Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mit Airbrush lackieren?

  1. Mit Airbrush lackieren?

    Hallo!

    Man sieht doch öfter Autos, die mit Airbrush-Design lackiert wurden. Da sind dann die tollsten Motive bis hin zur kompletten Lackierung des Wagens zu sehen.

    Dann müsste es doch auch möglich sein, einen Mini ohne irgendwelchen Schnickschnack 'normal' mit einem Airbrush-Set zu lackieren, oder?
    Wenn man sich die Kosten überlegt, den Wagen in eine Lackiererei zu geben, dürfte das doch ein gutes Argument sein, so etwas mal auszuprobieren.

    Also die Frage:
    Hat jemand schon mal sein Auto mit 'ner Airbrush-Spritze lackiert, verschönert o.ä.?
    Welche Art von Lack sollte man da verwenden (sollte ja schon etwas Witterungsbeständiges sein)?

    Bei mir ginge es da um die Farbe weiß.
    Hat einer 'nen Tipp für mich (bevor ich 1000,- DM oder mehr in der Lackiererei lasse)?


    Gruß
    Alf

  2. #2
    es gibt elektrische lackiersysteme, mit denen man ganz gute ergebnisse erzielen kann. in einer der vergangenen oldtimer markt war mal ein test von drei systemen abgedruckt. die kosten so um 300,-DM
    CU :-) kalle
    Mein Mini ist ein 97'er MPI mit Sportpack, Edelstahl Jahnspeed mittig, und ZV, falls es wichtig ist.

  3. Stelle dir das mit dem Airbrush nicht so einfach vor . . .
    Wenn ich bedenke wieviel Arbeit Meine Seitenwände gemacht haben ( habe ich von einem Freischaffenden Künstler )machen lassen!



    und das ist nichtmal viel airbrush !
    Gruß Minifreak !!!

  4. #4

    Unhappy nänä

    Sorry aber das Auto komplett mit airbrush zu lackieren geht ganz einfach nicht. da hast du ja nur nebel auf der Karosse und bekommst ansätze rein weil du aller paar cm Farbe tanken musst das geht beim besten Willen nicht. Strippe dein Auto bis zum geht nicht mehr und bringe es zum lacker da kommst so auf um die 1000 DM je nach Lack dann hast du aber echt ewig Ruhe.........also trotzdem veil Spass mit deinem MINI

  5. #5

    Talking

    Hm da hast du recht bevor man seinen mini zum lacker bringt müsste er rein Praktisch wirklich mal in ein Zinkbad tauchen gehen.................aber an solche Galvanisatoren kommt man echt schlecht ran leider..............

  6. Hallo,
    wenn die Lackierung unbedingt "billig" sein muss, kann man auch ne Rolle nehmen. Lieber etwas mehr(Geld oder Zeit) in die Farbe und vor allem in die Vorarbeiten stecken und ein tolles Ergebnis als Farbnasen und Risse im Lack. Der Lack ist doch das Tüpfelchen auf dem "i" !!
    Apropos verzinken, den ganzen Mini zu verzinken geht aus mehreren Gründen nicht: Es muß in Alle Hohlräume die Galvanikbrühe fließen können und die müssen absolut (echt absolut) Staub-und Dreckfrei(geht beim Mini nicht) sein weil sonst das Bad versaut wird und der liebe Galvaniseur einen Anfall bekommt.Desweiteren funktioniert das auch nur bei Wagen, die wirklich keine Macke oder Rost haben, am Besten kauft man sich einen bis heute in der Tüte eingeschweißten Mini, bei dem geht das:-)
    Also, bis dann
    Roger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motor Lackieren
    Von Hollowman01 im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2002, 21:14
  2. Lackieren
    Von eVilCloWn im Forum Karosserie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.12.2001, 10:19
  3. Mit Rolle lackieren?
    Von Alf im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2001, 12:13
  4. Lackieren
    Von holgenn im Forum Karosserie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2001, 12:34
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2001, 13:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •