Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schrauben Drosselklappe

  1. #1

    Schrauben Drosselklappe

    Moin Zusammen!

    Ich habe am WE mal meine Vergaseranlage abgebaut und mal alles genauer unter die Lupe genommen. sieht so alles noch perfekt aus. Drosselklappe absolut spielfrei und sonst scheint auch noch alles ok.

    Jetzt zu meiner Frage. Die runde Scheibe (Drosselklappe) ist ja mit 2 Schauben auf der Welle/Achse befestigt. Wenn die Drosselklappe geöffnet ist, sehe ich, das das Gewinde von den Befestigungsschrauben auf der Innenseite bestimmt 8mm rausschaut. Ist das nicht Luftströmungstechnisch bescheiden? Wenn ich manchmal lese, das einige die Kanäle polieren nur um bessere Strömungen zu erzielen, wundert ich es mich hier an dieser Stelle, das die Luft an 2 Schrauben vorbei muß.

    Oder ist das zu vernachlässigen? Sollte/kann man die Schrauben kürzen (bündig mit Achse)?

    Im unteren Drehzahlbereich wahrscheinlich egal, aber wenn die Klappe voll geöffnet ist, kann ich mir schon vorstellen das das etwas ausmacht, oder nicht?

    Für Meinungen/Ratschläge wäre ich dankbar, da ich den Vergaser morgen wieder draufsetzen möchte.

    Gruß

    Markus

  2. #2
    Gast Guest
    Ich würde sie nicht abschneiden, der Schwalbenschwanz auf der Rückseite ist gewollt, damit die sich nicht irgendwann an einem Ventil stoßen und am Kolben verformt werden...;)
    Strömungstechn. ist es nicht 100% aber die noch verbliebenen 98% reichen in der Regel allen Vergaserfahrern..;)

  3. #3
    wenn man um die letzten PS kämpft macht das schon was aus.
    ansonsten ist das die einfachste, sprich billigste lösung die schrauben am rausfallen zu hindern. daher mancht SU das so.
    If you can't stand a joke, don't drive one

  4. #4
    Dann werde ich es so lassen, und wieder einbauen.

  5. Man kann sogar noch viel weiter gehen... :D

    Drosselklappe auf 1/3 reduziert und Schrauben durch M3 mit reduziertem Senkkopf ersetzt. Gesichert mit Loctite (mittelfest). Hängt trotzdem bzw. deswegen am 'seidenen Faden'.



    Speziell bei den kleinen Vergasern HS2 und HS4 gibt das doch einiges an Querschnitt frei. Zusätzlich wurde die Drosseklappe noch abgeflacht:



    Das ist zugegeben eher extrem und bringt nur, wie Klas schon bemerkte, etwas im Kampf um's letzte PS und nur bei voll geöffneter Drosselklappe. Und wirklich betriebssicher ist es auch nicht... :D

    Wenn Du all das nicht brauchst; so lassen. Sieht schlimmer aus, als es wirklich ist. Viel wichtiger ist, dass der Übergang Vergaser -> Ansaugbrücke und Ansaugbrücke -> Zylinderkopf ohne überstehende Kanten ist.

    Gruß,
    Jan

  6. #6
    Zitat Zitat von Asphalt Beitrag anzeigen
    Drosselklappe auf 1/3 reduziert und Schrauben durch M3 mit reduziertem Senkkopf ersetzt.
    Gruß,
    Jan
    Hallo,
    ich hab das grad auf der Suche nach dem DK-Schrauben-Gewinde (ist das #5UNF odersowas?) zufaellig gefunden und da ich mal an meiner HS2-Welle auch schon ne M3 Schraube angesetz hab, stellt sich mir jetzt die Frage: Hast du dir ne Welle mit M3 Gewinden selber gemacht, oder durch das zollige Loch die Schraube mit nachdruck oder erst nen M3-Gewindebohrer durchgedreht? Weil gewaltfrei wollte die M3 Schraube bei mir da nicht durch.

    Gruss,
    Michi
    Aerodynamics are for people who can't build engines. [Enzo Ferrari]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Festigkeitsklassen für Schrauben in Zollabmessungen
    Von dieterreifmann im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 22:01
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 16:17
  3. Schrauben am Thermostatgehäuse ??
    Von Scarypost im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 08:49
  4. Andere Drosselklappe für den MPI
    Von suki im Forum Motor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 12:37
  5. Schrauben
    Von uniceat im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 18:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •