Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Klackern bei Bodenwelle

  1. Klackern bei Bodenwelle

    Moin, seit kurzem klackert mein Mini vorne rechts beim Überfahren von Bodenwellen etc.

    Das Phänomen ist auch zu merken, wenn man vorne kräftig rauf und runter wackelt.

    Weitere Fahrwerksgeräusche sind nicht zu hören.

    Können das die Rahmenlager sein?

    Wen ja, wie ist der Tausch zu bewerkstelligen?

    Mein Mini hat eine Flippfront, das sollte wohl den Enbau erleichtern.

    Vielen Dank für die Antwort.

    Bis dann.

  2. #2
    Zitat Zitat von blauewanze Beitrag anzeigen
    Das Phänomen ist auch zu merken, wenn man vorne kräftig rauf und runter wackelt.
    Dann sind es wohl eher nicht die Rahmenlager, da du ihn dabei kaum "aus den Lagern" hebst.

    Mein Tip geht eher in Richtung Stoßdämpfer ;)

    Nimm einfach mal den vorderen rechten Stoßdämpfer raus und wackel noch mal. Klackern weg = Bingo ;)

    Wenn es sich durch das Wackeln reproduzieren lässt, sollte es kein Problem sein, das zu finden. Ggf. mal einen "Wackelassistenten" dazu holen und während der wackelt, einfach mal den suspekten Bereich genauer untersuchen.

    Gruß, Diddi

  3. Federungskugelbolzen und Achsschenkelbolzen kommen ebenfalls in Frage.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. Ja, dann werde ich mir mal einen "Wackelassi" suchen und kräftig schaukeln lassen;)

    Bis dann.

    Enrico

  5. Und bei mir war es eine ausgeschlagenen Lenkung genau genommen das Gelenk im Lenkgetriebe. Allerdings war das Klacken bei mir durch starkes Wippen nicht immer reproduzierbar.;)

  6. Moin, habe gestern mal die verbauten Spax Krypton auf max + gestellt und das "Klackern" ist deutlich weniger geworden

    Entweder ich höre die Flöhe husten oder der linke Stoßdämpfer ist tatsächlich hin.

    Da ich meinen letzten Mini bereits 1999 abgegeben habe, kann ich nicht mehr beurteilen, welche Fahrgeräusche "normal" sind und welche nicht. Ich denke, von der Geräuschkulisse in einem modernen Auto kann man wohl nicht ausgehen.

    Lenkung, Kugelkopf und Radlager wurden vor kurzem (ca. 4 Wochen - dann etwa 200km gefahren) ausgetauscht und können, trotz schlechter Straßen wohl noch nicht hinüber sein.

    Also bis dann.

    Enrico

  7. Die Einstellung verändert ein Ventil,welches kaum ein Klackern produzieren könnte.
    Ganz zugedreht könnte es maximal eine Kraft- o. Gewichtsfrage sein, den Kotflügel überhaupt noch gedrückt zu bekommen.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  8. #8
    Eine weiter Uhrsache des Klackergeschäusches könnte die Lenkung sein. Prüfen ob die Zahnstange im Lenkungsgehäuse spiel hat und wackelt!

    Gruß,Jürgen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 14:10
  2. Klackern der Stirnräder im Leerlauf
    Von Badenser im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 07:32
  3. klackern bei Lenkeinschlag
    Von rubbergum im Forum Fahrwerk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.10.2005, 19:46
  4. Klackern die zweite
    Von Flammenmann im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2003, 20:25
  5. Klackern vorne Rechts???
    Von m.b. im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2002, 18:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •