Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 1991 Vergaser Mini Heizungsgebläse und Wischer erst nach kruzer Fahrt schaltbar

  1. #1

    1991 Vergaser Mini Heizungsgebläse und Wischer erst nach kruzer Fahrt schaltbar

    Guten Morgen liebe Gemeinde,

    ich hätte da gerne mal ein Problem. Mein 1991 Vergaser Mini macht seit etwa einer Woche komische Dinge.

    Ich setze mich in das Auto, starte den Wagen und wundere mich, dass das Heizgebläse nicht läuft. Egal, Scheibenwischer an, weil regnet ja, geht auch nicht.

    Die ersten Male habe ich unten gegen das Heizungsgehäuse (leicht) getreten, dann ging beides an (eine Woche her). Mittlerweile muss man etwas fahren, den Motor abstellen und wieder einschalten, damit beides oder eines von beiden, geht.

    Autark voneinander, also nur Heizung oder nur Scheibenwischer geht auch nicht, erst nach einer kurzen Weile. Diese Weile beträgt in etwa einen bis fünf gefahrene Kilometer.

    Ich verstehe das nicht. Die Sicherungen im Motorraum habe ich schon mal alle raus und mit Kontaktspray bearbeitet, die Kabel und Verbindungen an der Heizung haben keine Abschürfungen oder Auffälligkeiten.

    Anspringen des Motors ist kein Thema, Zündschlüssel drehen, Motor läuft. Selbst wenn ich hingehe und den Motor mehrmals kurz hintereinander aus und wieder einschalte gehen weder Scheibenwischer noch Gebläse an. Erst nach einer Zeit.

    Jemand von Euch eine Idee?

    Vorab schon mal tausend Dank für Eure / Ihre Mithilfe!

  2. Wie verhält sich das mit den Massepunkten des 'Vergaser Coopers'?
    (Masseverbindungen dieser beiden Verbraucher)

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #3
    Hallo Herr Hohls,

    da ich im Moment nicht weiß, wo die Punkte physikalisch zusammenlaufen, kann ich noch keine Antwort darauf geben. Ich werde mich mittels Handbuch mal auf die Suche machen....

  4. Ist auch ein bißchen ein Schuß in's Blaue.
    Es gibt aber an dieser Verdrahtung nichts, was irgendwo eine Betriebswärme gebrauchte oder etwas ähnlich vorstellbares.
    Da auch die Schalter unabhängig voneinander sind, lag dann im Ausschlußverfahren die Masse nahe.
    Im Übrigen lohnt es sich für Schrauber immer, von geschenkt bis gekauft, egal woher, den Vedrahtungsplan des eigenen Minis parat zu haben.
    Braucht man streng genommen bei allen Arbeiten an der elektrischen Anlage und spart sehr viel Zeit.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  5. #5
    Zitat Zitat von Dokter.Evil Beitrag anzeigen
    Hallo Herr Hohls,

    da ich im Moment nicht weiß, wo die Punkte physikalisch zusammenlaufen, kann ich noch keine Antwort darauf geben. Ich werde mich mittels Handbuch mal auf die Suche machen....
    Der zentrale Massepunkt befindet sich im Motorraum, Beifahrerseite, an dem dreieckigen Knotenblech zwischen Motorraum-Seitenwand und Quertraverse. Diesen mal metallisch blank reinigen und mit Batterie-Polfett konservieren.

    Ich tippe aber eher auf die "+" Seite, denn Scheibenwischer und Heizungsgebläse hängen an einer gemeinsamen Sicherung. Dritte von oben (hellgrün/orange). Nicht nur innen an den Sicherunkskontakten reinigen sondern auch außen an den Achschlussfahnen. Ggf die Steck-Kontakte erneuern!!!
    Schau dir auch mal die Unterseite des Sicherungskastens an... Wenn noch der originale, dann schadet ein neuer definitiv nicht...

    Der Heizungslüfter bezieht seine Versorgung übrigens direkt vom Anschluss am Wischerschalter (Stecker am Kabelbaum, unten an der Lenksäule), da man das Kabel hier einfach abgezweigt hat...

    Gruß, Diddi

  6. @'DokterEvil'
    Der 'Schuß in's Blaue' bezog sich allgemein auf einen Übergangswiderstand, so daß die von 'Hot' gelieferte Ursache selbstverständlich ebenso Grund für die fehlende Spannung sein kann.
    Sollte sich aber recht einfach mit einer Prüflampe feststellen lassen 'bis wo' und 'bis wo nicht' Spannung anliegt.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  7. #7
    "Der Heizungslüfter bezieht seine Versorgung übrigens direkt vom Anschluss am Wischerschalter (Stecker am Kabelbaum, unten an der Lenksäule), da man das Kabel hier einfach abgezweigt hat..."

    Was ich schon mal den Knaller finde, erklärt aber einiges. Dieser Massepunkt ist sauber, die Sicherungen sind da sicher eher ein Problem... Die Sicherungen und Stecker hatte ich halt schon mit Kontaktspray bearbeitet. Gestern Abend und heute über Tag ging es ohne Probleme wieder. Ich verstehe den kleinen manchmal nicht. Die Abzweigung, bzw. das Kabel vom Wischer schaue ich mir am Wochenende mal genauer an. Vieleicht ist da ja noch was zu finden.

    Auf jeden Fall, Herr Hohls und Diddi, vielen Dank für die Vermittlung von Vermutungen und den Tipp mit dem Abzweig! Am Wochenende weiß ich hoffentlich mehr!

    DANKE!
    Geändert von Dokter.Evil (02.02.2016 um 20:21 Uhr)

  8. #8
    Zitat Zitat von Dokter.Evil Beitrag anzeigen
    "Der Heizungslüfter bezieht seine Versorgung übrigens direkt vom Anschluss am Wischerschalter (Stecker am Kabelbaum, unten an der Lenksäule), da man das Kabel hier einfach abgezweigt hat..."

    Was ich schon mal den Knaller finde, erklärt aber einiges.
    So abwegig ist das gar nicht

    Da beides von der selben Sicherung gespeist wird, macht es doch keinen Sinn, beide direkt an der Sicherung anzuschließen, sondern eher, ein paar "Meter" Kabel zu sparen, weil der Weg eben kürzer ist.

    Das ist nicht die einzige Stelle im Kabelbaum, wo das so gemacht ist

    Auch in modernen Autos, mit ihren vielen Km an Kabeln sieht das genauso aus...

    GHruß, Diddi

  9. #9
    PHOTO_20160204_074631.jpg 24 - Heatermotor / 61 wash/wipe switch

  10. #10
    Vielen Dank für eure Erläuterungen.

    Heute war wieder alles normal. Trotz Regen und Kälte. So richtig kann ich das Verhalten nicht nachvollziehen.

    Aber nichts destotrotz schaue ich am Wochenende mal rein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mini 1300 Vergaser Bj. 1991
    Von kelso im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 18:16
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 12:46
  3. Mini 1991 Vergaser
    Von Basti_vR im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 16:22
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 22:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •