Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Unbekannte Kolbenbezeichnung

  1. Unbekannte Kolbenbezeichnung

    Hallo,

    ich habe einen 998er Motor in dem Kolben eingebaut sind, die mir nicht geläufig sind.
    Es handelt sich um Flachkolben mit folgender Kennung:

    21964 G8 R03

    Falls damit jemand etwas anzufangen weiß, bitte ich um Hinweise.

    Grüße,
    CtT

  2. #2

    Kolben

    Hallo

    also so selten können die nicht sein ich hab in meinen 998er die selben drin;).

    oder meinst du nicht diese hier:



    mfg steven
    Geändert von Steven (12.02.2011 um 20:10 Uhr)
    das schlimmste an meinem Job : die 330 Tage nach dem Urlaub :D

  3. dann scheinen das ganz reguläre Kolben zu sein. Das war mir nicht klar, weil ich die Bezeichnung in der Literatur nicht fand.
    Danke,
    CdT

  4. #4

    Kolben

    so jetzt hast du´s geschaft jetzt hab ich so lange gesucht bis ich eine antwort habe , denn die bezeichnung habe ich auch nicht gefunden außer hier:

    http://www.minispares.com/Product.as...d=38335&title=

    jetzt heißt er TAM2052 998 FLAT TOP

    glaub ich zumindestens, um richtigstellung bin ich dankbar..

    mfg steven
    das schlimmste an meinem Job : die 330 Tage nach dem Urlaub :D

  5. Danke für Deine Mühe. Ich gehe mal davon aus, dass die Kolben identisch sind, habe sie aber noch nicht ausgebaut gehabt. Ich dachte bis jetzt, dass die Kolben bei den Serienmotoren Muldenkolben wären.
    Gruß und schönen Sonntag
    CdT

  6. Hallo!

    Bei den 1000er A+ Motoren waren tatsächlich Flachkolben ab Werk verbaut.
    Bei früheren 1000ern Muldenkolben (nur der 1300er hat auch als A+ Muldenkolben).

    Gruß,
    Jan

  7. #7
    Zitat Zitat von Col de Turini Beitrag anzeigen
    ...Ich dachte bis jetzt, dass die Kolben bei den Serienmotoren Muldenkolben wären.
    Bei den 1000er A+ Motoren gibt es Flach-Kolben sowie auch Muldenkolben.
    Hängt von der Motornummer ab ;)

    Die Mehrzahl (gefühlsmäßig) hat aber Flachkolben und ist 10,3:1 verdichtet ;)

    Gruß, Diddi

  8. #8
    Zitat Zitat von Asphalt Beitrag anzeigen
    Bei den 1000er A+ Motoren waren tatsächlich Flachkolben ab Werk verbaut.
    Bei früheren 1000ern Muldenkolben
    @ Jan

    Schau mal:

    Dished pistons with press fit wrist pin, Lead-free
    99H/G31
    99H/E22
    LBB10175
    Habe selbst aber bisher nur einen davon zerlegt... ...dafür deutlich mehr mit Flachkolben.
    Deshalb auch "gefühlsmäßig" mehr Flach- als Muldenkolben;)

    Gruß, Diddi

  9. Tatsache... Habe Ich bisher aber noch nie gesehen.
    Man lernt halt nie aus. :)

    Gruß,
    Jan

    PS: Streng genommen hat meine Aussage das ja nicht ausgeschlossen ;-D

  10. #10

    Kolbenbezeichnung

    So muß das Thema nochmals aufgreifen.

    habe heute gesehen das bei mir 3 identische Kolben verbaut sind und einer eine andere nummer hat.

    drei haben die Nummer 21964 G8 Front TI2 A1
    und einer hat 21964 G8 Front TI3 A2

    nun die Frage ist es ein andere Kolben ( Übermaß vielleicht) oder nur eine andere Produktionsreihe

    mfg steven
    das schlimmste an meinem Job : die 330 Tage nach dem Urlaub :D

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Kipphebel
    Von Andreas Hohls im Forum Motor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 12:29
  2. Unbekannte Nockenwelle
    Von Gast im Forum Motor
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 00:18
  3. Unbekannte Lenkräder
    Von olleg im Forum Interieur & Hifi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 16:14
  4. Unbekannte Sache
    Von nuke im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 17:53
  5. Unbekannte Felge
    Von General Lee im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 21:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •