Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: "Lichtmaschine Prüfen" oder "Phantastische Phanomeäne"

  1. #1

    "Lichtmaschine Prüfen" oder "Phantastische Phanomeäne"

    Guten abend zusammen!

    Jetzt hab ich ne weile mit der Suche zugebracht aber irgendwie nicht das gefunden was ich gesucht habe. Entweder liegts an der späten Stunde oder daran das ich zu doof bin...egal!

    Jetzt aber zu meinem Problem:
    Ich hatte mit meinem kleinen nen Auffahrunfall, bei der ich mir mit des Gegners Hängerkupplung schön alle Kabel vorne abgrissen habe. Habe jetzt alles wieder zusammen gefrimmelt & es geht soweit auch alles Beleuchtungstechnische wieder.
    Nur meine LiMa (Bevor ich es vergess, ist eine Fiesta LiMa) macht mir Sorgen: Bei laufendem Motor zeigt mir mein Voltmeter im Amaturenbrett nur 12,x V an (Also Batteriespannung). Die Batterieladekontrollleuchte geht aber ganz normal nach dem Starten aus.
    Habe dann mal an der LiMa mit meinem Multimeter gemessen: An der dünnen einzelnen Leitung (wie heißen die genau?) habe ich 13,6 V, an den dicken Leitungen habe ich >40V (waren glaub 42,6V).
    Jetzt meine fragen:
    Wie kann das sein?
    Warum...? :)
    Hat es mir den Regler oder sonst was zerlegt?
    Was nun?? :D

    Im vorraus schonmal ein herzliche Dankeschön für eure Antworten!
    Freu mich auf eure Ratschläge& Tipps!

    Grüßle Benni

  2. #2
    Die dicken sind für`s Laden, die dünne ist die Kontrolleuchte. Wenn du noch ne andere Lima hast tät ich die mal testen. Kann sein das der Regler durch nen Kurzschluss zerstört wurde.

  3. #3
    Hallo Siggi!

    Das hab ich schon vermutet, das es mir den Regler durch nen Kurzen zerlegt hat! Kann ich das/den Regler irgendwie testen?
    Ansonsten muß ich mal auf den Boden und die alte originale LiMa suchen...

    Grüßle Benni

  4. #4
    Ich weiß grad nicht ob und wie man den Regler testen kann? Ich weiß nur wenn du den Regler wechseln solltest mußt du aufpassen das die Kohlen nicht brechen. Im Oldtimermarkt Sonderheft Technik Elektrik steht drinn wie man Anlasser ,Limas etc. überprüft,-erneuert und umbaut. Wenn du da über den Verlag noch rannkommst. In Zeiten der Abspackprämie dürfte doch ne gute gebrauchte Ford Lima zu kriegen sein. Wir haben grad drei alte Fortz rummstehen mal sehen ob ich plündern darf. Leider haben zwei ne Bosch Lima.

  5. #5
    Zitat Zitat von siggimini Beitrag anzeigen
    ... dürfte doch ne gute gebrauchte Ford Lima zu kriegen sein. Wir haben grad drei alte Fortz rummstehen mal sehen ob ich plündern darf. Leider haben zwei ne Bosch Lima.
    Ob Bosch oder nicht, tut nichts zur Sache. Da wurden alle möglichen Fabrikate verbaut.
    Schick mir mal `ne PN mit deiner e-Mail, dann schicke ich dir `ne Liste mit passenden Alternativ-Herstellern/Teilenummern für die beim Mini passende 70 AH Lima inkl. der Ford-Modelle wo die verbaut wurden ;)

    Gruß, Diddi

  6. #6
    Manch einer sagt "wollen sie was gutes oder wollen sie was von Bosch?"
    Bei einigen Fortz Limas sind auch die Anschlüsse anders. Entweder das der Stecker nach oben steht oder die Anschlüsse geschraubt sind. Das ist nicht jedermanns Sache deshalb bevorzuge ich Lucas. Ich hab auch schon mal ne überholte bei Ebay für 25€ geschossen. Mußte halt mal schauen.

  7. #7
    Hallo zusammen!

    Nee, den Regler hät ich jetzt auch net gewechselt. Hät mir halt beim Schrotti ne neue alte Fiasco LiMA geholt! Wollt halt nur vorher wissen, ob es wirkilich die LiMa ist oder was anderes...
    Was ich grad überlg, was für ein Hersteller meine Ford LiMa hat...auf der Rechnung (war über Ebucht von nem Schrotti) steht nix drauf. Ist aber sicher von nem 1,3er Fiasco, 70Ah und hat geschraubte Kontakte.

    Grüßle Benni

  8. #8
    Hallo zusammen!

    So, hab in der zwischenzeit die alte originale gesucht, gefunden und eingebaut und siehe da: LÄUFT! War also wirklich der Regler. Jetzt muß ich nur noch wieder nach ner Fiasco LiMa schauen.
    Danke für die Ratschläge!

    Grüßle Benni

  9. #9
    Die Lucas ist zwischen den Geäusehälften geriffelt rostig oder schwarz. Die andere Wichse ist glatt und Braun zwischendrinn. Wie gesagt die Fihesta Befestigung ist die gleiche wie beim Mini die Anschlüsse können sich unterscheiden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •