Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bremsdruck / weiches Pedal

  1. #1

    Bremsdruck / weiches Pedal

    Hallo
    Ich meine Fahrwerk überholt und in dem Zuge auch die Bremsschläuche erneuert.
    Habe das System dann in der Werkstatt neu befallen lassen bzw. entlüftet.
    Mir kommt es aber so vor das das Pedal noch etwas weich ist. Wir hatten ihn auf dem Prüfstand und alles ist super aber trete ich auf dir Bremse habe ich einen recht weiten Pedalweg bis sie packt. Trete ich 2 mal kurz hintereinander auf die Bremse packt sie sofort zu!
    Die Bremswirkung ist auch beim ersten mal vorhanden nur eben nach einem längeren weg.
    Ist das normal oder sollen die nochmal entlüften?
    Danke euch!
    Mini Mayfair Sport 999ccm 41PS 1989

    http://mein-mini.16mb.com

  2. vielleicht vor dem Entlüften auch noch mal alle Schlauchverbindungen nachziehen.

  3. #3
    Ist alles dicht!
    Mini Mayfair Sport 999ccm 41PS 1989

    http://mein-mini.16mb.com

  4. es kann passieren, dass es gerade so dicht ist, dass die Flüssigkeit zwar nicht heraus, die Luft aber hinein kommt.

  5. #5
    Es würde dann unter Druck nichts rauskommen und ohne Druck Luft reingehen ?

  6. Wenn beim zweiten tritt das Pedal deutlich früher Bremsdruck aufbaut, dann ist Luft im System. Wo auch immer das herkommt. Und diese Luft muß raus, so einfach ist das.
    Kann auch sein, daß beim Wechsel etwas Luft im Bremssattel auf der Gegenseite der Entlüftungsschraube festgesetzt hat, Das bekommt man raus, wenn man den Sattel vom Achsschenkel löst und so dreht, daß die Entlüftungsschraube der höchste Punkt ist. Aber Achtung die Bremsscheibe muß durch irgendwas (z.B Holzlatte) ersetzt werden nicht daß die Kolben einem entgegenspringen.

  7. #7
    Sind die Trommelbremsen richtig eingestellt?
    Aerodynamics are for people who can't build engines. [Enzo Ferrari]

  8. #8
    Zitat Zitat von biz Beitrag anzeigen
    Wenn beim zweiten tritt das Pedal deutlich früher Bremsdruck aufbaut, dann ist Luft im System....
    Das ist so nicht ganz richtig. Bei Luft im System wäre das Pedal "schwammig", als wenn man gegen eine Feder tritt. Ist aber beim 2ten Treten das Pedal "hart", liegt es nicht an Luft, sondern am Weg, bzw. an der Flüssigkeit, die erst einmal verdrängt werden muss, bis alle Klötze/Backen an der Scheibe/in der Trommel anliegen.

    Dafür gibt´s bei einer Mini-Scheiben-Bremsanlage 2 mögliche Ursachen:

    1. Die hinteren Bremsbacken sind nicht knapp genug eingestellt. Zum Testen einfach mal die Handbremse anziehen. Ist der Pedalweg jetzt OK, liegt es an der Einstellung hinten!!!
    2. Die vorderen Klötze werden zurück in den Sattel gedrückt. Das kann daran liegen, dass die Radlager zuviel Spiel haben, bzw. die Antriebswellen-Mutter noch nicht angezogen ist!!!

    Gruß, Diddi

  9. Zitat Zitat von HOT Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig. Bei Luft im System wäre das Pedal "schwammig", als wenn man gegen eine Feder tritt. Ist aber beim 2ten Treten das Pedal "hart", liegt es nicht an Luft, sondern am Weg, bzw. an der Flüssigkeit, die erst einmal verdrängt werden muss, bis alle Klötze/Backen an der Scheibe/in der Trommel anliegen.

    Dafür gibt´s bei einer Mini-Scheiben-Bremsanlage 2 mögliche Ursachen:

    1. Die hinteren Bremsbacken sind nicht knapp genug eingestellt. Zum Testen einfach mal die Handbremse anziehen. Ist der Pedalweg jetzt OK, liegt es an der Einstellung hinten!!!
    2. Die vorderen Klötze werden zurück in den Sattel gedrückt. Das kann daran liegen, dass die Radlager zuviel Spiel haben, bzw. die Antriebswellen-Mutter noch nicht angezogen ist!!!

    Gruß, Diddi
    das muss so nicht sein. Bei mir hatte ich auch einmal das Problem, dass der Bremswiderstand erst beim zweiten Tritt stimmte. Schließlich hat sich herausgestellt, dass die oberste Verschraubung am Hauptzylinder nicht ganz zu war.

  10. Zitat Zitat von HOT Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig. Bei Luft im System wäre das Pedal "schwammig", als wenn man gegen eine Feder tritt. Ist aber beim 2ten Treten das Pedal "hart", liegt es nicht an Luft, sondern am Weg, bzw. an der Flüssigkeit, die erst einmal verdrängt werden muss, bis alle Klötze/Backen an der Scheibe/in der Trommel anliegen.
    ...

    Da könnten wir jetzt Stunden drüber diskutieren, denn wenn ich zweimal kurz hintereinander feste die Bremse trete, dann ist für mein Empfinden das Pedal nicht schwammig, obwohl Luft drin ist. Aber das ist halt bei persönlichen Wahrnehmungen immer schwer. Wobei der erste Tritt durchaus schwammig ist.

    Du hast sicherlich Recht, daß auch die eine falsche Einstellung bzw ein defektes Radlager als Ursache durchaus in Frage kommt.
    Aber nach einem Bremsschlauchwechsel liegt Luft im System deutlich näher an der Ursache, als daß beim Bremsschlauchwechsel plötzlich die hintere Einstellung nicht mehr stimmt, oder gar das Radlager dadurch Spiel bekommt.
    Deshalb kam von mir nur der Tipp mit der Entlüftung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kupplungs pedal haengt
    Von peter larsen im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 23:07
  2. Pedal box
    Von MK1 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 10:13
  3. Brems - pedal
    Von peter larsen im Forum Fahrwerk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 07:07
  4. clutch, brake pedal,gas pedal
    Von chevy62-3-4 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 21:37
  5. Schalter mit Pedal?
    Von Mini_Anfaenger im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 01:47

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •