Seite 1 von 12 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 113

Thema: 16 V mal anders

  1. #1
    Gast Guest

    16 V mal anders

    Nachdem ich ja schon Einiges so gebaut hab , war ich ja schon länger auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung in der Freizeit . Der K-Serie Metro muß noch was warten , da ich noch keinen kompletten Spender Rover ( 114er ) zu einem akzeptablen Preis gefunden habe . Der Low Budget Mini war auch nicht so gefragt und zum Glück bin ich nun im Netz über eine sehr interessante Sache gestolpert .



    16 V mal anders :D ( beim Metro hieß das dann 8R4 )

    Die Hauptproblematik lag wohl in der Festlegung der Lenkung , aber das hatten wir ja mit dem GTM ausgiebig getestet .

    Das zweite Problem ist die Schaltung , aber auch das funktionierte im GTM zum Schluß ganz gut .

    Nun mal zur Projektbeschreibung :

    Als Basis dient der berühmte 30th vom Highlinder . Der Hinterachsrahmen ist eh fratze und vorne ist ja bereits ein kultivierter 998er verbaut
    Angetrieben soll der Mini mit zwei 998er werden , das reicht erstens um Erfahrungen zu sammeln und zweitens ist das Ganze dann nicht so teuer ( soll ja Hobby Schrauben sein ) . Das sind dann immer noch fast 100 PS aus 2 Liter Hubraum , verbunden mit Antrieb aus jeder Ecke .

    Der vordere Motor soll etwas stärker als der hintere sein , ich denke , das dadurch die Fahrbarkeit besser erhalten bleibt .
    Zur Kühlung ( kann ein Problem werden , da der hintere Motor kaum dem Fahrtwind ausgesetzt ist ) kommt ein Frontkühler vom Metro zum Einsatz , undzwar für beide Motoren . Ich möchte den Tank nicht im Inneraum haben und würde ihn gern an der originalen Stelle lassen ( da geht vielleicht ein kleiner 25 Liter Tank ) .

    Hinten soll dann die originale Trommelbremse ihren Dienst tun , da muß ich dann einen Adapter entwerfen , der es ermöglicht die Ankerplatte von hinten an den Trommelflansch von vorne zu bauen ( das wär ganz gut , denn damit wär das Problem der Handbremse erledigt ... also fast )

    Die Auspuffanlage wird ganz witzig , da ich rechts und links je ein Endrohr verbauen möchte . Da bin ich mir aber auch noch nicht ganz im Klaren , wieviel Platz man da noch zur Verfügung hat .

    Im Gesamten soll der Twini das Erscheinungsbild eines Gelände Wagens haben . Ausgestattet mit zwei 3.9er EÜs müßte der auch ziemlich " Krabbelfähig sein . Die Farbe wird Olive matt mit schwarzen Anbauteilen . Innen soll Blech und Gummi die äußere Optik wiederspiegeln .

    Im Moment denke ich über Details wie " Waagenbalken Gaspedal " und Kupplungshydraulik nach . Das Erstere wäre eine Möglichkeit die Motoren unterschiedlich " Antreten " zu lassen , beim Zweiten frag ich mich , ob ein Geberzylinder reicht , um beide Kupplungen mit dem nötigen Saft zur Trennung zu versorgen .

    Die Idee find ich ganz witzig .... über das Potential , welches dahinter steckt , denke ich aber besser nicht nach . Damals lagen 236 PS an ....

    Metro

  2. Noch ein Bericht:
    http://www.mini-mayfair.net/twini.pdf

    Die Bilder am Schluss sind von einem Replika.
    Mit Tank (imho modifiziert) an ursprünglicher Stelle.

    Hinten könnte man doch einfach(er) die prä-12" Trommeln von der VA nehmen.

    Gruß,
    Jan

  3. #3
    Gast Guest
    Zitat Zitat von minifahrer a.D. Beitrag anzeigen
    Wieso hinten weniger? Kenne es nur anders herum.
    der Moke hatte vorne en 1098er und hinten en 998er ( wenn ich mich nicht täusche )

    Zitat Zitat von minifahrer a.D. Beitrag anzeigen
    Lüftung war bei den rechts rein und links raus.
    ... will ich nich , das macht die Optik kaputt

    Metro

  4. Hier, bekloppter Oppa - haste nochn paar Bildsche:

    http://www.redandwhite.it/TwiniMini/

  5. #5
    meinst du wirlick das der dann nochgut fahrbar ist?
    wenn der vorne "mehr" zieht als hinten "zieht" er den motor durch kurven..also hinten weniger grip.

    wenn er vorne weniger hat dann schiebt er zwar, ist aber denk ich besser beherrschbar.

    auch die schlatung wird recht schwer zu verbinden sein...denn "gut" einrasten ist wohl ne grundvorraussetzung bei einer gekopplenten schaltung.

    gaszug wird auch nicht einfach...denn da muiss der gaszug perfeckt stimmen damit die motoren zusammen eine "gleiche" drehzahl haben...die drehzahl muss dann ja auch unter last stimmen...

    oder sehe ich die probleme zu eng?

    ansonsten: top idee wenn man minis rumstehen hat:D

    Max
    Ohne Mini aber ab jetzt immer oben ohne unterwegs...!:p

  6. Zitat Zitat von cypresshiller Beitrag anzeigen
    meinst du wirlick das der dann nochgut fahrbar ist?
    wenn der vorne "mehr" zieht als hinten "zieht" er den motor durch kurven..also hinten weniger grip.

    wenn er vorne weniger hat dann schiebt er zwar, ist aber denk ich besser beherrschbar.

    Das wird schon Gründe gehabt haben, dass die das bei BMC und bei Cooper so gemacht haben.

  7. #7
    Gast Guest
    Zur Schaltung :

    ... bei allen Umbauten ( Schaltbox innen , Rod Change mit langem Hebel , GTM usw ) hab ich immer Getriebe ohne Motor montiert . Man sieht dann einfach von oben , wohin man ausrichten muß .

    Zum Antrieb :

    Fast jeder Allrad hat vorne mehr Antrieb wie hinten

    Zur Sicherheit :

    Das Ding bekommt keinen 4. Gang ! ... erstmal ;)

    Metro




  8. 931 RFC, der Cooper-Twini.

  9. #9
    Gast Guest
    Zitat Zitat von minifahrer a.D. Beitrag anzeigen
    Frontmotor 1098 cm³ mit 84 PS, hinten 1220 cm³ mit 98 PS. ;)
    nöööö ... det mach ich erstmal andersrum Vielleicht hatte ja John F. wieder was damit zutun ;)

    Das Schöne ist ja , das man damit rumspielen kann ... deshalb ja auch das " Waagenbalken Gaspedal "

    Gaszug ist kein Problem , da nimmt man Teile vom T3 ;)

    Metro

  10. #10
    Gast Guest
    Zitat Zitat von minifahrer a.D. Beitrag anzeigen
    236 PS mit gekürzten Jaguar DOHC Köpfen.
    Meine Literatur gibt sogar 260 PS von Coopers eigenem Wagen an.
    ... deshalb denk ich nich drüber nach ;)

    Ziel soll einfach mal sein , zu schauen , ob sowas geht .... undzwar mit geringen Mitteln . Tasche auf und jöh kann jeder .

    Metro

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 16 Zoll Felgen auf einen MINI
    Von Lord-Cooper-85 im Forum Karosserie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 21:41
  2. BMW 16 V Kopf eintragen?
    Von joy im Forum Teilegutachten und Eintragungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 00:50
  3. Radmuttern Minilights Neu 16 Stück
    Von Rennsemmel im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 11:09
  4. Wolfracefelgen -> 16 Unterlegscheiben
    Von vinzelbergd im Forum Mini @ ebay
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 14:30
  5. 16 Liter auf 100 km ?!?
    Von KeepCool im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 07:50

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •