Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rückwärtsgang

  1. Rückwärtsgang

    Hallo,

    Kann mir jemand die möglichen Ursachen nennen, warum der Rückwärtsgang aus meinem Mini 1000 herausspringt?
    Anfangs blieb er noch auf der Geraden drin. Jetzt ist es fast unmöglich rückwärts zu fahren ohne den Schalthebel an zu halten.

    Danke allen Minifreunden

  2. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

  3. Spiel in der Übertragung zwischen Schalthebel und Schaltgabel d.h. entweder(/und) Schaltkulisse, Eingangsschaltwelle und Schaltgabel zur Welle. Überall sind Passstifte in Wellen und Hülsen. Beim Rückwärtsgang wird die Eingangsschaltwelle ja bekannterweise sehr weit gedreht, sodaß wenn hier der Passstift (ja, den, den man immer rausmacht, wenn man Schaltung und Getriebe trennt) zu viel Spiel hat, wird der Rückwärtsgang nicht weit genug eingelegt und springt wieder raus ...

  4. #4
    Kippt der Motor stark nach vorne und hinten bei Lastwechsel? Dabei kann schon mal ein Gang rausspringen.

    Ursache: Knochengummis ausgelutscht. Das sind Verschleißteile, die regelmäßig getauscht werden sollten.;)
    Gruß
    Der BlechBernd

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 23:04
  2. Rückwärtsgang geht nicht raus
    Von erdbeerMINI im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 21:49
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 12:18
  4. Problem beim Schalten in Den Rückwärtsgang
    Von ÖJS-Mini im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 21:00
  5. Krachen beim Rückwärtsgang einlegen
    Von Michi im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 08:28

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •