Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Stoßdämpfer

  1. #1

    Question

    Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich Stoßdämpfer. Seither fahre ich in meinem Mini Spaxdämpfer. Die waren früher okay aber mittlerweile werden die Straßen bei uns immer schlechter (und ich älter...) und ich hätte gerne etwas weniger hartes. (Die Spax sind vorne auf 3, hinten auf 1 falls jemand fragt also nicht extrem hart. Alters- und Rostbedingt lassen sie sich auch nicht mehr verstellen :-{ )

    Bei meinem freundlich Mini- Händler habe ich auch schon nachgefragt aber der meinte entweder Serie, dann wirds komfortabel (hält aber auch nicht sehr lange) oder Spax, ansonsten gibts nix - sprich alles andere tauge nichts. Ich denke, da muß es doch auch einen Mittelweg geben?!?!? Wie siehts denn aus mit AVO oder Kayaba evtl Koni???
    Hat irgend jemand mit obigen Erfahrungen gesammelt und kann mir dabei weiterhelfen?

    Danke im voraus
    Michael

    P.S.Mini ist tiefer aber nicht extrem (ca 4cm zwischen Rad und Radhaus bei 10").



  2. #2
    Dabei seit
    03 2001
    Ort
    Deutschland, 42349 Wuppertal
    Beiträge
    11

    Lightbulb

    Hallo!
    Es gibt für Minis auch Monroe-Stossdämpfer!
    Hat mir mein Mini-Händler empfohlen.
    Sind wohl was "härter" und vor allem haltbarer als die originalen.
    Hab sie leider noch nicht drin.
    Bei Rückfragen ruf doch einfach mal da an.
    Adresse findest du im Internet unter http://www.koenigmotorsport.de/

  3. Cool

    Also Seriendämpfer kannst Du nicht verwenden, da die bei tiefergelegten Fahrzeugen durchschlagen. Probier doch mal deine Einsteller von den Spax wieder gängig zu bekommen (Rostlöser). Ist Dir dein MINI hinten schon mal ausgebrochen, wenn Du in eine schnelle Kurve eingelenkt hast ? Wenn nicht, sind deine Dämpfer hinten auf keinen Fall zu hart. Oft kommt der mangelnde Fahrkomfort davon, dass an der Vorderachse praktisch gar nicht mehr gefedert wird. Denn bei vielen Mini´s schlagen die oberen Querlenker voll gegen die Anschläge.



    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  4. #4

    Cool

    Michael:
    Die Einsteller gehen wirklich nicht mehr, sind auch schon recht alt, ca 7 Jahre wobei sie davon ca 3 Jahre lagen. Hinten ausbrechen tut er nicht. Ist wie gesagt, auch auf 1 hinten.
    Extrem tief ist er nicht. (Müßte mal genau nachmessen) aber ca 4 cm zwischen Rad und Radhaus bei 165/70/10. (Das ist vorne Original nach 10 Jahre absacken (knuckle joints sind neu, daran liegts nicht. Und hinten um ca 2cm abgelassen, damits nicht so sehr nach High Jacker aussieht :} )

    Er war vorne schon relativ knapp am Anschlaggummi und ich habe diesen um ca 15mm gekürzt. Durchschlagen tut das Fahrwerk nicht, hatte ich bis jetzt noch nie.

    Werden Stoßdämpfer mit den Jahren härter?? Ich dachte eigentlich eher weicher weil sie auslutschen?

    Ich wollte halt jetzt einfach mal was anderes ausprobieren als Spax, da die einfach für ihre unnachgiebige Härte bekannt sind. Und Seriendämpfer kommen auch nicht in Frage, weil die doch eher zuu weich sind und vor allem nicht lange halten. Deswegen die Frage nach einem Kompromiss.

    Hast Du schon Erfahrung mit Avo oder Kayaba gemacht?? Ich habe schon gutes von den Kayabas gehört allerdings noch niemanden persönlich danach fragen können. Sie sollen günstig und gut sein. Von der Härte strammer als Serie aber noch nicht zu hart. (Schreibt Mini World)

    Vielen Dank schon mal für die bisher geleistete Hilfe.
    Michael

  5. Cool

    Woher weißt Du auf was deine Spax stehen, wenn Du sie nicht mehr verstellen kannst ?
    Wir verwenden Original Rover Dämpfer oder KONI rot in gekürzter Ausführung. Früher hatten wir auch SPAX im Programm , haben diese jedoch nach mehrmaligen Lieferschwierigkeiten und Qualitätsproblemen auds dem Programm genommen. Keine Erfahrungen mit Dämpfern anderer Hersteller. So wie ich dich verstehe willst Du eher ein sehr softes Fahrwerk, hast Du schon mal an weichere Gummielement gedacht ?




    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  6. #6

    Lightbulb

    Ja! Weichere Gummipuffer hab ich auch von gehört!
    Erfahrungen hierzu würden mich auch sehr interessieren. Ist es nicht quatch die mit z.B. Koni's zu fahren?
    Ein wenig mehr Komfort für die ersten cm Federweg wäre Top!

  7. #7

    Cool

    Woher ich weiss, auf was meine Dämpfer stehen- Gedächtnis. Ich fahre sie schon immer auf vorne 3, hinten 1. Am Anfang habe ich noch experimentiert, bin auch mal auf 8 gefahren - genau eine Fahrt, da konnte ich nicht nur die Anzahl der Zacken einer Briefmarke bestimmen sondern auch das Datum des Stempels ;-}

    Zum Thema weichere Federelemente: Prinzipiell wollte ich nur die Dämpfer wechseln, da diese mittlerweile sowieso sehr alt sind und das sich nun einfach anbietet. Ich habe jetzt auch nicht das Bestreben, ein superweiches Fahrwerk zu haben - Serie ist mir schon zu soft. Wie gesagt, ein guter Kompromis zwischen den beiden Extremen wäre nett - deshalb der Wunsch, mal andere Dämpfer zu probieren.

    Ein Freund von mir hat in seinen vor ca 3 Jahren restaurierten Van nagelneue Federelemente reingemacht (+ Seriendämpfer) Superkomfortabel!! Nur leider ist jetzt nach 3 Jahren schon eine Veränderung richtung hart zu spüren.

    Ich möchte meinen Mini auch so tief lassen, wie er ist. Deshalb fallen auch die Seriendämpfer weg, wie Du schon sagtest.
    Mal sehen, ich werde bei euch mal vorbeisurfen und sehen, was die Konis kosten :}

    Vielen Dank für die guten Tips soweit.

    Michael

  8. #8

    Cool

    Ein Kumpel mit einem Red Hot, hat sich die roten Konis eingbaut, bei meinem Kleinen sind auch die SPAX drin. Also vom Fahrkomfort sind die Konis wesentlich angenehmer, bestes Beispiel: Kopfsteinpflaster, wo man mit den SPAX bei 20 km/h fast aus dem Sitz fliegt, bügelt man mit den Konis noch mit 30 km/h gemütlich drüber. Allerdings ist der Mini meines Kumpels nicht tiefer und nicht auf 10 Zoll...

  9. Cool

    Gute Erfahrungen haben wir auch mit weicheren (modifizierten) Gummielementen gemacht. Eine recht anständige progressive Federrate bekommt man durch Bohrungen von ca. 10mm Durchmesser rund herum um das Federrelement.



    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  10. #10

    Cool

    An die Sache mit dem 'Aufbohren' der Federelemente habe ich auch schon gedacht.
    Aber das werde ich erst tun, wenn ich neue Dämpfer drin habe und es dann immer noch nicht zu hart ist. Ich denke, es bringt wahrscheinlich nichts, harte Dämpfer zu fahren und dann die Feder weicher zu machen ?!

    Ich habe die letzten Tage mal ein paar Teilehändler angefragt und ein bißchen was extrahiert.

    Bei Spax scheiden sich wirklich die Geister. manche sagen Top, manche s**t.
    Avos sind wohl nicht ganz schlecht. Definitiv weicher als Spax aber härter als Serie. Oder Koni rot - wie Michael Hagedorn von Anfang an sagte - ähnliches auch hier.

    Die Kayaba, die ich Anfangs erwähnte, sind wohl wirklich nicht schlecht - vor allem ziemlich günstig, allerdings in Deutschland wohl ziemlich schwer zu bekommen.
    Falls ich die irgendwo herkriege, dann werde ich mich als Versuchskaninchen betätigen und berichten, wie die sind.

    Also wirds bei mir auf eine der beiden rauslaufen.

    Vielen Dank- vor allem an Michael- für die Tipps soweit.

    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spax, HiLo, etc. im MPI. Erfahrungen?
    Von mini35 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 22:00
  2. Neue Stoßdämpfer
    Von greendevil im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.11.2001, 20:44
  3. Stoßdämpfer Wechsel "dringend"
    Von supefisch im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2001, 13:22
  4. Stoßdämpfer hinten "schlagen"
    Von Fips im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 01:23
  5. Stoßdämpfer vorne machen Geräusche
    Von goosberry im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2001, 19:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •