Seite 5 von 10 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 98

Thema: MINI umbau mit Honda ED9 Motor und Restauration

  1. #41
    Hallo Jens,
    da wird wohl ein neuer Hinterachsrahmen fällig.
    Ich hatte ein ähnliches Problem.
    Bei meinem Rahmen war das Gewinde vernudelt.
    Rahmen ab in den Hochofen.

    MFG DETLEF

  2. #42
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.769
    nana, wer wird denn gleich...ich hab das zwar noch nie repariert, aber würde folgendes versuchen:

    - den eingeschweißten (und abgescherten) stehblozen bündig und direkt am ende des zylindrischen "rahmengummiaufnahme"-teil mitsamt der schweißnaht abflexen.
    - mittig in den verbleibenden teil ein sackloch bohren (sofern vollmaterial?!) und eine passende gewindestange einschweißen
    die bohrung hierzu darf ruhig 1 mm größer sein als der durchmesser des gewindes, um ein genaues, mittiges ausrichten zu ermöglichen.

    viel erfolg!
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  3. #43
    Moin!

    folgende Tipps:

    -Motor muss weiter nach hinten: Beim Diff den Rahmen hinten ausschneiden und wieder verstärken
    -Lichmaschine muss nach oben neben der Ansaugbrücke

    Gruss Gianni
    GP Engineering
    Ingenieurbüro
    -Konstruktion-Kalkulation-Produktion-

  4. #44
    Leider hat DETLEF recht, der Hinterachsrahmen ist hin.
    Heute hatte ich Zeit mir das ganze genauer anzusehen, ausbohren kann man da nichts.
    Hinter dem Dickeren Stück wo das Gewinde abgebrochen ist der Bozen wieder so dünn wie das Gewinde.

    Es sind aber noch mehrere Schrauben abgerissen, so dass es keinen Sinn macht den Rahmen retten zu wollen.

    Hat einer Erfahrungen mit dem Hinterachsrahmen von Limora?

    @ Gianni
    Es freut mich, das sich auch ein erfahrene Honda Umbauer meldet und Tipps gibt.
    Den Rahmen habe ich am Diff. schon ausgeschnitten, da es mein erster Umbau ist, wollte ich nicht zu viel wegschneiden.
    Leider habe ich kein Bild gefunden wie viel da weggeschnitten wird.
    Warum muß die Lichtmaschine oben neben die Ansaugbrücke?
    Gruß Jens

    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  5. #45
    Hallo!

    Du brauchst halt jeden Zentimeter Platz vorne. Also wenn Du hinten anfängst ordentlich zu sparen, dann potenzieren sich nicht gleich auf dem Weg nach vorne wertvolle Zentimeter. Ein Kühler und Fächerkrümmer muss ja auch noch irgendwo hin!

    Gruss Gianni
    GP Engineering
    Ingenieurbüro
    -Konstruktion-Kalkulation-Produktion-

  6. #46
    Thema Bremse !!!!!!!!!!!
    So wie ich das sehe gibt es mehrere Möglichkeiten die CRX Bremssattel zu montieren.

    Hier mal zwei Gedanken von mir.


    1. Ich benutze die CRX Bremsscheiben, die einfach auf den Flansch gesteckt wird wo von hinten die Radbolzen stecken.
    Die Radbolzen müssten dann gegen etwas längere getauscht werden.
    Vorteil: Der Bremssattel passt unter meine Felgen (Melber) und kommt auch nicht beim vollen Lenkeinschlage nicht an die Zugstrebe.
    Nachteil: Die Adapterplatte muss ca. 40mm dicke sein.


    2. Ich benutze die hier im Forum erwähnten Bremsscheiben vom Fiat UNO Turbo (240x20mm)
    Die Bremsscheiben würden an derselben Stelle montiert, wo auch die Mini Bremsscheiben waren.
    In dem Fall würde ich eine zusätzliche Scheibe in den Bremsscheiben legen in der lange Radbolzen montieren sind
    die durch die Bremsscheibe und den Flansch gehen.
    Die Originalen Schrauben die die Mini Bremsscheiben gehalten haben würde ich wieder benutzen.
    In die Bremsscheiben kommt eine Durchgangsbohrung und in die zusätzliche Scheibe 3/8“ Gewinde.
    Vorteil: die Adapterplatte für den Bremssattel muss nur ca.10mm dick sein.
    Nachteil: Beim Volleinschlag kommt der Bremssattel gegen die Zugstrebe.

    Am Samstag werde ich dem Motor noch mal aus den Rahmen heben, damit ich die Gummifeder ausbauen kann.
    Dann kann ich besser sehen, ob der Bremssattel in jeder Position an die Zugstrebe kommt oder nur ganz wenn ganz ausgefedert ist.
    Ich weiß auch, dass der Bremssattel nicht mittig von den Original Befestigungspunkten sitzt.

    Wie habt ihr das gemacht? Oder habe ich da eine Fehler in meinen Gedanken?
    Geändert von caddy (03.03.2016 um 22:29 Uhr)
    Gruß Jens

    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  7. #47
    Hallo,
    Warum das Rad neu erfinden, der Olli alias mr-Cooper bietet die komplett Lösung für die crx- Bremse an.

    Schau mal auf die custom-Minis Seite.

    Ps. Wenn die Bremse bei volleinschlag gegen die zugstrebe kommt, wird der TÜV meckern!!!!

    Gruß Guido
    build to go, not to show ! ;)


    http://www.mini-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=175&dateline=12279697  31

  8. #48
    @Guido

    Bitte nicht falsch verstehen!
    Es ist toll was mr-coper , ringmini usw. bauen.
    Ich möchte aber viele Sachen selber bauen, sonst hätte ich auch einen fertigen Honda-Mini kaufen können.
    Auch werde ich mich bei den beiden melden und hoffe da Tip’s zu bekommen.
    Ich will das Rad nicht neu erfinden, habe aber den Ehrgeiz das meiste selber zu bauen.

    Wenn es nicht viel ist kann auch ein Ring ins Lenkgetriebe gebaut werden, um den Einschlagwinkel zu begrenzen.
    Ist wohl beim Mpi auch.
    Gruß Jens

    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  9. #49
    Dabei seit
    01 2003
    Ort
    near Stuggiboogie (Nellmersbach)
    Beiträge
    4.426
    ich vermute dass deine Unterzüge zu tief sind..entweder musst du versuchen diese aussen an der Öl Wanne vorbei zu legen oder evtl. die Öl Wanne etwas modifizieren.
    ( letzteres hab ich gemacht)
    schau dir am Getriebe an welche
    gusssockel und Halter du nicht brauchst...speziell an der Seite zur firewall...jeder mm zählt ( wie Gianni schon erwähnt hatte)...wenn du keinen bullnose Mini (frontverlängert) bauen willst.
    vorne am Motor Flansch zur Öl Wanne kannst auch einiges an Material abschleifen,....dann kriegst den krümmer mit etwas Nacharbeit näher an den Motor und die Querstrebe des Frontrahmens kannste dann hinter der Wölbung des Frontbleches etwas mehr in Fahrtrichtung bauen...dann passt da dein Krümmer /Hosenrohr durch.
    Kupplungsausrückhebel etwas verkürzen bringt auch noch platz.
    Pedal Druck ist dann aber nix für Mädels...

    hmmal sehen wie leidensfähig du bist....

    Rock on...

  10. #50
    Dass die Unterzüge zu tief sind, denke ich auch!
    An der Ölwanne vorbeilegen, geht glaube ich nicht, da bekomme ich Probleme mit der Zugstrebe.
    Ich denke, dass ich die Ölwanne etwas abändern werde, um das zu entscheiden muss ich die Ölwanne aber mal abschrauben um zu sehen wieviel Platz da ist.
    Zurzeit geht das aber nicht, weil der Motor darauf steht.
    Die Gusssockel am Getriebe habe ich schon weggeschliffen!

    PICT3057.jpg

    Sind noch mehr im Weg? Ich habe keinen mehr gesehen. Vielleicht müssen die noch etwas weiter abgeschliffen werden.

    Hier kann man sehen, wie weit ich den Rahmen für das Getriebe ausgeschnitten habe. Vielleicht kann jemand sagen ob das reicht.

    PICT3050.jpg

    @ howlowcanyougo
    „Motorflansch zur Ölwanne“ Hast du den Halter abgemacht und das ganze Stück dann wegeschliffen?

    PICT3176.jpg

    Was du hiermit meinst, weiß ich nicht. „Querstrebe des Frontrahmens kannste dann hinter der Wölbung des Frontbleches etwas mehr in Fahrtrichtung bauen“ Meinst du die Querstrebe vom Frontblech oder die von meinem Rahmen?
    Geändert von caddy (06.03.2016 um 17:41 Uhr)
    Gruß Jens

    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Honda Mini Umbau(versuch)
    Von Mr.Dean im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:50
  2. Mini Mayfair 1600ccm Umbau (Honda)
    Von stebbes im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 23:47
  3. Mini/Honda Umbau
    Von NoUseForAName im Forum 16V & Co. - Fremdmotoren im Mini
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 18:33
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 21:13
  5. Welche Auspuffanlage bei Umbau auf Honda Motor?
    Von mini91 im Forum 16V & Co. - Fremdmotoren im Mini
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 15:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •