Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lackieren

  1. #1

    Question Lackieren

    Bei meinem Kleinen macht sich mehr und mehr Rost breit und die Farbe, die er beim letzten Mal bekommen hat gefällt mir auch nicht mehr so recht, also dachte ich mir: LACKIEREN! Allerdings habe ich da nicht so den Erfahrungsschatz, ich habe zwar schonmal einen Mini mehr oder weniger zerlegt, aber so komplett halt noch nicht. An den Motor traue ich mich nicht ran, der Motorraum ist auch noch ganz okay, was Rost o.ä. angeht, und das Fahrwerk wird auch nur abgeklebt. Wie ist das dann aber mit dem Tank und den ganze Anschlüssen (ist n´en Einspritzer), müssen die komplett erneuert werden, wenn ich den da raus haben will, wie bekomme ich die Bleche, die das Amaturenbrett "halten" raus usw....

    Und ich bräuchte auch noch einen Tip, was Rostumwandler angeht, ich weiß, Ihr hattet das Thema schonmal, finde es aber nicht mehr:(

    Gruß Holgenn

  2. #2

    Cool

    gruss gruss...........also von Rostumwandler würde ich generell die Finger lassen du musst den Kompletten Rost herkömlich entfernen(mit ner Flex) und die Löcher dann schön verzinnen. Wieso willst du den Tank denn Zum Lackieren entfernen???kleb ihn doch nur ab.............genauso das Amaturenbrett und den Motor..........also dann viel Glück.........

  3. Den Tank brauchst Du nur bei Seite legen, dann können die Leitungen dran bleiben (einigermaßen Leer natürlich). Achte auch auf die Rückseite von der Tanköffnung, dort ist meist mehr Rost als außen. Das Armaturenbrett oben ist links und rechts in Ecken und in der Mitte fest geschraubt.
    Gruß
    Michael Hagedorn

    Allbrit.de

  4. Kleb' die Leitungen (Schläuche) aber gut ab, bei mir sind sie mitlackiert worden und wurden dann porös und einer ist undicht geworden. Ist bei den Spritpreisen nicht sehr praktisch und riechen tut's auch nicht so dolle. ;)
    Gruß Sören
    Member of » Mini-a-tour

  5. #5

    Arrow stoffel

    warum ich alles raus haben will? weil meine Kleiner innen drin brg ist, außen in aubergine und ich alles möglichst dann in einer ganz anderen (einheitlichen) Farbe erstrahlen soll. und wenn dann nur noch der Motorraum in grün ist, kann ich diesen, wenn der Motor zum tunen mal raus soll, dann noch einzeln nachlackieren;)

  6. Womit lackierst Du?

    Hi Holgenn!

    Womit lackierst Du den Kleinen? Spritzpistole, Sprühdosen oder etwas anderes?

    Würde mich interessieren, weil meiner demnächst auch eine frische Lackierung braucht und ich nicht soviel Ahnung habe, was ich da nehmen soll (soll ja einigermaßen gescheit aussehen).

    Gruß
    Alf

  7. #7

    Smile womit?

    tja, äääähm, ich wollte ihn eigentlich zu einem Lacker bringen, wenn es allerdings andere Möglichkeiten gibt, lasse ich mich gerne umstimmen...

    Weiß halt auch nicht so genau, wie ich es am besten mache (das LACKIEREN!!!)

  8. Also
    vom selber machen der Lackierung kann, wenn du es Vernünftig haben möchtest nur abraten. Nackig machen, Rost entfernen Spachteln kann mann noch ohne Erfahrung hinbekommen, aber wenn es dann an das Finish geht würde ich schon einen Profi ran lassen.
    Hab nen netten Lackiere zur hand, und der meinte das bei im noch nie ein Vorbereitetes Auto in die Weckstatt kam, wo er nicht etwas vor dem Lackieren nachbesseren musste. Ausserdem hab ich privat Lackierte Autos gesehen (von leuten die KFZ mässig was drauf hatten) und das waren abschreckende Beispiele.

    Von Rostumwandler auf jeden Fall die Finger lassen, den der greift den Lack an der drüber kommen soll.

    Ach ja nackig machen:
    Wenn schon denn schon, ich würde dir empfehlen aaallles ab zu bauen. Ok es ist ne menge Arbeit aber dann hast du es auch auf jeden fall ordentlich.
    Der Motor geht übrigens leichter raus als du vielleicht denkst. Hab es zwar noch nicht gemacht aber wenn du die Karosserie komplett leer hast und den Hilfsrahmen auf Böcke stellst müsste man die Karosse (einfach) mit ein Par Leuten drüber heben können.
    Das hat den Vorteil das du vielleicht über eine galvanische Verzinkung nachdenken könntest. Hab mich damals mahl informiert und wenn du einen galvanicker mit Becken die groß genug sind auch in deiner nähe findest, wird es wohl nicht über 200DM kosten. Dann is erstmahl schluss mit Rost.

    Ach ja::) Viel Glück :)

  9. #9

    Smile

    wenn es gut werden soll bringe das Teil lacjfertig zum Lackierer da hat der weniger Arbeit und der Preis bleibt ok so ein mini hat ja nicht sehr veil Fläche ja nach Lack könnte man schon mit 1000,-DM wegkommen wobei man für einen Grösseren Wagen schon mal 7000;- legen kann..........

  10. #10
    ... und nochmals danke für die Tips, wenn er fertig ist, werde ich ein paar Fotos ins Netz setzen!!!

    Holgenn

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motor Lackieren
    Von Hollowman01 im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2002, 21:14
  2. Lackieren
    Von eVilCloWn im Forum Karosserie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.12.2001, 10:19
  3. Mit Rolle lackieren?
    Von Alf im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2001, 12:13
  4. Mit Airbrush lackieren?
    Von Alf im Forum Karosserie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2001, 22:09
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2001, 13:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •