@Dieter: ...das Köppsche ziehst du doch nicht mit der Feile ab, also schaff das gute Stück zu nem Motorenbauer deines Vertrauens und lass da mal ordentlich was von "runterhobeln". Spart erstens Gewicht und ist auch gut für das Leistungsgewicht :p

(Selbst der Motorenbauer, der den Motor überholt hat, hat es nicht auf die Reihe bekommen, den Zahnriemen ordnungsgemäß aufzulegen )

ALLES muss man selber machen :p

Grüße