Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Tappe völlig im Dunkeln

  1. #21
    Dabei seit
    08 2003
    Ort
    Aichwald-Aichelberg
    Beiträge
    4.753
    Zitat Zitat von ..:Dude:.. Beitrag anzeigen
    Was ist ein(e) UMS ?
    Hier findest du sicher die Antwort.
    Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere. (Colin Chapman)

  2. Zitat Zitat von Metroholics Beitrag anzeigen
    Zum Messen des Ruhestrom ist es wohl besser die Last abzutrennen , eine Relaisspule wird wohl nie hohe Ströme ziehen .
    Kollege, es ist schon etwas traurig, wie man in dem Alter schon so beratungsresistent sein kann.


    Beitrag eins dieses Threads:
    Mein Mini 1300 Spi, Baujahr 1996 zieht über ca. 3 Tage die Batterie leer...
    So ein Relais zieht mitunter 300mA (=0,3A) aus der Batterie. Das multiplizier mal mit 3 Tagen (=72 Stunden) und schon sind wir bei über 20Ah die der Batterie fehlen. Jetzt kommt noch der Ruhestrom der ECU dazu, weil die nicht schlafen geht, und schon haben wir eine mögliche Ursache die EXACT zum Fehlerbild passt.

    Jetzt du!

  3. Thumbs down

    Danke Leute, hab jetzt viel Neues gehört. Muss ich erst mal verdauen. Werd mich auf jeden Fall weiter

    um das Problem kümmern. Sollte ich den Fehler finden, geb ich Bescheid.

    Dank an Alle die geschrieben haben.

  4. #24
    Bitte nur noch Beiträge DIREKT zum Thema!
    Danke
    Fips auf der Pirsch! ACHTUNG: Gefährliches Halbwissen!

    *** Hast Du eigentlich schon bei unserer Super-Dooper-Mini-Cooper-Statistik gevotet?
    *** Auch immer gern genommen: Das "Teilehändler-/Werkstätten-Verzeichnis" (auf www.mini-net.de)!
    *** Ebenfalls wichtig für frisch verliebte Mini-Fans: alles mögliche über Modellbezeichnungen, Abkürzungen, Wissenswertes,....
    *** Bilder zeigen leicht gemacht - das Tutorial mit allen Infos!

  5. #25

    Ruhestrom messen

    Hallo Jonny,

    den Ruhestrom kannst Du folgendermaßen messen.
    Ein Multimeter in höchsten Amperemodus z.B. 20A schalten.
    Messkabel in richtige Buchsen am Multimeter stecken (ist meist eine seperate)

    Schraube des Masseanschluß an der Batterie lockern.
    Nun am besten mit 2tem Mann oder Frau arbeiten.

    Minus Anschluß des Multimeters an den Minuspol der Batterie halten.
    Plus Anschluß des Multimeters an den Anschluß des Massekabels halten.
    Schön festhalten damit es keine Unterbrechung gibt.

    Dann das Massekabel von der Batterie abziehen.
    Nun kannst Du den Ruhestrom am Multimeter ablesen.
    Evtl. kanst Du noch warten bis das Hauptstrom Relais abfällt (das heißt so wenn es stromlos wird).
    Und dann den Strom ablesen.
    Mit der beschriebenen Methode unterbrichst Du nicht die Stromversorgung
    sondern schleifst unterbrechungsfrei das Multimeter ein.

    Viel Erfolg.
    Viele Grüße,
    Matti

  6. Gute Beschreibung @Matti ... das ist die anspruchsvolle Variante, die ich oben erwähnt hatte (weil ziemlich schwierig).

    Darf ich noch etwas präzisieren?

    1. Schraube des Masseanschluß an der Batterie lockern.
    2. Motor kurz anlassen und dann wieder aus machen
    3. Zündung aus, Tür zu
    4. Minus Anschluß des Multimeters an den Minuspol der Batterie halten.
    5. Plus Anschluß des Multimeters an den Anschluß des Massekabels halten.
    6. Schön festhalten damit es keine Unterbrechung gibt. Dann das Massekabel von der Batterie abziehen. (Krokoklemmem verwenden?!)
    7. Nun kannst Du den Ruhestrom am Multimeter ablesen.

    Wichtig: die geringste Unterbrechnung führt dazu, das das Relais abfällt und die Messung wäre für die Katz!
    Wenn alles richtig funktioniert, misst du für ca. 15 sek einen Strom von etwa 400mA und danach geht er schlagartig zurück auf wenige mA.
    Bleibt der Strom länger als eine Minute bei mehr als 100mA, und verschwindet wenn man kurz den Stromkreis unterbricht, dann hängt dein Hauptstromrelais.

    Der Messbereich des Multimeters sollte aber dabei auf 2A eingestellt sein und natürlich alle anderen Verbaucher aus (Innenlicht?)

    VG
    Ralf

  7. #27
    - Keilriemen rutscht durch/ist gerissen

    - Kabel der LIMA (Kabelbaum) im *****/defekt

    - Laderegler der LIMA im *****

    Manchmal sind es die einfachen Dinge...bei mir war es der Keilriemen...
    TRUE BORN LEGEND

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. steh im dunkeln
    Von teffi im Forum Elektrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2002, 07:15

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •