Seite 1 von 16 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 154

Thema: Egoistisches Fahrwerk gesucht :)

  1. #1
    Gast Guest

    Egoistisches Fahrwerk gesucht :)

    hallo ich will das fahrwerk für meinen mini optimieren .

    also das heißt keine allgemeinen tips sondern auf genau meinen mini bezogen !!!

    werde euch mal mein fahrwerk beschreiben und dann was ich mit dem mini vorhab :)

    verbaut sind folgende teile :

    1. Minispeed 13 Zoll felgen mit yokohama reifen 175 er

    2. vorne negativ 1,5 grad negativarme und einstellbare zugstreben

    3. Rahmenfestlegung alu

    4. Fahrwerksfedersatz vorn und hinten mit hilos

    5. Stossdämfper AVO Gas 16 fach einstellbar vorn und hinten

    6. negativkit hinten

    mehr fällt mir auf anhieb nicht ein :)

    an leistung wird das fahrwerk zwischen 140 bis 160 ps aushalten müssen sollen und soll ein bissle rennstrecke und ansonsten normale strasse aushalten .

    für verbesserungsforschläge bin ich gerne offen :)

  2. #2
    Dabei seit
    03 2008
    Ort
    Plüderhausen
    Beiträge
    2.738
    Stabi hinten, aber was dickes, weil softer Stabi mit Federn zu weich....
    97er Mini MPI DGH edition, DGH/SPAX Krypton Fahrwerk, Revo 4 Spoke 5,5x13" ET13-19(?) , DGH ECU-Optimierung (LOL), RC40, DGH Klassik Sitz/Konsole BF Torino Nürburgring
    HiLos,....

  3. #3
    Dabei seit
    01 2003
    Ort
    near Stuggiboogie (Nellmersbach)
    Beiträge
    4.427
    :D
    "Negativarme fest" gegen Einstellbare Tragarme "Bulletproof" tauschen
    weil Achsrahmen immer unterschiedlich.

    das heist auf Minilaiendeutsch:

    Isse Kiste vorne reschts grumm,...bleibt Kiste vorne reschts grumm...negadivkrumm..isseklar aaaalder ...ischhh schwöre dieer.:D

  4. ...Stabi

    @Veit: ...Stabi ist toll mit Federn, wobei die Frage ist, obs die Normalen oder die Härteren sind.
    ;)

    Eine schwammige Hinterachse kann auch von einer unpassenden Reifenkombi vorne/hinten (unterschiedliche Reifen), einer falschen Spur (zu weit Toe out oder zu viel Toe in) an der Hinterachse, her rühren. ;)
    Diese ist die Fahrzeugführende Achse, also macht ne ganze Menge am "Popometer" aus.

    Eine ordentliche Achsvermessung am Besten in Verb. mit einer Radlastkontrolle/-Einstellung wirkt Wunder!!!

    Beispiel: Mein Van fuhr damals nach groben Einstellen ganz gut, "knickte" bei Richtungskorrektur mit dem Heck immer etwas weg... nach der korrekten Einstellung der Hinterachsspur fuhr der Apparat wie an-ge"schient"... Frei nach dem Motto... Länge läuft! ;)

    Grüße
    ___________________________________________



    Schaut doch mal auf meine HP:

    www.custom-minis.de www.honda-mini.de

    PS: ich setzte folgende Pro-these auf:
    Teile von Fahrzeugherstellern die mit einem Anfangsbuchstaben aus dem selben Alphabet stammen, sind untereinander kombinierbar :D

  5. Mit pauschalen Sachen kommst du nicht weiter.
    Du wirst es zwar schaffen mit einer Wertemäßig vernünftigen Einstellung ein leidlich gut liegendes Auto zu bekommen, jedoch muss man meiner Meinung nach sowas er"fahren".
    Ich will damit sagen vernünftige Spur,Nachlauf und Sturzwerte einstellen und dann wenig von den Werten abweichen und testen.

    Mit der angestrebten Leistung solltest du mit mehr als den üblichen 3-5° Nachlauf arbeiten, so um die 7-8°.
    Macht die Lenkung etwas schwergängiger aber stabiler im Geradeauslauf.

    VA
    Spur nicht mehr als ges 20min. auf
    Sturz (für Strassenreifen ist bei 1,5°sowieso Schluß) 1-1,5°

    HA
    Spur wenn überhaupt die Räder rein stellen dann nur bis max ges. 10 min.
    Sturz nicht mehr als um die 0,5°.

    Dämpfereinstellung:

    VA
    Austesten von weich nach hart bis du merkst das er dir beim Einlenken anfängt wegzuspringen, ca. 20% der Härte zurücknehmen und gut.

    HA
    Ähnliches Prozedere wie vorne aber das solltest du nicht über die Hälfte der Einstellklicks der VA gehen.

    So nun solltet du erst mal 15-20 Stunden beschäftigt sein.......... :D
    Leistung ist durch nichts zu erstzen.
    Ausser durch noch mehr Leistung!

  6. #6
    Gast Guest
    das kling schonmal nach einem guten plan :) aber dann bleibt noch die frage nach den von mir verbauten teilen ? gut genug oder austauschen ?

    grüssle lars

  7. gut genug?

    Wenn du mich genau fragst ob die verbauten Teile der Motorleistung genügen, muss ich sagen nein.

    Generell ist die Mini Vorderachse nicht für sollche Leistungen ausgelegt.
    Dabei meine ich nicht die welche Querlenker oder Zugstreben da rein sollen, sondern auch die gesammte Geometrie.

    Kugelbolzen, Radträger und Radlager sind für ein Fahrzeug jehnseits von 150 PS und auch der Leistung entsprechend bewegt nicht ausreichend.

    Um mal genauer auf deine Frage einzugehen, bei den Querlenkern bevorzuge ich in Gummi gelagerte starre Querlenker, selbst wenn da von nen fernöstlichen Bambusbieger auf einstellbare Bulletproof draufgeschrieben wird muss das nicht gut sein.

    Wenn sich wirklich herausstellen sollte das nach dem Vermessen noch eine Diff. von bis zu einem halben Grad im Sturz der VA übrig bleibt ist dies absolut vernachlässigbar.

    Ich sehe für einstellbare Querlenker die höchsten Belastungen ausgesetzt werden keinen Sinn.

    Ebenso siehts mit den Zugstreben aus, dieses Thema ist ja schon hinreichend behandelt worden.

    Ich habs immer so gehalten, ich hab mit einstellbaren Zugstreben vermessern und hab mir dann aus entsprechendem Material auf Maß starre angefertigt.
    Leistung ist durch nichts zu erstzen.
    Ausser durch noch mehr Leistung!

  8. #8
    Gast Guest
    oki dann wäre ein umgeschweisster hilfsrahmen mit 114 aufhängungselementen wohl die bessere wahl :)
    andern wir mal die fragestellung :)
    wenn ich sagen wüde ich habe für mein fahrwerk 1000 euro eingeplant was würdest du noch dazukaufen ?

  9. Zitat Zitat von Lupiter Beitrag anzeigen
    andern wir mal die fragestellung :)
    wenn ich sagen wüde ich habe für mein fahrwerk 1000 euro eingeplant was würdest du noch dazukaufen ?
    Ross Brawn...;)

    Bis später...

  10. #10
    Gast Guest
    Zitat Zitat von williams mpi Beitrag anzeigen
    Ross Brawn...;)

    Bis später...

    der macht doch schon mein motor :)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 16:19
  2. Fahrwerk überholen
    Von Mini1982 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 19:24
  3. Fahrwerk verbessern...
    Von Bananafishbone im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 14:39
  4. ABE / TÜV Gutachten für Fahrwerk gesucht
    Von malte im Forum Teilegutachten und Eintragungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 15:03
  5. Fahrwerk vs. Reifen
    Von Mr-Cooper im Forum Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 23:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •