Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Motor startet schlecht , läuft schlecht

  1. #1

    Motor startet schlecht , läuft schlecht

    hey zusammen,

    habe folgendes problem mit meinem 1000 vergaser mini

    erstens startet er total bescheiden, erst nach edlichen versuchen springt er an. und dann auch erst, sobald ich den schlüssel loslasse. quasi aufn letzten drücker.

    wenn er dann an ist, läuft er recht bescheiden, mit choke bekomme ich drehzahl, sobald ich aber das gas irgendwie trete, schnell, langsam egal wie, bricht er zusammen.

    ich hab keine richtige idee mehr.
    ich habe nämlich schon:
    Zündung neu eingestellt, unterbrecher neu, kondensator neu, kerzen neu(kappe,finger kabel noch i.o)

    Vergaser zerlegt, gereinigt, neues öl rein,aac nadel io
    co eingestellt, von 3,5% auf 4,5% bei warmen motor im leerlauf

    ich hänge fest, ich weiß nicht warum der wagen nicht läuft.
    sobald er richtig temp hat, komme ich zurecht, dann läuft er recht gut. aber das dauert ewig.
    bitte um schnelle hilfreiche antworten.
    danke
    gruß
    Tobi
    Mein Mini ist ein KRAFTFAHRZEUG.....

  2. Choke richtig eingestellt?

  3. #3
    eig schon, oder gib es was besonderes zu beachten?
    Mein Mini ist ein KRAFTFAHRZEUG.....

  4. #4
    ich ratter mal kurz runter was mir einfällt:

    zündung dynamisch mit blitze oder statisch eingestellt?
    zündung OHNE unterdruck eingestellt?

    kabelbaum mit rosa kabel und startanhebung komplett angeschlossen?
    (stecker an der zündspule und am anlasser)

    geht der gaserkolben leichtgängig in der glocke?
    welches öl ist im gaserdämpfer?

    wobei das obere erstmal interessanter wäre. zündung zu spät gestellt und der motor ist kraftlos, fehlt die startanhebung haste genau den effekt beim starten mit dem 'schlüssel loslassen'. ;)

    der 998 pat
    obergrillkäptn :D chef-buffet-freibeuter :D voodoo aller art

    ...kein und dann...

  5. #5
    Zitat Zitat von käptn pat Beitrag anzeigen
    ich ratter mal kurz runter was mir einfällt:

    zündung dynamisch mit blitze oder statisch eingestellt?
    zündung OHNE unterdruck eingestellt?

    kabelbaum mit rosa kabel und startanhebung komplett angeschlossen?
    (stecker an der zündspule und am anlasser)

    geht der gaserkolben leichtgängig in der glocke?
    welches öl ist im gaserdämpfer?

    wobei das obere erstmal interessanter wäre. zündung zu spät gestellt und der motor ist kraftlos, fehlt die startanhebung haste genau den effekt beim starten mit dem 'schlüssel loslassen'. ;)

    der 998 pat
    Hab nen ähnliches Problem, Mini springt bei Kälte kaum bis garnicht an.
    Lässt man ihn länger drehen springt er beim zündschlüssel loslassen an(oder auch nicht)

    Jetzt hab ich eben das mit der starteranhebung gelesen und mal nachgesehen, bei mir fehlt da dieses kabel.
    Hab nen 85er 1000er,
    was müsste ich machen um die starteranhebung nachzurüsten?

    bei mir hat der vorbesitzer leider viel an der elektr. rumgefrickelt und ich musste schon einige kabel ersetzen oder ganz neu ziehen (hat alles was er als unnötig errachtete rausgeschmissen)
    Kabelbaum wollt ich halt machen wenns mal wieder wärmer ist:)
    :D
    Mini, Power of Dreams

  6. @'no use for name' + @'Pate'

    @'nufan'
    Wenn der Starter aktiv ist, dann drückt das die Bordspannung erheblich, so daß nicht genügend Spannung übrigbleibt, um einen kraftvollen Funken zu ermöglichen.
    Im Moment des Loslassens des Schlüssels steigt die Starterversorgung aus, die Bordspannung steigt und der Motor läuft auf 'den letzten Drücker' noch an.
    Das dürfte der Grund für dieses Phänomen sein.
    Somit kommen alle Aspekte in Frage, die etwas mit dem Abfall der Bordspannung und der Arbeit mit der verbleibenden Restspannung zu tun haben.
    --Masseverbindungen
    --Starterkohlen
    --Zündspulennennspannung(mit Vorwiderstand oder ohne)
    --Komplettheit der Verkabelung, wenn eine Startanhebung vorgesehen war/ist.

    @'Pate'
    Es wäre sehr ratsam, auch oder gerade bei Ähnlichkeit des Themas/Problems, ein gesondertes Thema zu eröffnen, weil sonst in der Systematik der Fehlerbehebung garantiert Konfusion eintritt, wenn 2 trotzdem vielleicht unterschiedliche Fehlerquellen vermengt werden.
    Oder aber gar kein Thema, hier nur mitlesen und paralell alle vorgeschlagenen Tests auch am eigenen Mini vornehmen.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  7. #7
    hey,
    startanhebung war defekt, also anspringen tut er schonmal deutlich besser.
    mit dem motorlauf klappt es leider immer noch nicht so richtig.

    zündung habe ich abgeblitzt,nach gefühl eingestellt....alles was man so machen kann.
    aktuell schiebe ich es wieder auf die ausgeschlagene verteilerwelle, werde morgen mal einen neuen verteiler besorgen und es mit dem versuchen.

    mfg tobi
    Mein Mini ist ein KRAFTFAHRZEUG.....

  8. #8
    @ tobi

    prima, das freut schon mal. :)

    aber zündung steht egal wie du es nun gemacht hast richtig? also entweder ohne unterdruck auf ~8° oder mit unterdruck im stand bei >20°?

    klapprige verteilerwelle führt zu allerlei blödsinn, auch mal dazu das man nen mini über den standstreifen ein paar 100m auf den nächsten parkplatz schieben darf ohne dabei drauf zu gehen.

    also es muß natürlich alles technisch halbwegs ok sein.
    - kappe finger halbwegs pilzfrei (ist ja bei dir neu)
    - kerzen mit korrektem abstand (ob nu neu oder alt, naja jeder wie er mag)
    - kondensator OK (neue kondensatoren sind manchmal tückisch, da defekt)
    - kontakt auch nicht 'neuer müll' also am durchsichtigen plastik verschmurgelt
    - brauchbare zündkabel (fast egal, solange es keine widerstandskabel mit widerstandsstecker an entstörten kerzen mit eingebautem widerstand sind)
    - richtige spule
    - die welle sollte nicht poltern :D

    hast du hs4 oder hif38 drauf?
    bei beiden sollte der kolben freigängig laufen und die wahl des öls bei sackkaltem wetter in den ersten minuten nicht uninteressant, zumindest bis er warm ist.
    ob nun der düsenstock-stand stimmt kannste mit dem choke während der fahrt prüfen. beim hif38 kann dann zusätzlich der o-ring am choke undicht sein.

    der rest vom motor ist ok?
    - kompressionstest (kopfdichtung geht erst beim parken durch, vorher sind die immer gefahren :D)
    - ventile eingestellt



    @pate
    der 998er hat eine widerstandsleitung (rosa/weiß) im kabelbaum für die zündspule. die braucht das system damit der kontakt 'hält'. beim starten stört aber die abgesenkte spannung an der spule, da beim anlassen die spannung um ein paar weitere volt einbricht und so die spannung an der spule zu gering ist. der effekt ist dann das der motor genau dann startet wenn man losläßt, weil dann die spannung wieder hochhüpft und der motor mit dem restschwung anspringt.
    die startanhebung (weiß/gelb) brückt die widerstandsleitung, dh sie verbindet direkt beim starten die zündspule mit dem ausgang des anlasserrelais. das kabel steckt am gleichen anschluß der zündspule wie rosa/weiß.

    hast du oldskool: externes anlasser relais
    oder anlasser mit integriertem relais?
    such mal nach unauffällig herumbaumelnden steckern mit weiß/gelbem kabel dran.



    der 998 pat
    Geändert von käptn pat (10.02.2012 um 14:45 Uhr)
    obergrillkäptn :D chef-buffet-freibeuter :D voodoo aller art

    ...kein und dann...

  9. #9
    Zitat Zitat von käptn pat Beitrag anzeigen

    @pate
    der 998er hat eine widerstandsleitung (rosa/weiß) im kabelbaum für die zündspule. die braucht das system damit der kontakt 'hält'. beim starten stört aber die abgesenkte spannung an der spule, da beim anlassen die spannung um ein paar weitere volt einbricht und so die spannung an der spule zu gering ist. der effekt ist dann das der motor genau dann startet wenn man losläßt, weil dann die spannung wieder hochhüpft und der motor mit dem restschwung anspringt.
    die startanhebung (weiß/gelb) brückt die widerstandsleitung, dh sie verbindet direkt beim starten die zündspule mit dem ausgang des anlasserrelais. das kabel steckt am gleichen anschluß der zündspule wie rosa/weiß.

    hast du oldskool: externes anlasser relais
    oder anlasser mit integriertem relais?
    such mal nach unauffällig herumbaumelnden steckern mit weiß/gelbem kabel dran.

    der 998 pat

    vom weiß-gelben kabel hab ich die restlichen 3cm gefunden, abgezwackt

    montiert ist der starter mit integrietem relais, leider is an der position für die startanhebung nichts mehr, da ist der anschluß abgebrochen

    werd nen anderen anlasser montieren, wo der anschluß noch dran is und den alten reparieren

    danke für die hilfe:)
    :D
    Mini, Power of Dreams

  10. #10
    @pate
    die kabel kann man ja wieder mit einer halbwegs passenden farbe verlängern (verlöten und schrumpfschlauch drüber) und entsprechend anschließen. hauptsache die startanhebung hängt nachher nicht an dauerplus, dann wird das schwierig mit dem abstellen des motors. :D

    und vergleich die beiden anlasser mal, nicht das der alternative einer vom metro ist. dann kannste schon mal 'get the party started' von pink bereit halten, das brauchst du sobald du den grill wieder montierst. :D

    der 998 pat
    obergrillkäptn :D chef-buffet-freibeuter :D voodoo aller art

    ...kein und dann...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MPI springt schlecht an wenn er 1 Tag steht.
    Von Husky250 im Forum Motor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 10:54
  2. Motor springt im kaltem Zustand schlecht an
    Von its a mini im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 09:20
  3. Springt schlecht an
    Von mediamacher im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 16:20
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2004, 15:16
  5. Motor stringt schlecht an!!
    Von michi_kra im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 11:28

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •