Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Restauration MPI 98

  1. #1

    Restauration MPI 98

    Hallo liebe Mini Freunde,

    erst vor kurzem hatte ich das Forum hier entdeckt und habe mich nach sehr langer Zeit wieder auf die Suche nach einem Mini gemacht.
    Nun habe ich einen MPI Bj.98 gekauft, den ich eigentlich auch direkt anmelden und fahren wollte, da er eigentlich in einem ordentlichen Zustand ist.
    Habe einen TÜV-Check bei ATU machen lassen -
    Ergebnis: Bremsen vorne erneuern, Aufhängung vorne rechts einstellen, Querlenker vorne rechts erneuern, Spur neu einstellen lassen, Schweller beide Seiten reparieren, Rückfahrlicht, Scheinwerfer hinten links erneuern
    Eigentlich nicht viel und nichts ungewöhnliches.

    Ein Freund von mir (Karosseriebauer und Lackierer von Beruf) wollte mir dabei helfen, die durchgerosteten Stellen zu reparieren.
    Dann ist er einmal meinen Mini gefahren (zum ersten mal Mini überhaupt) und ist seitdem total begeistert (obwohl meiner zur Zeit noch wie ein Oma Wagen fährt, nicht genug Power) und will sich jetzt auch einen zulegen.

    In seiner Euphorie hat er mich dazu überredet eine richtige Restauration zu starten. Vorher hat er einen Freund aus Heidelberg (Mini-Fahrer und Schrauber aus alten Zeiten) dazugeholt um ihm den Wagen zu zeigen und seine Meinung einzuholen. Der hat natürlich nochmal richtig Gas gegeben und Öl ins Feuer gegossen.
    Jetzt bin ich mittendrin, obwohl ich nicht gerade die Erfahrung und das Talent dafür habe.

    Letzte Woche Samstag haben wir Angefangen den Mini auseinander zu bauen, weit sind wir aber noch nicht gekommen.
    Die Bilder werde ich die nächsten Tage hochladen.

    Für Ratschläge und Infos bin ich euch dankbar und natürlich bin ich auch für Kritik offen, da ich ja nur dazulernen kann.

    Gruß
    Ersin

  2. #2

  3. #3
    Kann die Bilder grade nicht sehen, aber einen Tipp habe ich trotzdem. Halte dich von ATU fern!
    Die wollen nur Geld machen und finden dann Sachen am Auto die vielleicht gar nicht kaputt sind.

    Aber du fängst ja nicht wegen dieser "Diagnose" mit der Restauration an. Von daher, Daumen hoch und viel Erfolg!

  4. #4
    Dann viel Erfolg! Befreundeter Karosseriebauer ist beim MPi sicher ne gute Sache...

  5. #5
    Vielleicht sind die Bilder sind mit jeweils 2MB zu groß, es dauert eine Weile bis die angezeigt werden.
    Ich versuchs gleich nochmal, mit kleineren Bildern.

    Danke für den ATU Tipp, das wusste ich nicht. Ich bin da hingefahren weil der um die Ecke ist und der TÜV-Check dort nur 25€ kostet.
    Ich dachte mir, ist immer noch günstiger als direkt zum TÜV zu fahren.

    http://www.directupload.net/file/d/3...fckjiq_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3...gd49um_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3...k8ubrh_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3...tblqtz_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/3...9pik4l_jpg.htm

  6. #6

  7. #7
    soll ich die Schweller komplett austauschen oder nur mit Reparaturblech bearbeiten ? Nur dort wo ich die Löcher reingeklopft habe war das Blech schon porös, der Rest scheint stabil zu sein.

  8. #8

  9. #9

  10. #10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Restauration
    Von Carlchen22 im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 12:51
  2. Restauration MPi
    Von DIWO im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 09:44
  3. Restauration
    Von miniguide im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 16:36
  4. Restauration - MK V BJ. 86
    Von sir0n im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:33
  5. Restauration...
    Von Breaky im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2003, 19:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •