Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 155

Thema: Mayfair Sportlich - Getrieberevision und Performanzsteigerung

  1. Danke, danke! :) Muss so sein. Habe irgendwann mal beschlossen, dass ich alles selber machen will. dann weis Ich a) Ich bin selber schuld, wenn's nicht hebt und b) ist es günstiger (wenn's hebt ;D).

    Aber wie es der Zufall so will; habe Ich für den morgigen Feiertag schon eine Beschäftigung gefunden. Dass Differential muss nochmal raus... Habe eben auf der Werkbank einen kleinen Splint gefunden :-o - ich war mir ganz sicher, den gleich eingebaut zu haben als der Diff pin drinn war... Nunja. Eine Stunde, dann ist das auch erledigt :)

    Und besser jetzt, als im Betrieb gemerkt...

    So ist's halt. Manchmal muss man wieder ein-zwei Schritte zurück :D

    Kopf ist dafür fertig (naja, schon länger eigentlich - bis auf den Stopfen :D).




    Der Splint ist absichtlich noch nicht umgelegt; Ich war mir nicht sicher, ob die Stößelstange drann vorbei passt. Und der Lack kommt dort wo die Kopfmuttern sitzen auch wieder runter ;)

    Die Inno-Kipphebelwelle habe Ich gewählt, weil Ich mit der gesinterten beim 1000er schonmal Probleme hatte. Und zwar waren die Kontaktflächen der Ventile an den Kipphebeln eingelaufen. Kaum sichtbar, aber genug, dass man das Ventilspiel nicht sauber einstellen konnte (weil die Lehre breiter ist, als die 'Furche' im Kipphebel). naja, und ausserdem ist sie wesentlich günstiger, als eine gute 'tuning' HHKHW (die wäre so teuer, wie der gesamte Motor war! )

    Und dann habe Ich mir noch etwas für die Kontrollleuchten überlegt. In's Tachoei will Ich die nicht setzen... Das würde meiner Meinung nach doof aussehen. Mehr, wenn's soweit ist.

    Noch was zum 'low budget':
    Es wird ja immer behauptet, ein 1300er ist viel günstiger, als ein getunter 1000er. Ich bin mir da nicht mehr soo sicher.

    Kleine Beispielrechnung:
    • 1300er SPI Motor, gebraucht, 53PS: 400€
    • LCB Fächerkrümmer: 100€
    • RC40 Auspuff: 60€
    • Vergaser HIF44, LuFiKasten, Ansaugbrücke: 75€
    • Verteiler 64D: 25€
    • Kühlschläuche Rover Cooper komplett, Thermostatdeckel: 25€
    • K&N Einsatz 2nd hand: 10€
    • Getriebeüberholsatz + Zwischenradlager: ~380€
    • Kleinkram, Dichtungen: ~200€


    = 1275€ (keine Absicht!! :-D), rund 1300€, für das Upgrade von 1000er auf 1300er.

    Dann dazu der Innokopf: 100€ - die Nockenwelle hab Ich im Tausch bekommen. Und diese Preise sind ganz sicher am unteren Ende der Skala angesiedelt! Plus nochmal Kleinkram; Dichtungen, Lager, Stößelbecher und so weiter für 300€ (nur 'Kleinkruscht'). Damit stecken in dem Motor, der vieleicht seine 65-70PS haben wird, gute 1675€. Und da kommen nochmal 60€ für's Zylinderkopf planen dazu.

    Was zahlt man für einen 998er mit 12G295, was weis Ich - MD266 und 'Stage 1' Kit? Vermutlich weniger... Und das Getriebe ist auch nicht so belastet beim 998er. 60PS sollte sowas aber auch können, oder?

    Dazu kommt beim Trommelbrems-Mini nochmal gut 500€ für eine Scheibenbremse, wenn man einen 1300er einbaut.

    Und dann stecken im Fahrwerk nochmal ein paar Scheine (einstellbare Zugstreben, bessere Reifen, überholte Schwingen, neue Lager und Buchsen, Rahmenfestlegung usw.)...

    Mir wird grad schlecht... Ich hätte das jetzt nicht ausrechnen sollen

    Allerdings alles über ein paar Jahre verteilt ausgegeben, den Kopf z.B. hab Ich schon länger hier liegen. Das Getriebe erst jetzt gemacht (häte Ich aber von Anfang an tun sollen!) usw.

    Dann kommt noch die Eintragung, die war nicht so leicht und auch nicht besonders billig. Steuern sind auch höher.. Aber Spaß macht's defintiv - und Ich freu mich schon drauf, das die Knallerbse bald wieder rollt :)

    Gruß,
    Jan
    Geändert von Asphalt (31.05.2009 um 22:43 Uhr)

  2. Zitat Zitat von Asphalt Beitrag anzeigen
    Danke, danke! Muss so sein. Habe irgendwann mal beschlossen, dass ich alles selber machen will. dann weis Ich a) Ich bin selber schuld, wenn's nicht hebt und b) ist es günstiger (wenn's hebt .

    Aber wie es der Zufall so will; habe Ich für den morgigen Feiertag schon eine Beschäftigung gefunden. Dass Differential muss nochmal raus... Habe eben auf der Werkbank einen kleinen Splint gefunden :-o - ich war mir ganz sicher, den gleich eingebaut zu haben als der Diff pin drinn war... Nunja. Eine Stunde, dann ist das auch erledigt :)

    Und besser jetzt, als im Betrieb gemerkt...

    So ist's halt. Manchmal muss man wieder ein-zwei Schritte zurück :D

    Kopf ist dafür fertig (naja, schon länger eigentlich - bis auf den Stopfen :D).




    Der Splint ist absichtlich noch nicht umgelegt; Ich war mir nicht sicher, ob die Stößelstange drann vorbei passt. Und der Lack kommt dort wo die Kopfmuttern sitzen auch wieder runter ;)

    Die Inno-Kipphebelwelle habe Ich gewählt, weil Ich mit der gesinterten beim 1000er schonmal Probleme hatte. Und zwar waren die Kontaktflächen der Ventile an den Kipphebeln eingelaufen. Kaum sichtbar, aber genug, dass man das Ventilspiel nicht sauber einstellen konnte (weil die Lehre breiter ist, als die 'Furche' im Kipphebel). naja, und ausserdem ist sie wesentlich günstiger, als eine gute 'tuning' HHKHW (die wäre so teuer, wie der gesamte Motor war! )

    Und dann habe Ich mir noch etwas für die Kontrollleuchten überlegt. In's Tachoei will Ich die nicht setzen... Das würde meiner Meinung nach doof aussehen. Mehr, wenn's soweit ist.

    Noch was zum 'low budget':
    Es wird ja immer behauptet, ein 1300er ist viel günstiger, als ein getunter 1000er. Ich bin mir da nicht mehr soo sicher.

    Kleine Beispielrechnung:
    • 1300er SPI Motor, gebraucht, 53PS: 400€
    • LCB Fächerkrümmer: 100€
    • RC40 Auspuff: 60€
    • Vergaser HIF44, LuFiKasten, Ansaugbrücke: 75€
    • Verteiler 64D: 25€
    • Kühlschläuche Rover Cooper komplett, Thermostatdeckel: 25€
    • K&N Einsatz 2nd hand: 10€
    • Getriebeüberholsatz + Zwischenradlager: ~380€
    • Kleinkram, Dichtungen: ~200€


    = 1275€ (keine Absicht!! :-D), rund 1300€, für das Upgrade von 1000er auf 1300er.

    Dann dazu der Innokopf: 100€ - die Nockenwelle hab Ich im Tausch bekommen. Und diese Preise sind ganz sicher am unteren Ende der Skala angesiedelt! Plus nochmal Kleinkram; Dichtungen, Lager, Stößelbecher und so weiter für 300€ (nur 'Kleinkruscht'). Damit stecken in dem Motor, der vieleicht seine 65-70PS haben wird, gute 1675€. Und da kommen nochmal 60€ für's Zylinderkopf planen dazu.

    Was zahlt man für einen 998er mit 12G295, was weis Ich - MD266 und 'Stage 1' Kit? Vermutlich weniger... Und das Getriebe ist auch nicht so belastet beim 998er. 60PS sollte sowas aber auch können, oder?

    Dazu kommt beim Trommelbrems-Mini nochmal gut 500€ für eine Scheibenbremse, wenn man einen 1300er einbaut.

    Und dann stecken im Fahrwerk nochmal ein paar Scheine (einstellbare Zugstreben, bessere Reifen, überholte Schwingen, neue Lager und Buchsen, Rahmenfestlegung usw.)...

    Mir wird grad schlecht... Ich hätte das jetzt nicht ausrechnen sollen

    Allerdings alles über ein paar Jahre verteilt ausgegeben, den Kopf z.B. hab Ich schon länger hier liegen. Das Getriebe erst jetzt gemacht (häte Ich aber von Anfang an tun sollen!) usw.

    Dann kommt noch die Eintragung, die war nicht so leicht und auch nicht besonders billig. Steuern sind auch höher.. Aber Spaß macht's defintiv - und Ich freu mich schon drauf, das die Knallerbse bald wieder rollt :)

    Gruß,
    Jan
    Tja,

    wer schön sein will, muss leiden.
    Mini fahren war noch nie ganz billig, da muss man halt durch.
    Sei froh, das mal richtig gemacht zu haben, öffnet vielleicht mal dem Einen oder Anderen die Augen, so von wegen:
    Das mach ich mal schnell.........

    Gruß

    Rüdiger
    bald wieder neues unter:
    www.mini16v.de :D

  3. Zitat Zitat von Asphalt Beitrag anzeigen
    Der Instrumententräger (an anderer Stelle schon beschrieben) sieht dann einabaut so aus:

    was ist denn das für ein instrumententräger??
    sowas such ich schon lange. selber gestrickt oder gibt' sowas fertig zum kaufen?
    ------------------------------------------------------------
    You're only supposed to blow the bloody doors off!
    ------------------------------------------------------------
    mit minimalen grüßen
    uwe

    2. vorstand
    webmaster & grafik Miniscene Unterfranken
    mail to: uwe[ät]miniscene-unterfranken.de

    23. Treffen der Miniscene Unterfranken vom 29. Juni 2018 - 01. Juli 2018 in Stadtlauringen/Ufr.


  4. Zitat Zitat von magicminidriver Beitrag anzeigen
    was ist denn das für ein instrumententräger??
    sowas such ich schon lange. selber gestrickt oder gibt' sowas fertig zum kaufen?
    Richtig lesen hilft manchmal.....
    Steht doch alles da.

    Gruß

    Rüdiger
    bald wieder neues unter:
    www.mini16v.de :D

  5. Zitat Zitat von magicminidriver Beitrag anzeigen
    was ist denn das für ein instrumententräger??
    sowas such ich schon lange. selber gestrickt oder gibt' sowas fertig zum kaufen?
    Normales Tachoei, etwas modifiziert. Schaust Du hier: http://www.mini-forum.de/projekte-um...nte-51466.html :)

    Gibt es wohl auch zum selber bohren ohne Löcher zu kaufen, Ich hab halt genommen, was da war ;)

    Zitat Zitat von miniratz
    wer schön sein will, muss leiden.
    Mini fahren war noch nie ganz billig, da muss man halt durch.
    Vorallem wer schnell(er) sein will :) - Ich hätte ja auch den 1000er lassen können. Aber ne, Ich wollt's ja so haben :D

    Gruß,
    Jan

  6. Zwischenradspiel 0,15 saugend, ach, da bin ich aber froh
    das jemadn den gleichen Wert wie ich eingestellt hat, nachdem ja hier
    das Spiel fast wie das Oel diskutiert wird.
    Auch von mir Respekt, die Wellen zerlegen habe ich mich bisher nicht
    getraut (und zur Zeit auch Gott sei Dank kein Anlass dazu).
    Max

    nebenbei: Noch Dank an Diddi fuer die Tipps zur A-Kupplung

  7. #17
    Dabei seit
    03 2008
    Ort
    Plüderhausen
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von Asphalt Beitrag anzeigen




    Noch was zum 'low budget':
    Es wird ja immer behauptet, ein 1300er ist viel günstiger, als ein getunter 1000er. Ich bin mir da nicht mehr soo sicher.

    ....

    = 1275€ (keine Absicht!! :-D), rund 1300€, für das Upgrade von 1000er auf 1300er.
    ..... Damit stecken in dem Motor, der vieleicht seine 65-70PS haben wird, gute 1675€.

    ...
    Was zahlt man für einen .....

    Honda CRX ED9 Motor u. Getriebe: Generalüberholt! ;)

    Aber ist halt leider keine A-Serie
    97er Mini MPI DGH edition, DGH/SPAX Krypton Fahrwerk, Revo 4 Spoke 5,5x13" ET13-19(?) , DGH ECU-Optimierung (LOL), RC40, DGH Klassik Sitz/Konsole BF Torino Nürburgring
    HiLos,....

  8. So. Differential nochmal zerlegt, Sicherrungssplint eingeschlagen und - dann musste Ich erstmal noch neue Dichtungen besorgen, weil die alten, nagelneuen, sich natürlich zerlegt haben bei der Demontage. Hab dann 60km später doch noch zwei ergattern können. Soviel zu 'Nunja. Eine Stunde, dann ist das auch erledigt'

    Differential montiert und dann den Kopf drauf. Den Stopfen habe Ich mit 'Teroson Fluid' eingesetzt (mehr Kleber als Dichtung). "Dämpfe können zu Schläfrigkeit und Benommenheit führen" - stimmt... :o



    Viel hilft ja viel, oder? :D (An der Stelle hab Ich mal lieber übertrieben, da kommt man später so doof drann)

    Und als Ich den Kopf und Block dann fertig gereinigt hatte, musste Ich festetellen, dass zwei Stehbolzen krumm sind (einfach grade klopfen ist vermutlich nicht die beste Idee!?)

    Naja. Muss eh noch auf das Tachoritzel warten...

    Sind immer so Kleinigkeiten die einen lange aufhalten. :)

    Gruß,
    Jan

  9. #19
    Mann, du hast Nerven!:D Echt genial wie du das machst! Und ja nicht unterkriegen lassen.;)

    Was kommt denn als nächstes wenn der Motor fertig ist?

    Gruß, Simon
    Weight kills speed!

  10. Zitat Zitat von Mini-ster Beitrag anzeigen
    Was kommt denn als nächstes wenn der Motor fertig ist?
    Nur noch Blech... Davor muss Ich aber etwas auf ein Metallklebegerät sparen. Und an irgendwas üben :-D


    Geht ganz langsam weiter... Gestern das Differential zum dritten mal geöffnet. Wollte an anderer Stelle etwas zum Differential-Spiel schrieben; als mir ein Rechenfehler aufgefallen ist. Also nochmal auf, etwas Beilagescheibe dazu und Deckel wieder drauf. Die NOS-Dichtung ging dabei aber nicht kaputt :p

    Dann sind die Stehbolzen eingetroffen (danke an Achim!) und Ich hab den Kopf montiert. Im Supermarkt gibt es sog. 'Tüllen-Bürsten', kostet 80 Cent und passt perfekt zum reinigen der Stehbolzenlöcher im Kopf. Das hat vor mir wohl noch niemand gemacht an dem Kopf, hat alleine eine 3/4 Stunde gedauert, bis die sauber waren...

    Kopf montiert, Ventile eingestellt und Kühler zur Probe montiert; um zu sehen ob der Lüfter auch mit dem dickeren Alu-Spacer vom Vergaser-Cooper noch passt. Passt.



    Und dann hatte Ich keine Lust mehr :D

    Was Ich noch anpassen muss, ist der untere Kühlerschlauch. Der macht einen unnötig großen Bogen um den Steuerkettendeckel. Ist der vom Vergaser-Cooper. Und da mein Motor weiter hinten sitzt als der vom '91er, hatte der Schlauch immer Kontakt mit der Spritzwand. Mag gehen (Scheuerstellen gibt's keine), mich hat's trotzdem immer etwas gestört.



    Bevor der Motor endgültig eingebaut wird, muss Ich noch Fett & Metallspannbänder besorgen. Und Ich will noch auf das Tachoritzel warten, das kann man jetzt so wunderbar einbauen. Tachowelle fehlt mir auch noch, fällt mir gerade ein. Und Ich muss noch die inneren Antriebswellengelenke austauschen.

    Hab mich dann mal etwas mit den verschiedenen Luftfilterkästen aussernandergesetzt.

    Vergaser-Cooper/MG Metro | Standard spät | Standard früh (Metall)




    Bei dem MG Gehäuse dürfte von vornherein mehr Filterfläche direkt angeströmt werden, bei den anderen muss sich die Luft erst einen 'Weg um den Filter' suchen. Wenn mir mal eine Nebelmaschine über den Weg läuft, werde Ich das mal testen (wie Klas mit dem SPI Gehäuse).

    Was mich am MG Gehäuse ein klein wenig stört, ist dass es auf der Kühlerseite saugt. Da werde Ich noch etwas experimentieren und den 'Rüssel' auf die andere Seite drehen.

    Wer noch einen LuFi Kasten vom Vergaser-Cooper hat; Ich könnte noch einen gebrauchen ;)

    UNd dann hab Ich noch so Kleinigkeiten erledigt, wie dem Vergaser eine glatte Drosselklappe (ohne dieses riesige Ventil) zu spendieren und das Kniestück zum Luftfilter innen ewtas zu glätten und die Übergänge anzupassen.

    Und dann habe Ich von AC Dodd noch einen Vorschlag für ein Nadel-Profil erhalten, das gut zu meinem Motor passen könnte:

    Zitat Zitat von AC Dodd
    1. 0.099"
    2. 0.0955"
    3. 0.0925"
    4. 0.0888"
    5. 0.0848"
    6. 0.0815"
    7. 0.077"
    8. 0.074"
    9. 0.071"
    10. 0.068"
    11. 0.065"
    12. 0.062"
    13. 0.059"
    Gruß,
    Jan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mayfair heisst WAS?
    Von ars71 im Forum Mini Discussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 20:22
  2. 1000er Mayfair - manchmal kommen sie wieder..
    Von inno74 im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 19:44
  3. 1000er Mayfair sucht enthusiastischen Schweißfanatiker
    Von inno74 im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 00:16
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 22:11
  5. Mayfair / Mayfair Sport??
    Von Asphalt im Forum Mini Discussion
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 22:13

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •