Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Rogers 14-Zoller - aka Das "79er Holland-Van will wieder auf die Straße" - Projekt

  1. #11
    Da natürlich auch das Bodenblech in Richtung Lenkung neugemacht wurde, muss natürlich auch an den Verbau der Lenkung gedacht werden.




    Lenkgetriebe an Ort und Stelle. In der Hoffnung mit schmaleren Lenkmanschetten die Reiberei verhindern zu können. :P



    Platz schaffen für das Lenkgetriebe:



    Da natürlich die Spur des MGF etwas größer ist, muss natürlich auch das Lenkgetriebe verlängert werden. Lösung des Problems noch in der Denkfabrik.


  2. Hi Roger,

    schön dass Du uns hier auch an Deinem Umbau teilhaben lässt.

    Zu den verlängerten Spurstangen, schau mal hier, vielleicht ist es zu erkennen:
    http://www.mini16v.de/rush/index.php?b=24&c=20

    Und immer schön aktualisieren.

    Gruß

    Rüdiger
    bald wieder neues unter:
    www.mini16v.de :D

  3. #13
    Nachdem endlich der Auspuff da war, wurde die seitliche “Ausklinkung” für das Endrohr fertiggestellt 



    Bisschen Metall in Form gebracht:



    Zurechtgebogen und eingeschweißt:






    Seitenansicht:



    Mal die Schweißberge geköpft :P



    Und mal zum Test das monströse Endstück angehalten :D


    Mal ein kurzen Check mit herkömmlichen Serienschalldämpfer:


  4. #14
    Danke Rüdiger für den Tipp.

    Ich habe schon mit Olli über das Thema verlängerung mit Maschinenstahl geredet, dennoch würde ich vielleicht lieber nach längeren Spurstangen oder Oder nach längerern Spurstangenköpfen schauen.
    Dumm ist nur, dass die Konussteigung des MGF mit 1/10 in Verbindung mit dessen Durchmesser genau wie der Lochkreis mal wieder ein ingenierstechnischer Unfall war. Also was Artverwandes zu finden ist nahezu unmöglich.

  5. #15

    Pedalweg und Hinterachse

    Schauen wir noch mal über den Gesamten Bereich des Unterbodens:





    Weil der Pedalweg aktuell nicht ausreicht, wird nach folgender Abbildung ein wenig die Pedallerie abgeändert:




    detailiert betrachtet:





    Da ich nahezu die gesamte Technik des Rex übernehme (Unsinniges natürlich rauswerfe) werde ich hinten auf Scheibenbremsen umrüsten. Ob notwendig oder nicht sei jetzt mal eine Randnotiz :P Ich machs ohnehin nur weil es geht :P


    Das hintere Setup besteht aus folgenden Komponenten:
    • Rover Metro 100 Schwingen
    • Nabe vom Spenderfahrzeug
    • Bremsleitungen vom Rover 216 GTi
    • Handbremskabel
    • Bremssättel vom EG2
    • neue 4.75mm cunifer Leitungen
    • Hier und da ein paar zusätzliche Teile aus dem Spenderfahrzeug
    • CNC gefräßte Adapter um die Sättel aufzunehmen (7075 Aluminium)


    Damit ging es los:



    Hinterer Sattel und sein finaler Bestimmungsort:



    Löcher für Wasserleitungen (Ach ja der Kühler wird hinten sitzen) und für die Handbremsseile: Passende Dichtungen verhindern das Scheuern:





    rechter Bremssattel fixiert:






    verlauf der Handbremsseile:




    Halter für die Bremsleitung verschweißt:





    Und noch weitere Bilder, wie alles verbaut wird ohne zu reiben oder sich gegenseitig in die Quere zu kommen:






  6. #16
    der Adapter (Entwurf) im Einsatz:



    Bremsscheibe und Sattel harmonieren wunderbar:




    Als Handbremsgriff taugte der Originale von Mini wunderbar. Hier und da eine Modifikation und schon arbeiten Honda-Handbremsseile auch mit einer Handbremse vom Mini ;)










    Und noch mit CATIA ein wenig die Adapter entworfen:

    Hinterer Adapter:



    Vorderer Adapter:







    Handbremse fertig gestellt:



    Und weil mir hier und da Teile vom Spender einfach so abhanden gekommen sind und uch nicht einsehe warum ich das, was ich wunderbar selbst bauen kann noch nachkaufen muss, wurde auch hier ein wenig "improvisiert". hinterher wird die CNC noch mal gestartet :)






    Rückholfedern fehlen noch. Kommt noch :)

  7. #17

    Das Thema Kühler in der Hinterachse

    Anstatt den Original Hondakühler zu nutzen oder vorn noch mehr reinzustopfen als ohnhin schon, habe ich angefangen mit einem POLO G40 Kühler und bin in Punkto Größe an einen VW Golf III 1.9er TDI - Kühler gestoßen. Und billig ist der Och ;)


    So soll er verbaut werden. Winkel und Lage werden noch variieren:







    Für den Kontakt zwischen Schlauchanschluss und Rahmen muss ich wohl noch eine Lösung finden:






    Damit dei Luft auch schön durch den Kühler verläuft, dachte ich erst an diese Lösung (Achtung englisch!):



    damit ich jedoch nicht abhebe wie einst Mercedes 1999 mit dem CLR GT1, wird eine Porsche ähnliche Abdeckung geschaffen mit zusätzlichen Be- und Entlüftungsöffnungen um die Thermik in den Griff zu bekommen.

    Die Lösung ist demnach, die Luft nach dem Prinzip NACA zu realisieren:


  8. #18
    Me, myself and Katja (aka CATIA) sind bei der Betrachtung der hinteren Abdeckung zu folgender Lösung gekommen:

    Kühler eingebaut im Winkel von 5°-10°:



    Abdeckung von oben betrachtet:



    Von hinten:



    Vorderansicht:



    Seitenansicht mit innerem Spoiler um die Luft durch den Kühler zu zwingen:


  9. #19
    Seitliche Ansicht - Schematisch am Fahrzeug:


  10. #20

    Hinterachse, Armaturenbrett, Auspuff, Unterboden...

    Und für diesen Monat erstmal der (vielleicht) letzte Eintrag, denn ich erwarte bald Nachwuchs und habe somit den für diese Jahr zu erreichenden Meilenstein gesetzt und was jetzt noch kommt, wird in kleinen homäopatischen Dosen geliefert ;)


    Aber genug der Worte. Die Hinterachse nimmt Format an:










    Mit den Entlüftungsöffnungen:







    Endlich das Amaturenbrett fertiggestellt









    Wie schon beschrieben wird das gesamte Armaturenbrett die gesamte Schaltzentrale der Elektrik beherbergen ;)



    Mit dem Auspuff gings natürlich noch weiter :P


    Äußere Halter:





    Abstand zwischen Auspuff und Unterboden = 6cm ^^




    Schlusslicht 2016


    Nachdem die letzten Verschraubungen gesetzt wurden (u.a. ersetzen der Kunststoffverschraubungen des Tanks) wurde der Meilenstein des Jahres erreicht:


    Abschluss mit Unterbodenschutz
    :





    Noch mal das Auspuffzimmer betrachtet:



    Radhäuser:







    Ab hier darf nun der Shit-Storm hageln :P

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 15:34
  2. Mein Projekt "Mini Innocenti 1001 B38"
    Von cutterstrophe im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 00:23
  3. 998 A+ mit 12G940 "Projekt"
    Von pvfahrer im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 10:50
  4. Und noch ein Nebenbei - Projekt "Klaufix Anhänger 2009"
    Von mirco13 im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 22:21

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •