Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 165/70R10 auf SPI nicht Möglich???

  1. #1

    165/70R10 auf SPI nicht Möglich???

    Hallo Leute

    Ich war heut beim Tüv um meinen umbau von 145/70R12 auf 165/70R10 zu besprechen! Nachdem der junge Mann 20min seinen Taschenrechner Gequält hatte,kam er freudestrahlend zurück und verkündete mir " Eine umrüstung von 145/70R12 auf 165/70R10 ist unmöglich, aufgrund der extremen änderung des Abrollumfanges!.....solch ein Technischer eingriff hat auswirkungen auf Endgeschwindigkeit,Fahrgeräusch und Tachogenauigkeit....."
    Was soll das denn? Ist der junge mann nicht Sauber? Habe auf div. Treffen schon SPI´s und auch MPI´s mit 10" Reifen gesehen,und ich kann mir nicht vorstellen das die alle ohne Eintragungen rumfahren!?!

    Viele Grüße Maik
    Geändert von Maik&Alex (03.03.2009 um 14:08 Uhr)

  2. #2
    Hallo Maik,
    ich hab meinen SPI auch umgebaut...
    Mit der Eintragung war es in der Tat ein ziemliches Problem!

    Bin ich froh, dass ich das hinter mir hab
    Gruß Nils

  3. #3
    Hi,was hast du gemacht? Der ist sich ganz sicher das er es nicht einträgt!!!!


    Gruß Maik

  4. charlies vater hat gesagt fahr mal nach siegen wegen tüv eintrag .

    es sollten die einschlägig bekannten mini / teile händler ohne probleme die tüv eintragung eingetragen bekommen .
    ich weiss jetzt leider nicht von wo du herkommst , benutze mal die suchfunktion nach händler , auch gibt es hier irgendwo eine liste mir allen postleitzahlen der händler clubs und so weiter .
    ansonsten besorg dir einen anderen fahrzeugschein und zeig ihn vor , bei diesem mini war es auch kein problem .

    Wer nur Angst kennt, hat seine Stärken vergessen!
    Wer gar keine Angst kennt, ignoriert seine Schwächen!





    Ein paar Grundsätze :
    1) Höflichkeit ist oberstes Gebot - Jeder hat seine eigene Meinung, Du die Deinige - Bitte respektiert auch die der Anderen !
    2) Wenn Ihr etwas sucht : Nutzt bitte auch die Suche oder Googelt , bevor Ihr postet !
    3) Links posten :
    Herstellerlinks und insbesondere die Nennung der Hersteller , sowie auch die Nennung von Shops in direktem Zusammenhang zum Thema ( NICHT so etwas wie : " ich habe XYZ bei ... gekauft " ! oder " Bei ... kostet XYZ nur x Euro ! " ) sind aber weiterhin erlaubt !

  5. #5
    bei mir war die Eintragung der 10-Zoll-Reifen bei meinem 12-Zöller völlig problemlos. Laß ihn doch mal den Umfang eines Reifens 12-Zoll und eines 10-Zoll mit einer Schnur abmessen. Er wird feststellen, daß es nur eine minimale Abweichung ist.
    Geändert von miniwilli (03.03.2009 um 15:17 Uhr)

  6. #6
    Dabei seit
    04 2007
    Ort
    Dassel, Ortsteil ...
    Beiträge
    1.142
    .... mumpitz .......

    Das einzige Problem was man bei der Umbauerei in den Griff bekommen muss, ist das die Felgen über die "große" Bremse gehen müssen ohne das was schleift ....

    Den TÜVlern würde ich davon aber nichts erzählen ....... sowas passt man vorher an ......

    Max

  7. #7
    @miniwilli
    Warst du beim normalen Tüv oder bei einer Miniwerkstatt? Bin aus der Nähe von Ingolstadt evtl. wäre ein besuch bei deinem Tüv erfolgreich!? So weit ist das bis in den Münchner raum ja nicht!

    Gruß Maik

  8. #8
    Wir haben einen sehr vernünftigen Prüfer beim ganz normalen TÜV-Südbayern. Immer Donnerstags morgens ist der in einer Reifenfirma in Gröbenzell. Ich kann Dir heute abend aber auch eine Kopie meines Kfz-Scheines faxen/mailen. Aber wenn es nur um den Abrollumfang geht, würde ein direkter Vergleich mit einem Maßband (oder Schnur) eigentlich auch das entsprechende Argument liefern.

  9. #9
    Zitat Zitat von Maik&Alex Beitrag anzeigen
    Hi,was hast du gemacht? Der ist sich ganz sicher das er es nicht einträgt!!!!


    Gruß Maik
    Am besten gehst Du nochmal zu einem anderen TÜV!

    Wenn ich Dir mit Unterlagen weiterhelfen kann, melde Dich per PN oder ICQ...
    Tüv-Gutachten und Fahrzeugschein könnte ich Dir in Kopie zukommen lassen.
    Geändert von nille (03.03.2009 um 15:48 Uhr)
    Gruß Nils

  10. #10
    @ miniwilli u. Nille

    Ja das währe schön! Würde mich sehr über alle unterlagen und Kopien freun! Werde dann nochmal bei nem anderen tüv nachfragen,bei dem in Neuburg habe ich keine Chance!

    Meine E-Mailadresse ist cooperranch@hotmail.de

    @ Maxsilvie

    Ja ich dachte auch das die Bremsanlage das größte problem ist, so kann man sich irren:(

    Gruß Maik
    Geändert von Maik&Alex (03.03.2009 um 16:04 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 21:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 09:57
  3. Kupplungsgehäuse auf SPI umrüsten
    Von Herby im Forum Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 12:06
  4. SPI Umbau auf Vergaser
    Von spazzola im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2003, 17:43
  5. Umbau spi auf hif 44 oder ähnlich
    Von Mark Oliver im Forum Motor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2001, 17:31

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •