Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Wieder auf den Mini gekommen

  1. #11
    Sehr schöne Farbkombi! Endlich mal wieder jemand, der einen schwarzen Grill fährt


    Grüße

    Jörg
    ...because they don't build cars like they used to...

  2. #12
    Timmken Radlager, Immer beide wechseln.
    Und ich hab die normalen 7.5" scheiben vom cooper s.

    Grüße

  3. #13
    Ein schönes sonniges Wochenende geht vorbei, nur leider konnte ich keinen Meter mit dem Mini fahren.

    Ist leider wirklich erschreckend was man ''heut zu tage'' durch den Tüv bekommt.
    Mini steht nun auf den Böcken und bekommt nötige Reperaturen für die Saison:

    -Achse vorne wurde ja schon angesprochen, heute die abgerissenen Bolzen rausgedreht, damit die Stoßdämpfer aufnahme zu 100% gehalten wird und nicht zu 50%.
    -Achse wird die Woche bzw. Wochenende überholt.
    -Eine schöne undichtigkeit ist auch vorhande tippe mal auf ausgang Schaltgestänge
    - diverse durchrostungen am Schweller und Hinteren Hilfsrahmen.
    Am schweller habe ich es nun mal notdürftig ''geflickt'' damit man durch die Saison kommt und im Winter wird das Bodenblech erneuert.


    k-P1010311.JPG
    k-P1010310.JPG
    k-P1010305.JPG
    k-P1010312.JPG
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  4. #14
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  5. #15
    So passend zum Wochenende ist auch schon mal ein großer Schwung Ersat. und Umbauteile.
    Leider lassen die wichtigen Radlager auf sich warten.
    Um die Langeweile zu vertreiben mal den Kabelbaum überprüft und das grauen gesehen.
    Da war großer Erfindergeist vom Vorbesitzer am Werk, verlötete Leitungen mit Crepband isoliert und offene Enden von defekten Leitungen die aber noch Spannungsfürhend sind bis hin zu der Spannungsversorgungsleitung am Anlasser, die an einer Ringöse, mit einer Schlauchselle befestigt 'war'.

    Ansonsten wurde schon mal der Schaltgestängeausgang neu Abgedichtet und das Schaltgestänge mal überholt und eine ''kurze-wege-Schalthebel'' verbaut.
    Ist wohl ein sehr umstrittenes Thema wobei ich da gerne meine eigenen Erfahrungen machen wollte. Brauchte eh einen neuen Schaltknauf und finde bis jetzt die wege sehr angenehm mal schauen wie es beim fahren ist.

    Instrumente sind nun auch alle da, habe mich für die Marke Autometer entschieden, finde die halt Optisch sehr ansprechen.
    Leider ist die Kühlmitteltemperatur mit einem Kapilarsensor ausgestattet, da war mein Englisch dan doch nicht so gut. Kurzerhand wurde ein passender Adapter gefertigt um den Sensor an der Stelle des Heizungsventil zu verbauen.

    Das Armaturenbrett ist auch direkt rausgeflogen , hätte nun ein paar Smith Instrumente abzugeben fals jemand interesse hat. Beim Drehzahlmesser bin ich mir mit der Funktion nicht sicher ob der noch in Ordnung ist.

    Neues Armaturenbrett habe ich heute zugeschnitten und mal eingebaut, nun heißt es fleißig bohren und verkabeln.











    So bin dann mal wieder in der Werkstatt wünsche ein schönes Wochenende

    LG
    Ymini
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf den Mini gekommen. 1000er umgebaut 1984
    Von Engin im Forum Mini gesucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 07:24
  2. Grad neu dazu gekommen
    Von JPS im Forum Neu hier? Stell Dich vor...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 21:50
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 22:15
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:36
  5. Bin auf den Geschmack gekommen...
    Von uAwg im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 17:30

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •