungssimmerring ist undicht.
    Dadurch gelangt Öl in das Kupplungsgehäuse und wird durch die Schwungscheibe schön verteilt. Am Anlasserflansch kann dann Öl austreten. Wenn das so ist, dann sollte Öl auch unten am Zwischendeckel austreten. Dort ist ein Loch, in dem ein Splint steckt. Tropft es da, dann ist auf jeden Fall der Simmerring undicht.

    Gruss
    Klaus
    edelrost stahlfrei

  5. #5
    Dabei seit
    03 2005
    Ort
    Halifax, Nova Scotia, Kanada
    Beiträge
    903
    Wenn soviel Oel im Kupplungsgehaeuse gelangen sollte, dass es schon am Anlasser rauskommt muesste die Kupplung auf jeden Fall durchrutschen.

    Wenn dies nicht der Fall ist und auch kein Oel wie schon beschrieben aus dem Loch am Kupplungsgehaeuse austritt muss der Fehler woanders liegen.

    In Frage kommen noch zu dem Oelmesstab: Oeldruckschalter, Verteiler O-Ring, Ventildeckeldichtung, Zylinderkopfdichtung.

    Das Problem bei diesen Oellecks ist immer, dass die Herkunft schlecht zu sehen ist da sich das Oel an einem anderen Ort sammelt.

    Um die Ursache zu finden sollte man als erstes eine Motorwaesche machen (achtung Verteiler). Danach erst mal den Motor im Stand warmlaufen lassen und beobachten. Wenn noch nichts zu sehen ist einmal ein paar Kilometer fahren und dann wieder nachsehen. Irgendwann sollte das Leck wieder auftreten.
    Wenn man rechtzeitig nachschaut bevor sich wieder alles verteilt sollte man das wirkliche Leck schnell finden.

    Gruss


    Holger
    Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bräuchte ne genaue Bezeichnung von nem Teil
    Von promini im Forum Elektrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 16:17
  2. unbekanntes Teil im Motoraum ??
    Von vespatti im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 21:51
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2003, 13:33
  4. Dringend! Ausbau oberer Teil Armaturenbrett
    Von Mike im Forum Karosserie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 09:49
  5. Unbekanntes Teil
    Von General Lee im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.2002, 22:16

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •