Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: fahrwerk einstellen...

  1. #1

    fahrwerk einstellen...

    Hallo,

    ich habe vorna spax und hinten gaz dämpfer.
    ich habe die immer so eingestellt, das mir die härte passte.
    dann so eingestellt, das vorne und hinten gleich hart war.

    gibt es sonst noch anhaltspunkte zur härte?

    Max
    Ohne Mini aber ab jetzt immer oben ohne unterwegs...!:p

  2. härte einstellen


    kann man nicht, es sei denn man baut die federn oder gummielemente um.
    du kannst an einem stoßdämpfer nur die dämpfung einstellen.

    klug******modus aus

    was war nochmal die frage? die hab ich irgendwie nicht verstanden.

    du hast es immer so eingestellt das dir die härte passte, was ist jetzt den problem? hast du jetzt neue bekommen? oder ein paar ist neu? oder was?
    kristian cilas

  3. #3
    nein,

    nur so als frage...

    stellt man die hinten und vorne "gleichgefühlthart" ein oder vorne weicher hinten härter?

    Max
    Ohne Mini aber ab jetzt immer oben ohne unterwegs...!:p

  4. #4
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    ..... hmmmm ......

    Justierbare Dämpfer und / oder Fahrwerke ...... oder bei anderen Autos die sog. Gewindefahrwerke sind schlicht und ergreifend dummes Zeug.

    Für eine Standart-Familienkutsche braucht kein Mensch ein anderes Fahrwerk.
    Für dein Auto stellst du die Dämpfer so ein, das du dich "wohlfühlst" ......

    Straff genug, das der Mini so durch deine Lieblingskurven geht wie du es dir vorstellst und weich genug das es dir nicht alles auseinanderschüttelt.

    Harte Fahrwerke morden über kurz oder lang die Karosserie, da "verschränkungen" im Fahrwerk verringert werden und sich dadurch die Karosse stärker verwindet. Stell dir mal vor, das Auto steht mit nur einem Rad auf der Bordsteinkante. Im Normalfall wird der Höhenunterschied über die Federung kompensiert, bei "tief&hart" verdreht sich die Karosserie .......

    Die Fraktion von "tief&hart" sollte sich mal ein reinrassiges Rennfahrzeug ansehen, deren Gewindefahrwerke gern in VW,Opel ect. verbaut werden .....

    Die Karossen von Wettbewerbsfahrzeugen sind Welten von der Serie entfernt, an tausend Ecken durch Knotenbleche ect. verstärkt und mit eingeschweißten
    Überrollkäfigen versehen ....... und somit um einiges steifer als eine Serienkarosse.

    Um deinen Mini zu schonen, solltest du so weich wie möglich und nur so hart wie nötig einstellen ..... wobei Spax auf "butterweich" beim Mini schon herzhaft hart ist ..... mehr brauchst du nicht.

    Ich würde hinten "weicher" als vorn einstellen ...... und vorn nicht härter als nötig.

    Max

  5. #5
    ok,

    danke!

    ich fahre hinten im moment 10-11klicks..das ist recht "weich"....vorne ist die verstellung der spax dämpfer kaputt...(drehe aber es "tastet" nichts...)


    Max
    Ohne Mini aber ab jetzt immer oben ohne unterwegs...!:p

  6. Zitat Zitat von Maxsilvie Beitrag anzeigen
    Justierbare Dämpfer und / oder Fahrwerke ...... oder bei anderen Autos die sog. Gewindefahrwerke sind schlicht und ergreifend dummes Zeug.
    So ein Blödsinn!!

    Als unser Renndiesel das Werk verlassen hat, haben die Konstrukteure versucht einen Kompromiss zwischen Komfort und Sportlichkeit zu erzielen. Bei nem 5er Kombi heisst das, das die Kiste auch noch bei Tempo 255 mit 5 Personen und Gepäck auf der Strasse bequem bewegbar sein soll.

    Die Frage ist nur: was soll ICH damit anfangen?

    Ich fahre 90% der Zeit allein mit dem Wagen (oder meine Frau mit dem Knirps) und das original Fahrwerk erinnert vom Verhalten an Käptn Ahabs Schiff auf der Jagd nach dem weissen Wal: vor der Kurve hart Backbord und dann einundzwanzig ... zweiundzwanzig ... (Seitenneigung beginnt!) dreiundzwanzig .... und die Kiste bewegt sich lagsam in die angedachte Richtung....

    Das muss ich nicht haben! Ich hab kurz nach dem Erwerb vorne andere Federn rein gebaut (35mm kürzer als original) und hinten Höhe angepasst (Luftfahrwerk). Das ist jetzt immer noch nicht optimal, aber mehr geht mit so nem riesen Trümmer nicht, wenn man nur bescheidenen Aufwand betreiben möchte.

    Mit 5 Leuten und Gepäck ist das jetzt nicht mehr so angenehm, weil Frauen auf der Rücksitzbank sich doch heftig über die trockenen Schläge der Hinterachse beklagen, aber das kommt quasi nie vor.

    Anderes Extrem sind die Spassvögel in ihren Golf-II und Opel Kadett Kisten, die wie ein Flummi über jeden Kanadeckel hopsen.

    Sinn eines einstellbaren Fahrwerks ist in einem begrenzten Einsatzgebiet konstant guten Kontakt zur fahrbahn zu vermitteln. Wende dich mal an Ringmini. Der hat' s irgendwie geschafft, das er auch mit 160 in der Kurve voll auf die Bremse latschen kann, ohne das ihm der Mini sofort wegfliegt! genau SO sollte ein Fahrwerk arbeiten!

    VG
    Ralf

  7. #7
    Dabei seit
    10 2007
    Ort
    Markgröningen, b. Ludwigsburg
    Beiträge
    308
    Mein 4-er Golf 1.8T damals hatte über 200 Pferde und en Haufen Drehmoment. Bei meiner sehr sportlichen Fahrweise konnte ich mich nur ein strafferes Fahrwerk (KW) einbauen, sonst hätts mir mit dem sehr unsportlichen Standardfahrwerk von VW die Kiste irgendwann ins Kies geworfen.

    Daher...
    Justierbare Dämpfer und / oder Fahrwerke ...... oder bei anderen Autos die sog. Gewindefahrwerke sind schlicht und ergreifend dummes Zeug
    ........ absoluter Blödsinn...

    Zu hart/straff is nix, da es dir irgendwann alle Fahrwerkskomponenten und Innenraumteile zerbröselt. Zugleich der Abflug bei ner Unebenheit in der rasanten Kurve vorprogrammiert ist...

    Und zu weich geht gar nicht, sonst kippste ab wie ein tropfender Kieslaster... (Muss ich grad an den ausgelutschten Opel von meinem Geschäftskollegen denken.. Todesangst.. )

    Dass gesunde Mittelmaß machts.. ;)
    Der Dumme sagt die Wahrheit immer - der Schlaue nur dann,
    wenn er gefragt wird

    :D :D
    ______________________________________________
    20W50 Power! :p

  8. #8
    also ich bin mir meinem fahrwerk eig. zufrieden (bin halt auch fahranfänger...)
    aber er fährt besser als meinem papa sein smart(wiederlich, wie ein schrank auf nem sk8tboard!)und meienr mama ihr mercedes(neigt sich schrecklich)..!

    vorne kommen wohl nach dme tüv (oder weil ers bemängelt) neue GAZ dämpfer rein...dann kann ich rundherrum alles perfeckt einstellen...

    hätte ihn gerne vorne etwas weicher...aber die spax sind wohl hin(lassen sich nicht einstellen)...

    naja, bin eig recht zufrieden...

    Max
    Ohne Mini aber ab jetzt immer oben ohne unterwegs...!:p

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk verbessern...
    Von Bananafishbone im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 14:39
  2. Fahrwerk hinten einstellen ....
    Von Testpilot im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 16:02
  3. Minikarosse Höhe Einstellung Fahrwerk
    Von vanden-plas im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 10:33
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 19:48
  5. Fahrwerk einstellen
    Von Matthias im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 13:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •