Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Durchmesser Bohrung Hinterachsschwinge

  1. Durchmesser Bohrung Hinterachsschwinge

    Guten Tag liebe Mini-Gemeinde,

    ich habe mal eine Frage bezüglich des Durchmessers der Bohrung im Gussteil (ohne Bronze-Buchse, ohne Nadellager) der Hinterachsschwinge. Der Vorbesitzer meines Estates hat es mit der Pflege nicht so Ernst genommen und der Schwingenbolzen hat sich über die Bronze-Buchse und das Nadellager hinaus bereits am Schwingenmaterial bedient. Ich habe nun die Möglichkeit, die Schwinge wieder aufarbeiten zu lassen. Mir fehlen nur die originalen Bohrungsdurchmesser für die Bronze-Buchse und das Nadellager.

    Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schonmal im Voraus.

    DaSchu81

  2. #2
    Über die Suchfunktion: "Fahrwerk"------hier Suchwort z.B.: "aufreiben".....:

    klick

    oder zum weiterlesen:

    klick

    Hoffe es hilft dir weiter!

  3. #3
    Turi, hier geht es um den Außendurchmesser von Nadellager und Buchse, da die Schwinge in dem Bereich nachgearbeitet werden soll.

    Ich würde einfach einen Überholsatz odern und messen.

    Oder einfach eine gebrauchte Schwinge besorgen, die aufarbeitbar ist. Das ist die mit am wenigsten Aufwand einhergehende Methode und auch finanziell machbar.

  4. Erstenmal danke für Eure Antworten. Wenn trotzdem noch jemand mit den Maßen der beiden Bohrungen aushelfen kann, wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,

    DaSchu81

  5. Ich hätte noch eine Frage zur Schwinge undzwar wie bekomme ich das Nadellager inkl der buchse heraus ?

  6. #6
    Innenabzieher und oder mit langen Meissel klopfen?
    Immer noch herzlich Willkommen im Forum.
    Geändert von phokos (01.02.2017 um 00:27 Uhr)

  7. #7
    Habe ich gerade eben gemacht, aber mit dem Originalwerkzeug. . Damit ist der Ausbau eine Leichtigkeit, sogar das Nadellager bleibt intakt.

    Die Durchmesser (ein passendes Innenmikrometer habe ich nicht, gemessen mit Schublehre):

    Nadellager 27,00 mm
    Buchse 23,75 mm

  8. Wobei bei den genannten Aussenmaßen zu berücksichtigen ist, daß das Gleitlager einen Schlitz längs zur Achse aufweist, im montierten Zustand also im Durchmesser etwas kleiner wird.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  9. #9
    Stimmt. Das Maß für die Buchse wurde in der Bohrung abgenommen, das des Nadellagers am Lager.

  10. #10
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.006
    Bei der Gelegenheit ist der Einbau eines Fettrohrs aus Edelstahl sehr zu empfehlen. die Plastikrohre halten den Druck der Fettpresse kaum bis gar nicht stand. Als Konsequenz pumpt man die Schwinge voll. Die wird dadurch erstmal 0,5 kg schwerer und das Fett kricht überall raus. Eine Seite habe ich grade überholt - Riesen Schweinkram das Fett rauszuholen, ging mit Druckluft und einem dünnen gebogenen Rohr ganz gut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bohrung in Rahmenbolzen für HILO
    Von frettchen im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 17:23
  2. Ölfilter mit 15mm Bohrung! gesucht
    Von tine84 im Forum Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 16:38
  3. A-BLOCK MIT 74er BOHRUNG
    Von didiac im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 11:10
  4. Bohrung/Schrauben Motorknochen
    Von Claas im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 01:19
  5. HiLo-Bohrung
    Von Stefan im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2002, 22:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •