Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Unfreiwillig Vollgas!!!!!

  1. #1

    Unfreiwillig Vollgas!!!!!

    Hallo,

    mal wieder eine neue Episode aus meinem Zusammenleben mit meinem Mini.

    War gestern auf der Autobahn unterwegs, als sie dann zur Stadtautobahn wird und ein 80iger Limit beginnt hat mein kleiner plötzlich Gas gegeben ohne dass ich das Pedal überhaupt berührt habe. Und mit Gas meine ich Vollgas (6500 Umin - roter Bereich!!!!!)

    Nach einer kurzen Schrecksekunde auf die Kupplung gelatscht, in die Ausfahrt gebogen (zum Glück ist es ca. 100m vorher passiert) dann sofort Motor ausgemacht und diese rausgerollt (zum Glück sehr abschüssig, da die Autobahn dort "auf Stelzen" steht) und dann mit letztem Schwung in die erste Nebenstrasse abgebogen und dort abgestellt.

    Hab dann festgestellt, dass das Gaspedal wackelt, also Teppich weggemacht und mit Schrecken gesehn, dass genau beim Gaspedal ein ca. 10 cm langer Riss im Blech ist. Dadurch war natürlich keine Spannung mehr auf der Feder des Pedals, Ergebnis war dann Dauervollgas!!!

    Tja, aber alles in allem wohl Riesenglück gehabt, dass es mir nicht irgendwo anders passiert ist.

    Und Reparatur ist wohl auch unkompliziert, da meine Werkstatt meinte, dass es wohl nur geschweisst werden muss!!

    Aber ich freu mich mal nicht zu früh und warte ab, bis ich den Kleinen wieder habe!

    Grüsse

    PvD1980

  2. #2
    Da hast Du aber mal Schwein gehabt!
    Gruß, Marco
    Mini seit 1989.

  3. Ähnliches ist mir auch schon passiert...

    2x...

    1. Bowdenzughülse einmal durch Motornähe zu stark erwärmt... Bowdenzug ging schwer in der Hülse... Ich beim beschleunigen im 2. Gang => Plötzlich ging das gaspedal nicht mehr zurück...

    Und das beim Kompressormotor => Das ding prügelt einfach nach vorne... icvh auf die Bremse gelatscht wie ein blöder im ersten Moment => dann den Motor aus gemacht... *schwitz*

    2. An der Ampel anfahren... 1. Gang gas geben => schalten in den zweiten => Gaspedal geht nicht zurück und ich kuppel bei 5000 u/min wieder ein => Auch mitm Kompressor... haben die Luete blöde geguggt wieos der typ den im Mini wie ein bekloppter beschleunigt... das wollte ich doch garnicht... :(
    Und woran lags.... es sind einige Drähte gerissen vom Bowdenzug.... und dadurch hat es sich an den Übergängen und in der Hülse verklemmt..

    In solche Momenten wünscht man sich, dass der Motor keine leistung hätte, weil da würde wenigstens nichts in Vortrieb umgewandelt werden.. ;):p

    Shit happens...
    Gruß Alex


    Unsere Internetseite:


  4. #4
    Dabei seit
    10 2007
    Ort
    Markgröningen, b. Ludwigsburg
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von PvD1980 Beitrag anzeigen
    Hab dann festgestellt, dass das Gaspedal wackelt, also Teppich weggemacht und mit Schrecken gesehn, dass genau beim Gaspedal ein ca. 10 cm langer Riss im Blech ist. Dadurch war natürlich keine Spannung mehr auf der Feder des Pedals, Ergebnis war dann Dauervollgas!!!
    UUps...

    1. Bowdenzughülse einmal durch Motornähe zu stark erwärmt... Bowdenzug ging schwer in der Hülse... Ich beim beschleunigen im 2. Gang => Plötzlich ging das gaspedal nicht mehr zurück...

    Und das beim Kompressormotor => Das ding prügelt einfach nach vorne... icvh auf die Bremse gelatscht wie ein blöder im ersten Moment => dann den Motor aus gemacht... *schwitz*

    2. An der Ampel anfahren... 1. Gang gas geben => schalten in den zweiten => Gaspedal geht nicht zurück und ich kuppel bei 5000 u/min wieder ein => Auch mitm Kompressor... haben die Luete blöde geguggt wieos der typ den im Mini wie ein bekloppter beschleunigt... das wollte ich doch garnicht...
    Und woran lags.... es sind einige Drähte gerissen vom Bowdenzug.... und dadurch hat es sich an den Übergängen und in der Hülse verklemmt..
    Doppel UUps...

    Mir ist nach meinem Minikauf (ohne Erfahrung bei diesem Auto) der Gaszug in der Führung hängen geblieben. Und dass bei ner rasanten Einfahrt in Kreisverkehr.. Ich bin da nur auf Bremse gegangen und rechts rangerollt mit heulendem Motor....

    Da ging mir mal die Pumpe... :)
    Der Dumme sagt die Wahrheit immer - der Schlaue nur dann,
    wenn er gefragt wird

    :D :D
    ______________________________________________
    20W50 Power! :p

  5. #5
    Zitat Zitat von cooper1275 Beitrag anzeigen
    Da hast Du aber mal Schwein gehabt!
    Das kannst du laut sagen. An genau der Stelle wo es passiert ist ist sonst um die Uhrzeit zähfliessender Verkehr bzw. Stau.

    Ich hatte das Glück, dass als es passierte absolut frei Bahn war!!

    Grüsse

    PvD1980

  6. #6
    Oft sind die Gaszüge sehr schwergängig aufgrung mangelder Schmierung ,was auch zum hängen bleiben führen kann. Immer die Seele gut einfetten oder ölen vorm Einbau.
    Es ist auch schon vorgekommen das Gaszüge heiß geworden und deshalb verschmolzen sind...Grund war ein schlechtes oder abgerissenes Masseband im Motorraum!Dann wird die Masse zwangsläufig über den Gaszug und andere Teile geholt!
    Diese Punkte am besten kontrollieren,denn der Riß im Blech is sicher nicht normal und könnte eine Ursache haben...zB. sehr schwergängiger Gaszug über Jahre wodurch sich das Blech ständig hin und her gebogen hat...!?

  7. #7
    Dabei seit
    10 2007
    Ort
    Markgröningen, b. Ludwigsburg
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Jürgen Schmitt Beitrag anzeigen
    Oft sind die Gaszüge sehr schwergängig aufgrung mangelder Schmierung ,was auch zum hängen bleiben führen kann. Immer die Seele gut einfetten oder ölen vorm Einbau.
    Es ist auch schon vorgekommen das Gaszüge heiß geworden und deshalb verschmolzen sind...Grund war ein schlechtes oder abgerissenes Masseband im Motorraum!Dann wird die Masse zwangsläufig über den Gaszug und andere Teile geholt!
    Diese Punkte am besten kontrollieren,denn der Riß im Blech is sicher nicht normal und könnte eine Ursache haben...zB. sehr schwergängiger Gaszug über Jahre wodurch sich das Blech ständig hin und her gebogen hat...!?

    Sach ma, kann man die nachfetten? Bringts was, bzw. kommt das Öl/Fett an die richtigen Stellen? ... ich hatte es beim reinmachen eines neuen Zuges nicht gemacht..
    Der Dumme sagt die Wahrheit immer - der Schlaue nur dann,
    wenn er gefragt wird

    :D :D
    ______________________________________________
    20W50 Power! :p

  8. #8
    Zitat Zitat von Padman Beitrag anzeigen
    Sach ma, kann man die nachfetten? Bringts was, bzw. kommt das Öl/Fett an die richtigen Stellen? ... ich hatte es beim reinmachen eines neuen Zuges nicht gemacht..
    Wird schwierig.wenn die Seele einmal von der Klemmmutter gequetscht is bekommst Du sie zwar aus der Hülle raus aber wahrscheinlich nich mehr rein.
    am besten am Vergaser nochmal lösen,dann hoch halten und mit der Ölkanne tröpfchenweise öl rein laufen lassen...kann ein Weilchen dauern bis es am Gaspedal ankommt:D

    Oder nochmal einen neuen Gaszug nehmen,Seele raus,Hülle mit Öl fluten,Selle einfetten und wieder zusammenschieben.
    Bringen tut es ganz sicher was,aber es kommt auch drauf an wie der Gaszug verlegt wird, keine engen Kurven legen ,versuchen möglichst große und weiche Bögen zu machen.

    Viel Erfolg!
    Geändert von Jürgen Schmitt (17.04.2008 um 19:55 Uhr)

  9. #9
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Recke bei Osnabrück
    Beiträge
    3.432
    Tja...nicht ohne Grund predige ich immer, das man den originalen Gaszug gegen ein Mountainbike-Bremszug tauschen sollte...

    Inno-Uwe
    meiner geht nach 6 Jahren immer noch wie am ersten Tag!!!
    LOUD PIPES SAVE LIVES !!!

    ---> fehlende Leistung wird durch den WAHNSINN des Fahrers ergänzt !!!


  10. #10
    Wenn die Gaszüge geschmiert werden halten die eigentlich sehr lange.Was is am Mountainbike-Zug besser?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bei Vollgas auf einmal keine Gasannahme
    Von Sensi im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 11:40
  2. Klapperei bei vollgas...
    Von Austin Mini Dri im Forum Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 21:57
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 19:25
  4. motor wird bei Vollgas zu heiß!
    Von Mini_Nils im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 00:15
  5. Bei Vollgas küt nix mi !!!
    Von ChriLu im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 08:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •