Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Motor startet nicht, nach Kupplungswechsel.

  1. #1

    Motor startet nicht, nach Kupplungswechsel.

    Moin an alle!

    Nach dem wechseln der Kupplung hatte ich nun einige unerklärbare Phänomene bei meinem SPI feststellen müssen.
    Ich musste ja zweimal an die Kupplung ran, da ich bei der ersten Montage die Druckplatte falsch montiert hatte. Also kann ich nun davon ausgehen das es nicht an der Kupplung liegt. Ich habe auch gleich den Sensor Kurbelwelle mit getauscht.
    Nun startet der Motor nicht. Ich habe folgende Tests durchgeführt:
    - Benzin wird eingespritzt.
    - Kabel am Verteiler kreuz und quer getauscht.
    - Strom an der Zündspule liegt an.
    - Neue Verteilerkappe + Finger.
    Ich habe alle Kerzen entfernt und habe mit einer Kerze alle vier Stecker auf Zündfunken geprüft. Es kommt immer ein bis zwei Funken, und dann ist Schluss. Das bei allen vier Steckern.
    Also nach so vielen Jahren Autoschrauben hab ich so was noch nicht erlebt. Nach ein paarmal hin und her Korrespondenz ist Allbrit auch mit den Tipps am Ende.
    Das blöde ist, die nächste kompetente Werkstatt ist über 100 km weg.
    Wer hat einen guten Rat von Euch?

    Für jeden Tipp Dankbar. Gruß Ollie

    (P.S: Eigentlich wollte ich den kleinen Wagen vor Weihnachten zum laufen bringen:( Wird wohl nix draus)

  2. Entstehen die Funken zum korrekten Zeitpunkt und in der richtigen Stärke`?

    Fargehintergrund:
    --Wenn ja, bestünde die Frage, warum dann ab dem 3. Male der Funke komplett fehlt.
    --Wenn nein, dann müßte man obigen Zustand herstellen = Zünden am korrekten Punkt(Zeitpunkt)

    Andreas Hohls
    Geändert von Andreas Hohls (09.12.2013 um 14:09 Uhr)
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #3
    Ich werde mal mit externer Zündkerze und Zünlampe mal testen was Sache ist.
    Ich frage mich aber jetzt schon, was ist wenn die Zündung zum falschen Zeitpunkt erfolgt?

  4. #4
    für den SPI Gab es mal Automaten Konus einheiten die falsch auf der kupplung saßen , Zündzeitpunkt war damit nicht hinzubekommen ... ;-)

    war leider mal ein recht häufiges problem :(
    "Hate is baggage. Life's too short to be pissed off all the time. It's just not worth it."

  5. #5
    ..das würde heißen, die Kupplungsbaugruppe ist um 180° falsch montiert? oder Automat auf Schwungscheibe "falsch" montiert? Wäre aber einleuchtend, weil dann der Kurbelwellensenor einen falschen Wert ans Motrosteuergerät liefert...

  6. Bzw der Konut Falsch am Automaten angeschraubt ist, oder der Automat falsch am Schwungrad, sofern das geht.
    Sollte er nicht bei 180° verdreht trotzdem funktionieren, da die "Aussparungen" sich direkt gegenüber liegen?

    Grüße
    https://www.youtube.com/watch?v=8Eq18ULI5Dw
    http://www.miniwahn.de/main


    Racing, competing is in my blood, it´s part of me it´s part of my life. - Ayrton Senna da Silva

  7. #7
    Das hatten wir doch schon mal.

    http://www.mini-forum.de/motor-10/na...tml#post944112

    Hattest du die Kupplung jetzt nochmal draussen oder nicht?

    Grüße
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  8. #8
    Zitat Zitat von BazookaMini Beitrag anzeigen
    ..das würde heißen, die Kupplungsbaugruppe ist um 180° falsch montiert? oder Automat auf Schwungscheibe "falsch" montiert? Wäre aber einleuchtend, weil dann der Kurbelwellensenor einen falschen Wert ans Motrosteuergerät liefert...
    der Konut Falsch am Automaten angeschraubt ist, oder der Automat falsch am Schwungrad, sofern das geht.
    Genau ;)
    Leider geht das .. und wird / wurde oft nicht bemerkt :(

    hilft nur ausbauen und die richtigen stellungen der einzelnen teile überprüfen

    evtl hilft auch anlasser ausbauen, dann schauen an welcher stelle der kolbenhöhe die ausparung für die zündung sitzt
    "Hate is baggage. Life's too short to be pissed off all the time. It's just not worth it."

  9. #9
    Jep, hatten wir schon mal, da war tatsälich der Automat falsch auf der Schwungscheibe. Das pass aber nun. Was ich mir nicht vorstellen kann ist, das der Konus anders irgend wie passen kann? Als0 ich habe ewig daran herumgedreht bis die Löcher mit den Gewinden übereinstimmten, und ich bin der Meinung dass der nur in einer Position passen kann. Aber langsam glaub ich garnix mehr.
    Mir glüht der Schädel schon...hat keiner Lust mal auf nen Schraubernachmittag in FS?
    Ich versuche mal den Test am Anlasser....

  10. #10
    du hast recht, es passt nur in einer stellung .. leider waren die Automaten falsch gefertigt so dass der automat auf der schwungscheibe und der konus (alles richtig zusammengeschraubt) dann aber trotzdem falsch saßen ..

    wie gesagt Überprüfen hilft ;)
    "Hate is baggage. Life's too short to be pissed off all the time. It's just not worth it."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist das SO richtig?? Kupplungswechsel
    Von editchen im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 11:19
  2. Kupplungswechsel ohne Motorausbau???
    Von Cooperfield im Forum Motor
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 18:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •