Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neue Reifengröße drauf: Jetzt quietscht es in Linkskurven

  1. #1

    Cool

    Oh mann, schon wieder was.

    Ich habe jetzt anstatt der 145er die 165er d4rauf. Wenn ich in eine Linkskurve gehe hat das ein unangenehmes Quietschen zur Folge. Ich nehm an, dass es von der sich senkenden 'Seite kommt, also von rechts. Hab mal alles abgetastet und habe folgende Entdeckung gemacht: Wenn man vom Fahrzeugende aus hinter den (etwa Mitte) Reifen mit nem Finger lang geht, stößt man auf eine Kante, keine Ahnung was das ist. Bei dem linken Rad ist da eine Fingerbreite platz. An meinem linken Rad komm ich nicht mit dem Finger dazwischen. Da frag ich mich doch: WARUM? Normaler weise ist doch alles symetrisch, oder? Hat irgendwer ne Ahnung, was da los ist? Ist da mit einer Distanzscheibe ausgeholfen? Oder ist der Rahmen verzogen oder stimmt was nicht an der Aufhängung?

  2. #2

    Question

    HiHi - Mini - symetrisch?
    In England wird Alles symetrische in der Teatime abgewickelt...
    Seltsam aber, das sich die Sym(?)etrie durch Reifenwechsel ändert. Sehr seltsam. Muss sich da nicht was an der Radaufhängung oder Karrosse verändert haben? Womöglich brauchst du pro Winter eine zusätzliche Distanzscheibe...
    Oder verbrauchen sich die Gummipuffer so stark?
    Sorry, bin nur 'Cool Newbie' und kann nich weiter helfen.
    Arick

  3. Cool

    Die Kante ist die Schweißkante an der Radkasten und Kofferraumboden verbunden sind. Der Unterschied von links zu rechts kommt daher, dass die Hinterachse eine Mittentoleranz von +-5mm hat (it´s halt english) Du kannst aber einfach mit nem Hammer die Kante etwas nach innen klopfen, aber nicht vergessen danach wieder gut versiegeln (auch von innen).
    Aber bei Berührung des Reifens mit dieser Kante entsteht eigentlich kein Quitschen, sondern ein Schleifgeräusch. Wenn dein Wagen quitscht, dann sind es meistens die vorderen Radlager !!!!! Solltest Du mal überprüfen.



    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  4. #4

    Cool

    Genau das habe ich heute morgen gemacht. AQber nicht mit nem Hammer, sondern mit ner Zange. Ich hab ein bißchen Schiss, dass mir der Wagenheber wegrutscht. Wenn ich jetzt alleine unterwegs bin muss ich schon wie ne Wildsau fahren, um ein leichtes Schleifgeräusch zu erzwingen. Wenn ich jemanden mitnehme, kommt es schon eher. Ich werde einfach noch weiter an der Stelle arbeiten, dann müsste es behoben sein. Die Radlager sind 2 Monate alt. Die dürfen es nicht sein.
    Aber dank deiner Mail bin ich jetzt sicher, dass ich das richtige gemacht habe und habe nun diese Ungewissheit abgelegt.
    Vielen Dank
    Bis denne
    Manuel

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der neue 'Mini'
    Von Mc57 im Forum Mini Discussion
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 21:20
  2. Neue Zylinderkopfdichtung
    Von REK-MAN im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2002, 17:21
  3. neue felgen bei gleicher reifengröße
    Von REDHOT im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2001, 14:26

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •