Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fragen zu Revo 5x10"

  1. #1

    Fragen zu Revo 5x10"

    Hallo zusammen,

    brauche eure Hilfe, find leider nichts im Forum und im www.....

    Weiß nur, dasd sie angeblich selten sind....

    Ist Revolution eine Firma und/oder der Felgenname ?


    Gibt es von den 5x10" auck Kopien ?

    Was muss innen alles draufstehen ?

    Welche ET haben die (Originalen) Felgen ?

    Stammen die noch aus einer Zeit,wo KBA Nummern ein Fremdwort war ?

    Waren die mal offiziell ein Zubehòrteil ?

    Was sagt der TùV, gibt es bereits legal eingetragene ?


    Tausernd Dank im Voraus,wenn ihr mir da weiter helfen kønnt
    Gruß Ralf

  2. Hallo Ralf
    Revolution ist eine Firma siehe:
    http://www.revolutionwheels.com/
    Und es gibt Kopien siehe:
    http://www.midlandwheels.com/Shop/P-...ite-Black.html
    Original von Austin Rover gab es nie Revolution Felgen in 10" in Serie, nur später im Siverstone und Cabriolet in 13"
    10" werden wohl nur im Einzelverfahren abgenommen werden, also TÜV/Dekra fragen
    Ciao
    Torsten
    Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
    (Karl Valentin)

  3. Ich denke, die Frage nach Firma oder Felgenname ist nicht so leicht zu beurteilen, da relativ verworren, wie diverse Firmengeschichten britischer Hersteller.

    Vielleicht wäre es am einfachsten, es als Markennamen zu verstehen, der über die vielen Jahre in unterschiedlichen Händen war.

    In den '90ern zum Beispiel wurden die REVOLUTION Räder unter der Regie von AWI gefertigt, teils aber auch als Sunternehmung von TWO GATES WHEELS aus Tamworth mit Fertigung in Telford.
    Momentan aber verfügt gleichzeitig eine deutsche Firma zumindestens für Deutschland über die Markenrechte an dieser Marke und verfolgt auch vermeintlichen Mißbrauch mit Rechtsmitteln und strafbewehrten Unterlassungserklärungen.
    Zudem steht auf der verlinkten Webseite nirgends ein Firmenname oder eine Anschrift. Oder doch und übersehen ? eine 'dott komm'-Adresse ist ja zunächst nur eine Domain, noch keine Firmierung.

    Aber so in die Tiefe ist es vielleicht gar nicht von Interesse.
    Und Nachbauten gibt es davon auch. Stimmen indes berichten, daß deren Guß nicht der vertrauensvollste sein soll.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. #4
    Die Handelsregisternummer gehört zu:

    Specialist Car Products Ltd.
    11&12 Faygate Business Centre
    Faygate
    West Sussex
    RH12 4DN
    United Kingdom.

    Telephone:- +44 (0)1293 851777 Fax:- +44 (0)1293 851778

    Registered in England & Wales No. 1690048 VAT No GB 367 5563 17

    Gruß
    Christian

  5. #5
    Danke für die Antworten...
    Wenn ich es richtig verstanden haben, werden Kopien "Revolite' genannt..

    Habe Felgen angeboten bekommen, da steht zumindest "Revolution' hinten drauf, diverse Nummern,made in Engla d..
    Aber keine ET und Tragkraft.....das macht es vermutlich beim TÜV schwer.....

    Gruß Ralf

  6. #6
    Zitat Zitat von ralle1967 Beitrag anzeigen
    Habe Felgen angeboten bekommen, da steht zumindest "Revolution' hinten drauf, diverse Nummern,made in Engla d..
    Aber keine ET und Tragkraft.....das macht es vermutlich beim TÜV schwer.....
    Hallo Ralf,

    kannst du zumindest in WT und Säckingen vergessen.
    Ich hatte Revos für den Spitfire und sogar ein Gutachten dafür. Da aber die Kennzeichnung, die im Gutachten drin steht, nirgends auf der Felge drauf war, konnten die nicht eingetragen werden. Schließlich konnte der Prüfer ja nicht Bestimmtheit feststellen, ob die Räder wirklich die selben sind wie die im Gutachten...
    Habe sie dann an jemanden verkauft, der sie schon eingetragen hat.


    Grüße

    Jörg
    ...because they don't build cars like they used to...

  7. #7
    Hallo Jörg...
    Ist Waldshut und Säckingen schon über die Grenzen bekannt über dessen kleinkarierten Tüv

    Schade, ich dachte das die 5x10" Revos einfach zum eintragen seien......aber da es die ursprünglich gar nicht gab zu den 10" Zeiten, muss ich mir was anderes überlegen.....

    Werde mir mal alle 10" Felgen anschauen, die Problemlos eingetragen werden können und hoffen, das was nettes dabei ist...

    Gruss Ralf

  8. #8
    Zitat Zitat von ralle1967 Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg...
    Ist Waldshut und Säckingen schon über die Grenzen bekannt über dessen kleinkarierten Tüv
    Hallo Ralf,

    ich habe über 10 Jahre in Tiengen / Buch / Birndorf gelebt...

    Dafür war die H-Abnahme beim Spitfire entspannt. Der Prüfer in Waldshut hat sicherlich das erste Mal in seinem Leben einen aus der Nähe gesehen.


    Grüße

    Jörg
    ...because they don't build cars like they used to...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5x10 Revo, Minilite und Mamba Gutachten?
    Von johnylässig im Forum Teilegutachten und Eintragungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 18:45
  2. Revo 5x10 4-Speichen gesucht
    Von mrcooper im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 11:03
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 23:04
  4. 5x10 Revo´s
    Von Obi im Forum Teile gesucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 19:22
  5. Revo 4 12" 5,5
    Von Alex64 im Forum Teilegutachten und Eintragungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 19:13

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •