Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Daten Achsvermessung MPI 1300

  1. #1

    Daten Achsvermessung MPI 1300

    Hallo,
    habe bei meinem '99er Mini MPI eine Achsvermessung machen lassen und die Spur wurde neu eingestellt. Nun sehe ich auf dem Protokoll, dass der Techniker als Normwert die Daten des "Mini 850/1000/1100" gewählt hat - mein Mini ist aber ein 1300er. Weiß jemand, ob sich die Normwerte hier unterscheiden?
    Ist es richtig, dass beim Mini der Sturz vorn und hinten sowie die Spur hinten nicht eingestellt werden kann?
    Habe zur Info mal das Vermessungsprotokoll hochgeladen.
    Danke für eure Hilfe!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. @*Mini*

    Für einen Serien-Mini liegt dieses Auto in seinen Istwerten sehr, sehr gut.
    Da gibt es deutlich (!) schlechtere Kandidaten.

    Was sehr unschön ist und in ca. 1 - 1 1/2 Werkstattstunden mit anschließender Neuvermessung korrigiert werden sollte, das ist die Spur der Hinterachse.

    Schnelle Rechtskurve und in der Kurve überraschend ein Hindernis oder Vorkommnis, welches ein abruptes 'vom Gasgehen' notwendig macht, und das Heck wird sehr lebendig werden.

    Mag nicht jede/r und kann auch nicht jede/r kontrollieren.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #3
    Bevor du das jetzt falsch verstehst was Andreas da geschrieben hat und der Werkstatt die Türen einrennst.
    Was er da meint sind Jahre an Erfahrungen am Mini, die vorhanden sein müssen.
    Beim Mini sind Sturz und Spur an der Hinterachse nicht frei einstellbar, genau wie der Sturz an der Vorderachse.
    Gruß Erwin

  4. #4
    Zitat Zitat von Funkey Beitrag anzeigen
    Beim Mini sind Sturz und Spur an der Hinterachse nicht frei einstellbar, genau wie der Sturz an der Vorderachse.
    Ebenso ist der Nachlauf vorne nicht ab Werk einstellbar. Wobei der Nachlauf bei diesem Mini laut Protokoll fast perfekt ist.

    Ab Werk und ohne Austausch von Teilen kann man nur die Spur vorne einstellen.

    Grüße,
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  5. Mißverständnis @*Mini* & 'Funkey'

    Nun ist das Mißverständnis perfekt.

    D o c h genau 'j e t z t ' sollte dieser Mini in die Werkstatt und die einseitige Nachspur sollte beseitig werden, damit es eben nicht langer Jahre Mini-Erfahrung braucht, dieses Auto in Notsituation zu kontrollieren.
    Deshalb die veranschlagten 1 - 1 1/2 Stunden Aufwand.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  6. #6

    @Andreas Hohls

    Mag sein Andreas , aber für einen der nicht die Ahnung hat sind deine Worte leider sehr Unverständlich.
    So was führt zu Werkstatt besuchen die nichts bringen oder nur Ärger.
    Ich sage auch nur er sollte damit zu einer Werkstatt fahren die sich mit Mini richtig auskennt.
    Soviel ich weiß ist in Essen auch eine gute.
    Gruß Erwin

  7. #7

    Danke!

    Vielen Dank für eure Antworten! Werde mich beim örtlichen Mini-Schrauber mal informieren, was bei meinem Fahrwerk noch so eingstellt werden kann...

  8. 'Einstellen'

    Läßt sich an einem serienmäßigen Mini nichts (!) außer der Spur vorn.

    Die bei diesem Mini einseitig inakzeptable Nachspur muß zunächst umgearbeitet werden und kann erst danach durch Einstellung korrigiert werden.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  9. Zitat Zitat von Andreas Hohls Beitrag anzeigen
    Läßt sich an einem serienmäßigen Mini nichts (!) außer der Spur vorn.

    Die bei diesem Mini einseitig inakzeptable Nachspur muß zunächst umgearbeitet werden und kann erst danach durch Einstellung korrigiert werden.

    Andreas Hohls
    Falsch!!!!

    es ist serienmäßig zwar wirklich nicht alles einstellbar, aber zumindest gibt es für hinten (zumindest bei den späten Minis) Unterlegplatten um die Sur einzustellen
    Gruß Peter

    a fool with a tool is still a fool

    PS schraube und fahre seit 85 Minitechnik

  10. #10
    Zitat Zitat von Schrott-Peter Beitrag anzeigen
    Falsch!!!!

    es ist serienmäßig zwar wirklich nicht alles einstellbar, aber zumindest gibt es für hinten (zumindest bei den späten Minis) Unterlegplatten um die Sur einzustellen
    Nur helfen diese Unterlegplatten in diesem Fall nicht einfach so...

    Mit den Unterlegplatten kann an der HA eine Vorspur verkleinert werden, eine aber schon vorhandene Nachspur würde nur noch vergrößert.

    In diesem Fall hier muss also erst mal auf der linken Seite eine Vorspur erzeugt werden um sie dann ggf. mit den Unterlegplatten korrigieren zu können ;)

    Gruß, Diddi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1300 Vergaser und MPI Strippen
    Von schelle63 im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 09:08
  2. Suche Mini 1300 MPI super Zustand
    Von minitechno im Forum Mini gesucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 17:06
  3. 1300 MPI Motor gesucht.
    Von janfrerichs80 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 00:45
  4. Kühlwasser erneuern beim 1300 MPI
    Von Klaus1966 im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 23:30
  5. Welchen Sportauspuff für 1300 MPI
    Von Klaus1966 im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 09:48

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •