Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: "Knarzgeräusche" hinten links

  1. #1

    "Knarzgeräusche" hinten links

    Wissend, dass eine Ferndiagnose nahezu unmöglich ist, versuche ich hier dennoch mein Glück. Seit einigen Tagen treten bei unserem Mini "Knarzgeräusche" beim Ein- und Ausfedern auf (Hinten links). Meine Frau, welche den Mini überwiegend fährt ist etwas beunruhigt und mir fehlt derzeit die Zeit um einen Spezialisten aufzusuchen.

    Vor 1.5 Monaten wurde der Mini in einer Fachwerkstatt durchgescheckt und vor zwei Wochen die hinteren Dämpfer getauscht. Danach fuhr ich ca 500KM ohne Geräusche.

    Fzg ist ein 94er SPI ohne Fahrwerksumbauten.

    Da ich erst Anfang Januar Zeit für einen Werkstattbesuch habe, würde ich mich über Einschätzungen hier freuen, welches Problem den Geräuschen zugrunde liegen könnte.

    Viele Dank und schöne Feiertage allen Forumsbesuchern.

  2. #2
    Zitat Zitat von hen Beitrag anzeigen
    Vor 1.5 Monaten wurde der Mini in einer Fachwerkstatt durchgescheckt und vor zwei Wochen die hinteren Dämpfer getauscht. Danach fuhr ich ca 500KM ohne Geräusche.
    Ich guck mal in meine Glaskugel :D
    Hat die Fachwerkstatt dein Auto auch abgeschmiert? Wenn das der Fall ist, würde ich am Stoßdämpfer suchen, da dieses Teil zuletzt ausgetauscht wurde und kurz danach der Fehler auftrat. Wenn nicht, einfach mal eine Fettpresse ansetzen.
    Kannst Deine Frau beruhigen, solange es knarzt scheint noch alles beisammen :D

    Gruß Kek
    Wer Leute entlässt um Geld zu sparen, hält auch die Uhr an um Zeit zu sparen.

    Henry Ford



    The Beatman Group

  3. #3
    Ja abschmieren habe ich ihn am Montag lassen und das Fahrverhalten isst einwandfrei, soweit man bei alten Hankook Winterreifen von Fahrverhalten sprechen kannn.

  4. #4
    Zitat Zitat von hen Beitrag anzeigen
    Seit einigen Tagen treten bei unserem Mini "Knarzgeräusche" beim Ein- und Ausfedern auf (Hinten links).
    Wenn das Montag war, hat der Mechaniker vielleicht den Dreck gleich mit in die Nippel gepresst. Zeitlich könnts passen. Ich weiss aber nicht, ob das ein Knartzen verursacht.
    Wer Leute entlässt um Geld zu sparen, hält auch die Uhr an um Zeit zu sparen.

    Henry Ford



    The Beatman Group

  5. #5
    Zitat Zitat von hen Beitrag anzeigen
    Wissend, dass eine Ferndiagnose nahezu unmöglich ist, versuche ich hier dennoch mein Glück. Seit einigen Tagen treten bei unserem Mini "Knarzgeräusche" beim Ein- und Ausfedern auf (Hinten links). Meine Frau, welche den Mini überwiegend fährt ist etwas beunruhigt und mir fehlt derzeit die Zeit um einen Spezialisten aufzusuchen.

    Vor 1.5 Monaten wurde der Mini in einer Fachwerkstatt durchgescheckt und vor zwei Wochen die hinteren Dämpfer getauscht. Danach fuhr ich ca 500KM ohne Geräusche.
    Mögliche Ursachen gibt´s mehrere

    Ob es an dem Stoßdämpfer liegt. lässt sich leicht herausfinden.

    Etwas Sprühöl (WD40, Caramba etc.) mit dem Sprühröhrchen von unten in das Hüllrohr des Dämpfers sprühen.
    Ist danach das Geräusch weg, liegt´s am Dämpfer.

    Ist eigentlich ein Geräusch, dass eher im Hochsommer bei älteren Dämpfern auftritt, wenn die Kolbenstange "trocken" in der Dichtung gleitet...;)

    Wenn die Hinterachs-Schwinge abgeschmiert wurde, sollte die Welle diese Geräusche (eigentlich) nicht machen.
    Eigentlich weil, die Bronce-Buchse oder das Nadellager könnte hinüber und von altem Fett blockiert sein. Dann wird zwar ein Lager geschmiert, das andere aber nicht und knarzt dann...

    Das Hintere Federelement stützt sich über diese Alu-Trompete und ein Kugelgelenk in der Schwinge ab. Ist dieses Kugelgelenk trocken, oder die Kugelpfanne (Kunststoff) schon durchgearbeitet, reibt Metall auf Metall und kann knarzende Geräusche verursachen...

    Gruß, Diddi

  6. moin

    hi,

    also bei meiner freundin ihrem mini sind es die spaxdämpfer,obwohl sie damals neu waren fingen die nach kurzer zeit hinten an zu knarren,hab wd 40 gesprüht ,dann war ne zeit ruhe,aber kam wieder!

    gaz dämpfer verbaut und alles ok!

    gruss
    frank

  7. #7
    Vielen Dank, jetzt habe ich schon einmal einige Anhaltspunkte.

  8. #8
    Hallo!

    Eines will ich dir noch mitgeben:
    Wenn beim Dämpfertausch die hinteren Schwingen komplett runtergelassen wurden, ist mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit die Manschette vom Topf des Knuckle-Joints abgesprungen, wenn da dann Wasser, Schmutz oder ähnliche Fremdkörper ihren Weg gefunden haben, ist da schnell das Übel.
    Einfach den Wagen aufbocken, bewaffnen mit der Taschenlampe und schnell bekommt man u.U. Licht ins Dunkel.

    Viel Glück bei der Suche

    VG
    Marco
    1 x Mini 1380 GT EVO II
    1 x Speedwell Cooper
    1 x Mini 40th MPI
    1 x GTM Rossa
    1 x Mini Marcos 1380
    1 x "Sandy" MKII Cooper S, body number 103 :D
    1 x ´96 SPI

    div. andere Oldtimer von 1927-1977

    http://picasaweb.google.com/Raleighmodel21

  9. @'Hen'

    Beim Fahren neben dem Mini herzulaufen und das Geräusch beim Ein- und Ausfedern zu lokalisieren gelingt in der Regel schlecht.
    Wenn eine 2te kräftige Person zur Verfügung steht und ein Untergrund, daß man sich auch einmal hinlegen mag, dann die 2te Person --sollte mehr als 60 Kilo wiegen-- am Tankstutzen kräftig drücken lassen, damit der Mini ein- und ausfedert.
    Währenddessen ist es zumindestens möglich, die örtliche Herkunft des Geräusches näher zu bestimmen

    Diverse Fehlerquellen wurden bereits bennant:
    --Schwingenlagerung vorn
    --Knuckle zu Knuckelpfanne oder Schwinge, wenn schon durchgearbeitet
    --Dämpfer intern
    --Oberere Dämpferhülse zu unterem Dämpfer oder zum Blech
    --Stoßdämpfer buchse oben wie unten

    Mit diesem Procedere an den genannten Orten sollte es sich finden lassen.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  10. Bei mir war es mal die Aufnahme ("untere" höhe Schweller) an der der Hilfsrahmen verschraubt ist.
    Die war quasi U-förmig eingerissen. Das hab ich echt nur durch Zufall gefunden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ausbau Bremsschlauch hinten links
    Von rennigel im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 15:25
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 22:18
  3. Bremse hinten
    Von Mini Fan im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 10:28
  4. Mini bricht hinten aus
    Von Testpilot im Forum Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 17:02
  5. Suche Seitenscheibe hinten links
    Von the warrior im Forum Teile gesucht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 17:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •