Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Radlauf Hinten ausschneiden

  1. #1

    Radlauf Hinten ausschneiden

    Da ich eh schon die halbe Karosse zersäbelt habe, könnte ich auch gleich die Radläufe umarbeiten.

    Hat das schonmal jemand gemacht, ohne die vorgefertigten Bleche vom Volker?
    "Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch!"
    10" Bremse rockt

  2. #2
    Zitat Zitat von Afterburner Beitrag anzeigen
    Da ich eh schon die halbe Karosse zersäbelt habe, könnte ich auch gleich die Radläufe umarbeiten.

    Hat das schonmal jemand gemacht, ohne die vorgefertigten Bleche vom Volker?
    Ja, ist aber karosserietechnisch "nicht ganz ohne" , da die Falzkante am Seitenteil neu "umgelegt" werden muss. Wenn man dabei unsauber arbeit, verzieht sich die Seitenwand und der Radlauf wird nach innen gezogen oder nach außen gedrückt.

    Mal `ne grobe Beschreibung:

    Das "bananenförmige" Segment im Radhaus sauber heraustrennen und an der Falzkante am Radlauf die Blechdopplung, dort wo die alte Falzkante in die neu zu formende übergeht, so weit verschleifen, bis nur noch die Blechlage vom Seitenteil stehen bleibt.

    Die Rundung des Ausschnittes im Radhaus auf die Innenseite des Seitenteils übertragen (Edding o.ä.).
    Dort, wo die neue Falzkante in die alte übergeht, die Falzkante etwas vorsichtig zurück biegen und einigermaßen flach klopfen (Handfaust nutzen)
    Eine 2te Linie parallel zur Kontur mit einem Abstand von 15mm anzeichnen. Diese 15mm ergeben später die neue Falzkante.
    An dieser 2ten Linie entlang den Radlauf sauber ausschneiden und die Schnittkante entgraten (vermeidet Risse und Verletzungen).
    Jetzt entlang der ersten Linie, z.B. mit einer Gripzange Stück für Stück die neue Falzkante nach außen biegen. Immer nur ein paar Grad, cm für cm.

    Ein besseres Hilfsmittel zum Umbiegen als eine Gripzange, ist z.B. ein Stück Rundeisen (10-15mm), in dessen Ende ein 15mm tiefer Schnitt mit einer Säge eingesägt wird. So muss man nicht immer die Gripzange exakt neu ansetzen und schiebt einfach das Werkzeug bis zum Anschlag auf die Blechkante.

    Die letzten paar Grad legt man die neue Falzkante dann mit Hammer und Handfaust (außen auf´s Seitenteil direkt an die Kante engelegt) um.
    Dabei vorsichtig vorgehen, sonst wird die Falzkante zu stark gestreckt und der Radlauf nach außen gedrückt.
    Zu vorsichtig geklopft und die Falzkante hat etwas Spannung, wodurch der Radlauf nach innen gezogen wird, was aber leicht zu korrigieren ist.

    Diesen Aufwand umgehst du durch die vorgefertigten Bleche.

    Aus Pappe ein Muster für das Blech anfertigen, mit dem die Öffnung geschlossen wird. Im Radhaus mit Überlappung und an der Falzkante mit etwas Zugabe arbeiten.
    Wenn keine Punktschweißzange vorhanden ist, die Falzkante am Seitenteil lochen.

    Blech mit gleicher Materialstärke wie Radhaus anfertigen und rund biegen, so dass es überall sauber und ohne Spannung anliegt.

    Zuerst am Radhaus heften und die Kontur der Seitenwand noch mal genau prüfen, bevor die Falzkante mit mehreren Gripzangen fixiert wird und auch hier die ersten Schweißpunkte gesetzt werden.

    Die Naht in Radhaus, im Kofferraum punkten und außen im Radhaus im "Pilgerschritt" Punkt für Punkt mit reichlich Abkühlzeit "durchschweißen".

    Gruß, Diddi

  3. #3
    Ich hol dieses alte Thema mal wieder hoch, da ich eine Frage dazu habe.

    Erstmal vielen Dank für die sehr gute Anleitung, das hat soweit super geklappt! An der Innenseite des eingesetzten Bleches habe ich eine 20mm breite Überlappung, welche in engem Raster gepunktet ist (Ich habe das Blech vorher gelocht). In obiger Anleitung ist im letzten Schritt beschrieben, im Radhaus eine Naht im Pilgerschritt anzufertigen. Kann ich mir bei so enger Punktung eine Naht sparen? Das schweißt sich über Kopf sehr schlecht. Welche Gründe gibt es für eine zusätzliche Naht?
    Meine Überlegung ist, die Überlappung nach dem Grundieren mit Karosseriedichtmasse abzudichten und damit wäre die Sache für mich erledigt.

    Danke und Gruß

    Florian

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Per Anhalter durchs Miniforum... (Infosammlung)
    Von Ellen im Forum Mini Discussion
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:39
  2. Radlauf ausschneiden?
    Von Mini-Babe63 im Forum Karosserie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 20:03
  3. Mini bricht hinten aus
    Von Testpilot im Forum Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 17:02
  4. Radkästen hinten ausschneiden???
    Von JEMI im Forum Karosserie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 20:30
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 17:26

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •